mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Aktienkauf - Wo ist das Depot am günstigen?


Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

möchte gerne mehrere verschiedene Aktien und evtl. Indexfonds kaufen. Da 
die Anzahl eher gering sein wird, suche ich ein günstiges Depot mit 
geringen Kauf/Verkauf-Gebühren

Wer hat Tipps ?

VG

Marc

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Swissquote ist relativ günstig da die ausschliesslich übers Internet 
operieren:
http://www.swissquote.ch/

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Uboot..

Macht eigentlich nur Sinn wenn man günstig Belegschaftsaktien
bekommen kann, ansonsten ist das Risiko, selbst bei Streubesitz,
viel zu hoch, zur Zeit. Bist anscheinend fest entschlossen, dann
viel Glück (wirste brauchen).

Autor: Arc Net (arc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DiBa?

Autor: Gregor Wetzel (gregor78)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
flatex 5,90EUR pro Order, keine Gebühr für die Depotführung.

Ob das jetzige Kursniveau günstig für einen Einstieg ist weiß ich nicht. 
Zur Zeit reden viele die nächste Krise herbei, obwohl die vorgelegten 
Zahlen der Firmen gut sind und die Aktien günstig bewertet sind. 
Eventuell noch abwarten bis die Seitwärtsbewegung beendet wird.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gregor Wetzel schrieb:
> Eventuell noch abwarten bis die Seitwärtsbewegung beendet wird

Hi,

Die US- und Asienmärkte stehen doch im Moment gut für einen Einstieg ?

Mal sehen ...

Marc

Autor: Gregor Wetzel (gregor78)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Dow Jones läuft ähnlich wie der Dax. (Oder umgekehrt?) Da gibt es 
sicherlich auch interessante Titel. Generell bin ich mir aber nicht 
sicher wie die Entwicklung in den USA weiter geht, Stichwort 
Kalifornien.
Zu Asien kann ich nichts sagen, damit habe ich mich bisher nicht genug 
beschäftigt.

Ich halte nichts von pauschalen Aussagen wie "kaufe Aktien aus dieser 
und jener Region/Branche". Das erinnert mich an die letzten Zuckungen im 
"neuen Markt". Die Profis merken dass der Aufschwung zu Ende geht und 
brauchen noch schnell Abnehmer für Ihre Papiere bevor der Kurs fällt. Du 
musst die Kandidaten schon selbst prüfen und nur bei Firmen einsteigen 
wo du auch das Geschäftsmodell verstehst und für aussichtsreich hältst. 
Im Ausland musst du noch die Schwankungen der Wechselkurse und die 
Stabilität/Rechtssicherheit im Lande beachten. Außerdem sind die 
Nebenkosten höher.

Autor: Mark .. (mork)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Uboot-Stocki

die DABbank bietet momentan ein kombiniertes Depot/Tagesgeldkonto mit 
2,1% Zinsen für bis zu 10000€ und 4,95€ + Börsengebühr pro Order.

Such aber am besten mit google nach 'Depot', es gibt regelmäßig Tests 
und Vergleiche, die ordentliche Ergebnisse liefern.

MfG Mark

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USA-Aktien & Dollar ... wuerd ich nicht machen. Denn Erstens wollen die 
USA steuern sehen, Zweitens ist die USA dermassen verschudet, da geht's 
nur noch abwaerts.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 4,95€ + Börsengebühr pro Order.

Hmmm... Das genau ist der Punkt. Ich will mit dem Depot "klein" Anfangen 
und erstmal mehrere Unterschiedliche Werte kaufen. Allerdings bezahle 
ich dann ja bei 10 Werten, die ich kaufen möchte ca ~50€.

Idealer wäre evtl. eine "Flatrate" ? Gibts sowas ?

Grüße und Danke für die bisherigen Tipps

Marc

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.