mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Neuer Akku für Saugroboter


Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe mal ne Frage bezüglich eines neuen Akkus für einen Saugroboter. 
Der Alte hat jetzt seinen Geist aufgegeben und nun stehe ich vor 
folgender Entscheidung.
Entweder den alten 14,4V 2000mA NiMH Akku durch einen neuen NiMH zu 
ersetzten, oder aber einen NiCd / LiIon Akku zu verwenden.

Wenn ich den alten Akku einfach ersetzte, kann ich die vorhandene 
Ladeschaltung weiter verwenden. Leider dauert das Laden sehr lange >= 
12h.

Wenn ich einen neuen Akku-Typ verwende, muß ich eine neue Ladeschaltung 
verwenden. Solange es einfache Schaltugen sind, kann ich diese auch 
umsetzten. Es soll aber kein großes Projekt werden.

Da meine Akku Kenntnis sehr beschränkt ist, frage ich mal, welchen Typ 
ihr mir empfehlen würdet.

Am liebsten wäre es mir, wenn ich auch gleichzeitig die Kapazität des 
Akkus erhöhen könnte, ohne gleich einen Anhänger wegen des zusätzlichen 
Platzverbrauches an koppeln zu müßen.
Preislich sollte es auch im Rahmen liegen. Ein neuer NiMH Akku mit ca. 
3000mA liegt bei 35€ - 40€.

Autor: Kranker_Typ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christian schrieb:
> Saugroboter

An was saugt der denn so?

Autor: U.R. Schmitt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kranker_Typ schrieb:
> An was saugt der denn so?

Ich tipp mal am Boden...
nicht was Du denkst :-)

Autor: Andi S. (laserandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Christian,
NiCd Akkus sind zwar billiger haben aber auch den Nachteil des 
"Memoryeffekts".
Li-Ion sind noch ziemlich teuer.
Ich bin bis jetzt immer sehr gut mit NiMH Akkus zurecht gekommen.

Alle Vor- und Nachteile kannst Du bei Wikipedia selbst nachlesen.

Das das Laden lange dauert ist prinzipiell gut, da es den Akku schont.

Ob das Ladegerät mit höheren Kapazitäten zurecht kommt, kann man so 
generell nicht sagen. Gute Ladegeräte messen die Ladeschlussspannung des 
Akkus, da spielt die Kapazität keine Rolle. Ich weiß nicht was in Deinem 
Sauger verbaut ist.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NiCd Akkus gibts doch schon gar nicht mehr. Sind die nicht auch schon 
verboten?

Li-Ion sind nicht teuer. Ca 8-10€ pro Zelle. Außerdem sind die 
mittlerweile Stand der Technik.

Autor: bgt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es mit Bleigelakkus? Die sind zwar etwas schwerer, haben dafür 
aber auch höhere Kapazitäten

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja,

er saugt am Boden ;o) Ist halt für faule, die nicht häufig staubsaugen 
wollen.

Kennt ihr vielleicht Beispiele einer Ladeschaltungen für ein NiMH Akku, 
die für solch eine Kapazität ausgelegt ist und das unter 12h schafft.
Dann könnte ich vielleicht die vorhandene Ladeschaltung ersetzten.

Autor: Sven W. (Firma: basement industries) (dj8nw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Saugroboter.....?!
Gibts sowas bei Beate Uhse??;)

oder war´s ein Schreibfehler und es ist die Steigerung von nem böse 
Otter, sozusagen nem Saugrob-Otter?!;)

Autor: Christian (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem was ich habe ist, dass ich immer Ladeschaltungen für 1-10 
Zellen finde. Ich brauche für die 14,4V aber 12 Zellen.
Kann ich solche Schalten anpassen oder brauche ich da eine spezielle 
Schaltung für?

Z.B 12 dieser Zellen in Reihe:
http://www.conrad.de/ce/de/product/251021/NIMH-AKK...

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie viel Dreck machst Du denn, dass öfters als alle 12h gesaugt werden 
muss?

2400mAh NiMH Akkus sind bei Aldi und Co günstig zu kriegen, da kann man 
wenn der Sauger dem Besuch vorgeführt werden soll auch mal den Akkusatz 
tauschen.

Das Ladegerät wird mit der größeren Kapazität bestimmt klar kommen.


Axel

Autor: Andi S. (laserandi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du unbedingt was neues bauen möchtest:
http://www.elv-downloads.de/service/manuals/Ladesc...
1. Treffer bei ed.elgoog.www
oder einfach mal hier im Forum gucken.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Saugroboter.....?!
>Gibts sowas bei Beate Uhse??;)

Kannst du jetzt billig bei BP kaufen...

>2400mAh NiMH Akkus sind bei Aldi und Co günstig zu kriegen, da kann man
>wenn der Sauger dem Besuch vorgeführt werden soll auch mal den Akkusatz
>tauschen.

Der TO schrieb was von
>Entweder den alten 14,4V 2000mA NiMH Akku durch einen neuen NiMH zu
>ersetzten, oder aber einen NiCd / LiIon Akku zu verwenden.

Also einem Akkupack. Sowas hat Feinkost Albrecht eher selten im Angebot.

Man könnte mit dem entsprechenden Ladegerät den alten Akku wiederbeleben 
oder sich einen neuen Akkupack kaufen/bauen lassen.
Für solche Sachen geht man dann z.B. zu Akku-Nord.de
Ich gehe davon aus, dass es in anderen Städten auch entsprechende 
Angebote gibt.

Autor: Axel Düsendieb (axel_jeromin) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bevor er sich ein neues Ladegerät baut, lieber zwei solche Halter oben 
drauf clipen:

Halter für 6 Mignonzellen (AA), Druckknopf für 0,32€ bei Reichelt.


12 neue Akkus rein und fertig.


Axel

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Halter für 6 Mignonzellen (AA), Druckknopf für 0,32€ bei Reichelt.

Solche Halter halten auch den Strom aus, den ein Motor aufnimmt...

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte aber den Weg über Modellbau-Akkus gehen und die 
entsprechenden Steckverbinder an das Gerät basteln.

Autor: ich_eben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn du mal den Stromverbrauch messen oder nachlesen könntest und dieser 
nicht zu hoch ist könntest du wirklich normale Mignon Akkus benutzen.
Du müsstest fast nichts umbauen.

Autor: Basti (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt inzwischen auch Lithium Akkus die NimH Akkus emulieren. Sogar 
speziell für Saugroboter. Damit lassen sich NimH Akkus ganz einfach duch 
modernere Lithium Akkus ersetzen.
Bericht: 
http://www.akku-und-roboter-staubsauger.de/lithium...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.