mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik LTspice Variable anzeigen


Autor: Simulant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab ein kleines Problem mit LTspice. Ich lasse mir mit .param einen 
Widerstandswert berechnen und nutze den Wert für die Testschaltung. Das 
funktioniert auch soweit, nur bekomme ich den Wert nicht angezeigt. Ich 
will jetzt gar nicht von Hand nachrechnen um auf den Widerstand zu 
kommen. Da gibt's doch bestimmt eine ganz einfache Möglichkeit...

Grüsse
Ludger

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob die Lösung einfach genug ist weiß ich nicht, aber sie erfüllt ihren 
Zweck.

Control Panel -> Generate Expanded Listing

RUN

View -> Spice Error Log

Da findest du dann eine Netzliste mit dem tatsächlichen Wert.

Helmut

Autor: AS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte da auch noch ne Lösung, fast so schön wie die
von Helmut ;-)

Nimm einfach ne Spannungsquelle, parallel einen Dummy-Widerstand,
und gib ihr den Wert Deiner Variable {<var>}.

Allerdings würde ich dann im Waveform Viewer nicht unbedingt
mit logarithmischer Darstellung arbeiten. Sonst mußt Du das
wieder umrechnen ;)

Ist insbesondere hilfreich, falls Deine Variable zeitabhängig ist.

Autor: Simulant (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Helmut

danke, das ist schon mal eine Lösung -- hätte ich nie gefunden...

Die Schaltung ist ein Bandpass, ich gebe die Mittenfrequenz, das Q und 
den Wert der Kondensatoren vor. Ltspice erechnet dann die Widerstände 
und stellt den Frequenzgang dar. Wenn ich die Schaltung dann nachbauen 
will brauch natürlich dir Widerstandswerte....

Gruß
Ludger

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man kann doch in den Plots auch eigene Rechnungen anzeigen lassen (z.B. 
U1*I2). Geht das nicht auch mit deiner Variablen?

Autor: Helmut S. (helmuts)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael schrieb:
> Man kann doch in den Plots auch eigene Rechnungen anzeigen lassen (z.B.
> U1*I2). Geht das nicht auch mit deiner Variablen?

Leider nein.
Im Plotfenster kann man keine Parameter anzeigen.

Dafür geht noch eine andere Methode mit ".measure"-Kommando.

.param Q=10
.param RP=......
.param L1=....


.meas RP_ param RP
.meas L1_ param L1


Der Parameter RP_ ist dann im Spice Error Log File.

View -> SPICE Error Log

Helmut

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.