mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Kennt jemand diesen 4poligen Stecker?


Autor: Florian Berger (redult)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin auf der Suche nach einem Stecker. Sieht einem DIN ähnlich, ist
anscheinend jedoch keiner.

Außendurchmesser der Führungsbuchse beträgt 10mm. Die zwei oberen 
Kontakte stehen in einem etwas größeren Abstand als die darunter 
liegenden.

Leider habe ich den Stecker nicht mehr hier, um weitere Maße abzunehmen.
Eventuell erkennt jemand diesen Steckertyp?

Danke!

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Müsste für Panasonic Tough Books der Spannungsversorgungsstecker sein, 
kann ich aber erst in 3 Wochen messen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So etwas habe ich auch schon als Stromversorgungsstecker an externen 
Festplattengehäusen gesehen. Nicht ganz so minderwertig wie die sonst 
häufig verwendeten Mini-DIN-Stecker, da die Stifte etwas dicker sind.

Autor: Reinhard R. (reirawb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, kenne ich.
Ist bei einem ca. 7 Jahre alten Vobis-Laptop der 
Stromversorgungsstecker. Da war die Zuleitung durch scharfes Knicken ab, 
habe lange nach so einem Stecker gesucht. Am Ende habe ich den alten 
Stecker auseinander gepuhlt, Drähte wieder angelötet und mit 
Zweikomponenterkleber und Schrumpfschlauch wieder zusammen geklebt. 
Läuft heute noch.

Guck mal hier:
http://www.netzgeraet.de/index.html?steckernetztei...
allerdings mit Netzteil dran :-(

Reinhard

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> So etwas habe ich auch schon als Stromversorgungsstecker an externen
> Festplattengehäusen gesehen. Nicht ganz so minderwertig wie die sonst
> häufig verwendeten Mini-DIN-Stecker, da die Stifte etwas dicker sind.

ich hab mir da auch schon mal nen Wolf gesucht, weil ein Notebook so 
eine Buchse hatte.
Auch eine ext. Festplatte

Die Festplatte bekommt da beide Spannungen drüber.

Das Notebook hatte nur eine Spannung.


Am Notebook hab ich zuerst selbst so einen Stecker gegossen.
Von Nägeln, die zufälligerweise die richtige Dicke hatten, die Spitzen 
rund gefeilt. Dann duch ein Stück Papier in die Buchse der Ext. 
Festplatte (Gehäuse billiger als Laptop ;), dann mit so einem Füllkleber 
von Pattex vollgeschmiert und härten lassen.
Hinten an die Nägel Kabel/Universalbuchse drangelötet und nochmal mit 
Kleber zugeschmiert.

Als das dann irgendwann kaputt war, hab ich die Buchse am Notebook 
getauscht.

Autor: Christoph Kessler (db1uq) (christoph_kessler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnte ein Kycon KPPX sein, die gibts drei- und vierpolig, mit 
Verriegelung.
http://anacapa.kycon.com/Catalog_PDF/KPPX.pdf
http://anacapa.kycon.com/gz/website/images/KPPX%20...

Autor: Florian Berger (redult)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank,

ich werd's mal mit dem KPPX probieren. Wie ihr auch schon erwähnt habt
sind diese Stecker teilweise auf Netzteilen zu finden.

Habe auch eines hier wo ein ähnlicher Stecker mit anderer Polzahl 
angebracht ist.

Autor: Devnull F. (devnull_f)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hatte ich am Netzteil eines 286er Notebooks, kann mich irren aber ich 
glaube das war Dell.

Ich habe den noch anderswo gesehen, erinnere mich aber gerade nicht 
daran wo.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.