mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Entstörfilter so richtig


Autor: Bastelmaus (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich muß so ein Netzteil mit Entstörfilter für eine µC Schaltung 
dimensionieren.
Meine Frage, ist das Entstörfilter mit der Stromkompensierten Drossel, 
den Y-Kondensatoren und dem X-Kondensator so richtig?
Wo müssen diese Kondensatoren hin, vor oder hinter die Stromkompensierte 
Drossel?
Je nachdem in welches Buch ich schaue, steht es anders drin!

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bastelmaus schrieb:
> Entstörfilter
Filter + ein Y-Kondensator würde mir besser gefallen.

Autor: Ernestus Pastell (malzeit) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wo der X-Kondensator hin kommt ist eher wurscht. Die Y-Kondensatoren 
besser nach der Gleichtaktdrossel dann sinken die Ableitströme L1 gegen 
Erde etwas, da N Erdpotential hat. (Würd ich ohne konkrete Erfahrung 
sagen)



http://www.elektronikpraxis.vogel.de/passive/artic...
http://www.elektroniknet.de/bauelemente/technik-kn...

Autor: Oktoberfestbesucher (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dies ist die Standartschaltung.

Autor: Bastelkiste (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei Verwendung eines Y Kondensators wird Strom auf den PE Leiter 
abgeführt!

Der PE Leiter ist nur als Schutzleiter vorgesehen!

Bei Verwendung von mehren Geräten mit Y Kondensatoren (in einem 
Stromkreis) kann schon mal der FI auslösen!!!

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So what?

Autor: *kopfkratz* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wie ist das mit 4 Blockkondensatoren etwa 47nF-100nF am 
Brückengleichrichter?
Sowie einen X2 sekundärseitig 100nF vor dem Brückengleichrichter?

Bringt das gute Ergebnisse?

BR

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> ich muß so ein Netzteil mit Entstörfilter für eine µC Schaltung
> dimensionieren.

Warum ?

Habt ihr zu hohe Störungen gemesen ?

Dann wäre schon interessant, in welchem Frequenzbereich sie wie viel zu 
hoch waren.

Denn normalerweise produziert ein EL30-50HZ-Trafo keine zu hohen 
Störungen und es ist deswegen kein extra Filter notwendig.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nur zur Info: das Problem sollte sich zwischenzeitlich erledigt haben, 
denn der Thread ist uralt...  :-o

Bastelkiste schrieb:
> Bei Verwendung eines Y Kondensators wird Strom auf den PE Leiter
> abgeführt!
Tja, leider trotzdem Standard.
Z.B. da: http://www.epcos.com/inf/30/db/emc_fi_06/b84143br110.pdf
und da: http://www.epcos.com/inf/30/db/emc_fi_06/b84142as.pdf
und eigentlich fast überall: 
http://www.epcos.de/web/generator/Web/Sections/Pro...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.