Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Entstörfilter so richtig


Announcement: there is an English version of this forum on EmbDev.net. Posts you create there will be displayed on Mikrocontroller.net and EmbDev.net.
von Bastelmaus (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Hallo,
ich muß so ein Netzteil mit Entstörfilter für eine µC Schaltung 
dimensionieren.
Meine Frage, ist das Entstörfilter mit der Stromkompensierten Drossel, 
den Y-Kondensatoren und dem X-Kondensator so richtig?
Wo müssen diese Kondensatoren hin, vor oder hinter die Stromkompensierte 
Drossel?
Je nachdem in welches Buch ich schaue, steht es anders drin!

von oszi40 (Gast)


Lesenswert?

Bastelmaus schrieb:
> Entstörfilter
Filter + ein Y-Kondensator würde mir besser gefallen.

von Ernestus P. (malzeit) Benutzerseite


Lesenswert?

Wo der X-Kondensator hin kommt ist eher wurscht. Die Y-Kondensatoren 
besser nach der Gleichtaktdrossel dann sinken die Ableitströme L1 gegen 
Erde etwas, da N Erdpotential hat. (Würd ich ohne konkrete Erfahrung 
sagen)



http://www.elektronikpraxis.vogel.de/passive/articles/45446/index3.html
http://www.elektroniknet.de/bauelemente/technik-know-how/passive-bauelemente/article/979/2/Was_Sie_schon_immer_ueber_Netzfilter_wissen_wollten/

von Oktoberfestbesucher (Gast)


Angehängte Dateien:

Lesenswert?

Dies ist die Standartschaltung.

von Bastelkiste (Gast)


Lesenswert?

Bei Verwendung eines Y Kondensators wird Strom auf den PE Leiter 
abgeführt!

Der PE Leiter ist nur als Schutzleiter vorgesehen!

Bei Verwendung von mehren Geräten mit Y Kondensatoren (in einem 
Stromkreis) kann schon mal der FI auslösen!!!

von Andrew T. (marsufant)


Lesenswert?

So what?

von *kopfkratz* (Gast)


Lesenswert?

Hallo,

wie ist das mit 4 Blockkondensatoren etwa 47nF-100nF am 
Brückengleichrichter?
Sowie einen X2 sekundärseitig 100nF vor dem Brückengleichrichter?

Bringt das gute Ergebnisse?

BR

von MaWin (Gast)


Lesenswert?

> ich muß so ein Netzteil mit Entstörfilter für eine µC Schaltung
> dimensionieren.

Warum ?

Habt ihr zu hohe Störungen gemesen ?

Dann wäre schon interessant, in welchem Frequenzbereich sie wie viel zu 
hoch waren.

Denn normalerweise produziert ein EL30-50HZ-Trafo keine zu hohen 
Störungen und es ist deswegen kein extra Filter notwendig.

von Lothar M. (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite


Lesenswert?

Nur zur Info: das Problem sollte sich zwischenzeitlich erledigt haben, 
denn der Thread ist uralt...  :-o

Bastelkiste schrieb:
> Bei Verwendung eines Y Kondensators wird Strom auf den PE Leiter
> abgeführt!
Tja, leider trotzdem Standard.
Z.B. da: http://www.epcos.com/inf/30/db/emc_fi_06/b84143br110.pdf
und da: http://www.epcos.com/inf/30/db/emc_fi_06/b84142as.pdf
und eigentlich fast überall: 
http://www.epcos.de/web/generator/Web/Sections/ProductCatalog/Inductors/EMCComponents/Filters/Page,locale=nn.html

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.