mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Programmierung und Schaltplan für Servoansteuerung über Fernbedienung gesucht.


Autor: Fabian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
Ich bin leidenschaftlicher modellflieger.habe jedoch nicht viel Ahnung 
vom programieren. Visual Basic ist bekannt und kenn ich mich etwas mit 
aus.aber mit den genannten Fachausdrücke in den Beiträgen die ich 
gelesen habe sagen mir gar nichts.
Ich baue gerade ein neues Modellflugzeug und brauche für das 
Einziehfahrwerk einen elektronischen Controller. Dieser soll wie folgt 
funktionieren:
Über den Sender kommt von einem Schalter (an/aus) das Signal zu einem 
normalen FM Empfänger. Dieser soll das Signal An/Aus an den Controller 
weiter.dieser Controller  soll dann zwei servos in der folgenden 
Reihenfolge ansteuern.

Schalter (aus)(Ausgangsposition)
Servo 1 endposition 1
Servo 2 endposition 1

Schalter (an)
1. Servo 1 endposition 2
2. Servo 2 endposition 2
3. Servo 1 endposition 1

Schalter (aus)
1. Servo 1 endposition 2
2. Servo 2 endposition 1
3. Servo 1 endposition 1

Zur besseren Vorstellung beschreibe ich noch kurz was passieren soll. Es 
soll das Fahrwerk des Flugzeugs ein und aus gefahren werden.das Fahrwerk 
ist von einer Klappe geschützt.also muss zu erst die Klappe (servo1) 
geöffnet werden (geöffnet=endposition 2).anschließend wird das Fahrwerk 
über servo 2 ausgefahren (endposition 2). Anschliesend wird die Klappe 
wieder geschloßen (servo 1 endposition 1).beim einfahren wird der 
Prozess einfach umgekehrt. Fals noch fragen bestehen: einfach 
Nachfragen!

Es wäre super wenn man diesen Controller einfach bauen und programieren 
kann. Für eure Hilfe bin ich sehr dankbar.
MfG

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kannst du kleine elektrische Schalter am Endpunkt von Klappe und 
Fahrwerk anbringen? Dann würdest du keinen Controller und keine Software 
brauchen.

Wie gut steht es mit deinen Basic-Kenntnissen? Ist das hier ein Problem: 
http://halvar.at/elektronik/kleiner_bascom_avr_kurs/ ?

Falls du tiefer in die Materie einsteigen willst und öfters auf solche 
Problemstellen treffen und diese lösen willst, kommst du um die 
Einarbeitung eh nicht rum. Es lohnt sich für den Modellbau auf alle 
Fälle! (Absolute Beginner)
Falls es trotzdem nur ein einmaliges Projekt werden soll, findet sich 
hier vllt jemand, der dir ein Programm schreibt. Aber dann beschreib 
doch bitte das hier noch etwas genauer und nenn den Typ des Empfängers:
> Über den Sender kommt von einem Schalter (an/aus) das Signal zu einem
> normalen FM Empfänger. Dieser soll das Signal An/Aus an den Controller
> weiter.

Autor: Fabian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael.
Erstmal danke für deine schnelle Antwort.
Also zu meinen Kenntnissen im programmieren...ich kenn mich variablen 
Deklaration sowie mit den befehlen if und schleifen aus. Aber viel mehr 
kenn ich da auch nicht.habe früher nur excel programmiert. Dies ist aber 
eine einmaliges Projekt. Ich fliege auch mehr als das ich Flugzeuge 
baue.in diesem Fall bin ich eben an einem Punkt angelangt an dem eine 
mechanische Lösung ausgeschlossen ist. Dir Idee mit den endlagenschaltet 
ist schön.wäre auch realisierbar.aber die tatsächliche Umsetzung ist 
schwierig.eine elektronische Lösung ist besser. Gerade im Flugzeug muss 
der einwandfreie betrieb sichergestellt sein.also wäre ich sehr dankbar 
wenn mir jemand ein Programm schreiben und eine  schaltplan geben 
könnte. Ich weiß ja nicht wie viel Aufwand eine Programmierung + 
Schaltplan Erstellung ist. 
Zur genaueren Beschreibung des Empfängers: der Empfänger ist ein 35mhz 
Graupner Empfänger.es werden Standard Servos verwendet. Die servos 
sollen nur in zwei Positionen stehen bleiben.beide Positionen sind die 
beschriebenen endpositionen (rechts & Links). Schön wäre es noch wenn 
man die Geschwindigkeit der Servobewegung einstellen könnte oder die 
Geschwindigkeit über eine zeitkonstante (Zeit zwischen den beiden 
endpositionen) im Programm  festlegen kann.
 Sind die Angaben genauer? Falls nicht schreib mir einfach welche Daten 
du genaue meinst.
MfG

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian H. schrieb:

>  Sind die Angaben genauer?

Deine Angaben sind für meinen Geschmack absolut ausreichend.
Nur hab ich nichts vorrätig, was in etwa deinem Problem entspricht und 
was man leicht anpassen könnte.

Mal bei Hannes nachsehen, ob der irgendwas in dieser Richtung hat.
http://www.hanneslux.de/avr/mobau/index.html

Aus seiner Servoelektronik könnte man den Impulsdekoder klauen, den man 
benötigt um die Schalterstellung zu detektieren. Aus dem Sender-Modul 
klaut man sich wiederrum den Code um die Pulse für die 2 Servos zu 
generieren. Das ganze in ein gemeinsames Programm zusammenmontiert und 
im Prinzip wars das. Ich sag absichtlich 'im Prinzip' denn so trivial 
wie sich das jetzt anhört ist das dann auch wieder nicht.

Wiederrum im Prinzip bist du mit dieser Schaltung hier
http://www.hanneslux.de/avr/mobau/impkorr/impulskorr.html
dabei, wobei der noch freie Ausgang am Pin 5 für das 2.te Servo benutzt 
werden kann. mit den Trimmpotis kannst du dann sogar die 
Verzögerungszeit einstellen :-) die Servo 1 (Klappe) dem Servo 2 
(Federbein) gibt, um ein bzw. auszufahren, ehe sich die Klappe wieder 
schliesst.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Fabian,

Okay, jetzt ist (mir) alles klar.
Programm und Schaltplan kann ich dir machen. Auch mit 
Einstell-Möglichkeiten.

Hast du vielleicht ICQ\Jabber\G-Talk\Skye (in absteigender Beliebtheit)? 
Da könnte man alles leichter besprechen.

Grüße,
Michael

Autor: Fabian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

Das ist echt super.
Ja ich habe icq (280075456).ich kann dir aber auch meine Email Adresse 
oder Telefonnummer geben.
Ich bedanke mich schonmal rechtherzlich bei dir.

MfG
Fabian

Autor: Fabian Hoffritz (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl heinz Buchegger,

danke für deine mithilfe zur lösung meines problems.

Autor: Fabian H. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Michael,

irgendwie hat icq dich wieder rausgeschmissen. es wäre super wenn du mir 
noch einmal wenn du online bist einfach eine nachricht schreiben kannst. 
ansonsten kann ich dir auch meine emailadresse geben. emails rufe ich 
auch unterwegs immer ab und kann direkt antworten. (Adresse Entfernt)

schönen tag wünsche ich

Gruß
Fabian

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und hier noch, was dabei rausgekommen ist.

Im zip-File ist zu finden:
- Schaltplan als Eagle und pdf,
- Layout als Eagle und png,
- Platine als Foto und Eagle3D-Export,
- C-Sourcecode mit Doku,
- Simulation für Proteus,
- Stückliste mit Reichelt-Bestellnummern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.