mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software 8-bit-wav einsamplen- wie am besten?


Autor: Hefner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,

ich benötige ein sampel von einem analoggeräusch im wav-format mit einer 
auflösung von 8bit und ca 22khz.

jetzt stellt sich die frage, was besser ist:

das analoge signal direkt mit 8bit einsamplen oder erst mit 16 bit 
einsamplen und dann softwaremäßig auf 8 bit runterrechnen???

(bei der frage gehe ich davon aus, dass das signal so verwendet werden 
kann, wie es ist und nicht weiter nachbearbeitet werden muss)

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erst mit 16 Bit, dann kannst du z.B. nachträglich noch die Aussteuerung 
korrigieren ohne etwas zu verlieren.

Autor: Hefner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber von der signalqualität her gibt es keinen Unterschied, ob man erst 
mit 16 bit einsampelt und dann auf 8 bit runterrechnet oder ob man 
direkt mit 8 bit einsampelt???

(wie gesagt, das gesampelte signal muss nicht mehr nachbearbeitet 
werden, ist alles schon analog erledigt ink. aussteuerung).

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hefner schrieb:
> aber von der signalqualität her gibt es keinen Unterschied, ob man erst
> mit 16 bit einsampelt und dann auf 8 bit runterrechnet oder ob man
> direkt mit 8 bit einsampelt???

Eben doch, wie Andreas schon schrieb, bestehen bei 16-Bit-Aufnahme noch 
Möglichkeiten, die Aussteuerung zu optimieren.

Wenn Du mit 8 Bit etwas zu leise aufnimmst, gehen Dir nicht mehr 
wiederherstellbar Informationen verloren, wenn Du mit 16 Bit etwas zu 
leise aufnimmst, macht das nichts, weil Du immer noch mehr Informationen 
hast, als Du für das "downsizing" auf 8 Bit benötigst.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hefner schrieb:
> aber von der signalqualität her gibt es keinen Unterschied, ob man erst
> mit 16 bit einsampelt und dann auf 8 bit runterrechnet oder ob man
> direkt mit 8 bit einsampelt???

Die ist bei 8 Bit sowieso besch...eiden. Man könnte allerdings bei der 
Konvertierung noch Sachen wie dithering einsetzen, die evtl. den Klang 
etwas verbessern können. Letztendlich hängt es aber auch davon ab, womit 
du es aufnimmst.

Autor: Hefner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rolf Magnus schrieb:
> Die ist bei 8 Bit sowieso besch...eiden. Man könnte allerdings bei der
> Konvertierung noch Sachen wie dithering einsetzen, die evtl. den Klang
> etwas verbessern können. Letztendlich hängt es aber auch davon ab, womit
> du es aufnimmst.

Du sagst es!

Was meinst du mit Diethering bei der Konvertierung einsetzen?

Autor: mano (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Hefner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: ffmpg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht hilft das auch zum Verständnis
http://de.wikipedia.org/wiki/Dithering_%28Bildbearbeitung%29

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.