mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Akku mit langer Lebensdauer


Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin gerade dabei mir eine Art Nachtschaltung zu bauen .
Das ganze funktioniert wie folgt :

Ich habe eine LED die 700mA braucht .Nun habe ich mir eine Schaltung 
erstellt die einen Akku laden soll solange an einer angeschlossenen 
Leitung Strom anliegt. Die LED ist dabei aus .
Dann wird der Strom abgeschaltet und die Schaltung schaltet die LED an 
mit dem Akku als Spannungsversorgung .
Nach ca. 6 Stunden schaltet die Schaltung die LED wieder aus und alles 
geht von vorne los .
Die Batterie wird sobald der Strom wieder eingeschaltet wird natürlich 
einige Stunden geladen .

Jetzt die eigentliche Frage .
Welche Art von Akkus verträgt auf sehr lange Dauer diese ständigen Lade 
und Entladezyklen am besten ?
Hat hier jemand eine Empfehlung ?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Definiere "sehr lange". Wenn Du die Ladung gemäß dem Akku passend 
steuerst, kannst Du auf 1000 Zyklen und mehr bei guten NiMH-Akkus 
kommen, was etwa 3 1/2 Jahren bei ständiger Nutzung entspricht. 
Lithium-Akkus sind einfacher zu laden, machen aber in der Regel nur etwa 
500 Zyklen mit.

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie sieht das eigentlich bezüglich der Zyklen aus wenn ich
zb eine 10Ah Batterie nehmen würde .
Nach 6 Stunden wäre diese ja bei der LED nichtmal halb leer .
Wie berechnet sich da denn der Zyklus .
Bzw. ist der Zyklus definitionsgemäß einmal voll dann leer und wieder 
voll ?

Autor: Jörg (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mir war gar nicht bewusst das die Akkus heute immernoch so schlecht sind 
.
Verwende sie eher selten in meinen Schaltungen .
Hatte schon mit so 5-6 Jahren bei täglicher Nutzung gerechnet :O

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg schrieb:
> Nach 6 Stunden wäre diese ja bei der LED nichtmal halb leer .

Kommt auf die LED an, die Du nimmst. Bei einer superhellen weißen mit 
20mA Flußstrom ist nach 6 Stunden ein Akku aus 3 Mignonzellen nicht mal 
um 20% geleert. Insofern könntest Du 5 oder mehr Nächte funzeln, bevor 
Du nachladen mußt.

Jörg schrieb:
> Bzw. ist der Zyklus definitionsgemäß einmal voll dann leer und wieder
> voll ?

Nicht ganz: von Voll nach Leer und wieder aufladen ist ein Zyklus, 
zumindest bei  NiMH. Bei LiIon, LiPoly und Kollegen wird jedes Nachladen 
(auch aus 99%) vom Akku als Zyklus gewertet.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg schrieb:
> Mir war gar nicht bewusst das die Akkus heute immernoch so schlecht sind

Es kommt immer auf die Nutzung und den Umgang mit dem Akku an. Ein gut 
gepflegter Akku eines namhaften Herstellers, der 1 Zyklus pro Woche 
durchlebt, kann locker 10 Jahre alt werden.

Autor: skua (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@travelrec
Das klang aber eher nach 1 Zyklus pro Tag.
Aber er könnte ja 7 Stück reihum nehmen :-)
Namhaften Hersteller würd ich auch empfehlen da man dort auch 
vernünftige Infos bezüglich der Zyklen bekommt.

@Jörg
Ich würde einen überdimensionierten Bleiakku nehmen und mal Testen ob 
die LED nicht auch mit weniger Strom noch hell genug ist.
Ich hab hier auch eine die 700 mA abkann die ist bei 100 mA auch schon 
ordentlich hell.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bevor ich zum Bleiakku greifen würde, hätte ich eher den Strombedarf 
reduziert und z.B. handelsübliche AA Panas*nic Infinium gesucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.