mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Bilder aufnehmen und zeitgleich Frequenz steuern


Autor: Matthias W. (matt007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich möchte mit einem einfachen PC-Programm
eine Frequenz ausgeben (z.B. über eine
serielle Ausgabe an einen Frequenzgenerator)
und die Wirkung dieser Frequenz mit einer
Videokamera erfassen.

Dazu sollen auf der Festplatte die Bilddaten
einer Kamera (alle Minute mal eine kurze Bildsequenz)
abgelegt werden und dazu die gewählte Frequenz.

Wie mache ich so was denn am einfachsten?
Webcam? Microsoft LifeCam Cinema Web-Kamera?
Maschine Vision? Steuersoftware dazu?

Soll ich mir da eine professionelle Lösung leihen (was und wo)?
Oder ist so was auch leicht kauf- und selbst machbar?

Matthias

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schreib Dir in c# oder einer sonstigen sprache deiner wahl ein programm. 
ist mit weniger als 20 zeilen erledigt.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Webcams haben doch eigentlich eine eher bescheidene Auflösung.
Quellcode für Videoaufzeichnungsprogramme gibt es auch zuhauf im 
Internet.
Dann musst du nur noch die Ansteuerung deines Frequenzgenerator 
hinbasteln.

Autor: Matthias W. (matt007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian schrieb:
> Schreib Dir in c# oder einer sonstigen sprache deiner wahl ein programm.
> ist mit weniger als 20 zeilen erledigt.

Hallo Fabian. Du meinst
+ die Kamera einstellen (Auflösung, Bildrate etc.)
+ eine Bildsequenz aufnehmen und im Speicher
  als ansehbare Datei ablegen lassen
  versehen mit einem Datum/Zeitstempel
+ die seriellen Befehle ausgeben

geht in so wenig Code?
Das wär ja echt toll.

Gibts da denn mal ein Beispiel wie so was konkret
gemacht wird?

Hängt das nicht auch stark von der Kamera ab?

Matthias

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja mit C# und .NET kann das wirklich mit einem Bildschirm voll Code 
erledigt werden.

Matthias W. schrieb:
> Gibts da denn mal ein Beispiel wie so was konkret
> gemacht wird?

Nananana, das ist ja gerade Deine Aufgabe. ;-)

Autor: Matthias W. (matt007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer schrieb:
> Webcams haben doch eigentlich eine eher bescheidene Auflösung.

Das dachte ich zunächst auch. Bis ich dann
Tests las von diesem billigen Teil:
https://www.microsoft.com/hardware/digitalcommunic...

Das Ding soll HD können - echtes 720p HD video
und kristallklaren Ton.

Natürlich kann ich auch was anderes nehmen
wenn es brauchbarer ist und vielleicht viel
leichter zu programmieren.

> Quellcode für Videoaufzeichnungsprogramme gibt es auch zuhauf im
> Internet.

Auch passend zu so einer Kamera?
Hast Du da ein einfaches Beispiel für mich parat?

> Dann musst du nur noch die Ansteuerung deines Frequenzgenerator
> hinbasteln.

Das sehe ich als das geringste Problem an.

Matthias

Autor: Matthias W. (matt007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:
> Nananana, das ist ja gerade Deine Aufgabe. ;-)

ich habe mit C# bisher keinerlei Erfahrung,
keine Entwicklungsumgebung dafür installiert.
Ich kann also nicht abschätzen
worauf ich mich da überhaupt einlasse.

Daher die Frage.

Eine Alternative wäre eine Fix- und Fertig-
Lösung zu kaufen oder vielleicht sogar zu mieten,
um Zeit zu sparen. Um dies entscheiden zu
können fehlen mir momentan die Argumente.

Matthias

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Eine Alternative wäre eine Fix- und Fertig-
>Lösung zu kaufen oder vielleicht sogar zu mieten,
>um Zeit zu sparen. Um dies entscheiden zu
>können fehlen mir momentan die Argumente.

Ist das für dich oder für Kundschaft?
Wo sollte man sowas mieten?

Für mich klingt der Aufbau nach Untersuchungen zum Resonanzverhalten von 
Sachen. Und das dürfte ein Expertensystem sein, das man nicht einfach so 
an einer Straßenecke mieten kann.

Ich kenne mich nicht mit LabView aus, aber um ein Messgerät (in diesem 
Fall den Frequenzgenerator) zu steuern, dürfte es sehr geeignet sein, 
und kann vermutlich auch ein Programm antriggern, das ein Video 
aufnimmt.

>Auch passend zu so einer Kamera?
>Hast Du da ein einfaches Beispiel für mich parat?
http://www.codeproject.com/KB/audio-video/WebcamUs...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Fabian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein fertiges Beispiel habe ich nicht, aber die folgenden zwei Links 
beinhalten schon alles, was du brauchst.

Microsoft C# Express kann man sich zudem kostenlos herunterladen und 
sogar kommerziell einsetzen.

http://tinyurl.com/35pkd22

http://tinyurl.com/38gj92d

Autor: Matthias W. (matt007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
STK500-Besitzer schrieb:
>>Hast Du da ein einfaches Beispiel für mich parat?
> http://www.codeproject.com/KB/audio-video/WebcamUs...

vielen Dank. Sieht für mich leider nicht
so einfach zu verstehen aus. Ich bin kein
Profi-Programmierer mit objektorientiertem
Hochschul-Wissen. AVR-Programme in C oder
Assembler kann ich lesen. Alles andere bedeutet
Einarbeitung und damit u.U. eine Menge Zeit.

Matthias

Autor: Matthias W. (matt007)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.