mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Anschluss CP2102


Autor: StarkStrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich hab mir gerade folgenden fertig verbauten CP2102 zugelegt:

http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=...

Der hat außer RX und TX nun noch 5V, 3.3V, RST und GND.

Brauche ich die letztgenannten eigendlich? Oder reicht es einfach nur RX 
und TX mit meinem AtMega zu verbinden. Ich werde nicht ganz schlau aus 
dem Datenblatt. Erkannt hab ich noch, dass ich RST mit Pullup auf VDD 
setzen muss. Muss dass nun 5 oder 3.3V sein? Mein AtMega wird mit 3.3V 
betrieben, aber die Platine stellt ja selber noch 5V durch USB.

Wäre dann das ok so:

                  3.3V
               |--RST
               |  TX------o(AtMega TX)
PullUp Res. -> R  RX------o(AtMega RX)
               |  GND-----o(AtMega GND)
               |--5V

MfG

Autor: StarkStrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab gerade nochmal nachgelesen und bin mir noch unsicherer.
Versteh ich das richtig, dass der Chip intern einen Spannungsregler hat, 
der aus den 5V die benötigten 3.3V herstellt? Oder muss ich den Chip mit 
3.3V versorgen?

MfG

Autor: ... ... (docean) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
normalerweise mußt du nur RX/TX/GND verbinden, stellt sich nur die Frage 
kommt das 3,3 oder 5 V raus???

Verbinde doch einfach mal RX mit TX und sende dann Zeichen per Hterm 
oder so, die sollten dann zurückkkommen

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
5V und 3,3V brauchst du natürlich net, wenn der Atmel schon mit 3,3 V 
betrieben wird. Beachten solltest du, dass RX und TX getauscht werden 
müssen. Das für den Atmel RX ist, ist für den CP das TX

Grüße,
Mic

Autor: StarkStrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah, danke, das hatte ich vergessen.
Das heißt, ich brauche nur

TX-----RX
RX-----TX
GND----GND

?
Und die Pegel auf TX/RX, sind die dann bei 3.3V? Ich finde dazu keine 
Antwort.

Autor: StarkStrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hupps, docean post übersehen.
Ja, aber ich will nicht per Test meine AtMega (der mit 3.3V läuft) 
himmeln.
Finale Frage: 3.3V oder 5V Signale auf den Datenleitungen?

Autor: Michael O. (mischu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Datenblatt - dein Freund und Helfer:

http://www.farnell.com/datasheets/70863.pdf

VDD ist der +3.3V Anschluss (mit LDO Ausgang) mit dem die Logik und 
damit auch alle I/O Signale betrieben werden.

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
StarkStrom schrieb:
> Hupps, docean post übersehen.
> Ja, aber ich will nicht per Test meine AtMega (der mit 3.3V läuft)
> himmeln.
> Finale Frage: 3.3V oder 5V Signale auf den Datenleitungen?


Der CP2102 hat 3.3V i/o. Die herausgeführte spannungen auf dem adapter 
verwirren etwas, es sind aber 5V VUSB und 3.3V VIO (max 100mA) von dem 
CP2102.

Autor: Starkstrom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Perfekt.
Und ich habe aus der pdf auch richtig erkannt dass die Eingänge 5V 
vertragen, also könnte ich es auch an ein 5V-AtMega klemmen?

Autor: Thomas R. (tinman) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
richtig

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.