mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Lichtschwert


Autor: Gegen den Strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe mir gerade http://www.slothfurnace.com/sabers/ANHObi_01.html 
angeschaut. Will mir das nicht bauen aber wie ihr wißt, ist der Geist 
nie ruhig.

Ich habe mir also überlegt, ein LS zeichnet es ja aus, daß es "ausfährt" 
und dann anderen LS oder Gegenständen Widerstand bietet und dabei 
leuchtet. Kann man nicht einfach Zylinder ineinander schachteln, die 
innen flache LEDs haben, darüber eine durchsichtige Zylinderschicht und 
außen Heizstreifen um das Gleiche ziemlich nah am Original 
nachzubauen...

: Verschoben durch User
Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinst Du in etwa so wie eine Teleskopantenne, einfach aus Kunststoff 
und von innen beleuchtet?
Man könnte den Innenraum vielleicht auch mit Nebel füllen (z.B. mit 
Nebelgenerator aus dem Modellbau) und dann vom Griff aus mit einer 
einzigen Leucht- oder Laserdiode beleuchten.

Autor: Michael Frangenberg (startrekmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit nur einer Lampe im Griff wird die Ausleuchtung wahrscheinlich 
suboptimal sein, sprich unten hell oben dunkel. Das nächste Problem ist 
der Teleskopmechanismus durch den der Querschnitt über die Länge nicht 
konstant ist.

Ev könnte man eine Art aufblasbare Plastikhülle nehmen, die dann 
natürlich noch irgendwie stabilisiert werden müsste. Als Füllung ein 
Edelgas aus einer kleinen Druckflasche, das dann per Laser o.ä. zum 
Leuchten angeregt wird.

Autor: Kai Franke (kai-) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich würde vorschlagen, dass sich die Röhre nicht ausfährt, das wird zu 
instabil. Ich würde die Röhre mit mehreren LEDs vom Griff aus langsam 
beleuchten.

Autor: Gegen den Strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kai Franke schrieb:
> ich würde vorschlagen, dass sich die Röhre nicht ausfährt,

Das geht nicht. Das ist ein unveränderbares Merkmal, wenn du das nicht 
beachtest, kannst du es gleich lassen. Denn dann ist es nur eines von 
vielen Plastiklichtschwertern.

Autor: Gegen den Strom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:
> Meinst Du in etwa so wie eine Teleskopantenne, einfach aus Kunststoff
> und von innen beleuchtet?
Ich dachte bereits daran, allerdings wird ein LS nicht zum Ende 
schmäler.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...allerdings wird ein LS nicht zum Ende SCHMALER.

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Mike,

Mike Hammer schrieb:
> ...allerdings wird ein LS nicht zum Ende SCHMALER

Was willst Du uns damit sagen?
Komparativ mit "schmäler" geht schon ;-)

Auszug Duden suche (online):
schmal <Adj.; -er u. schmäler, -ste, seltener: schmälste> [mhd., ahd. 
smal, urspr. = klein, gering; ...

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und mit dem LS soll man 10cm Stahl, 50cm Beton oder 10 Feinde aufs mal 
teilen koennen ?

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hä-jetzt Noch schrieb:
> Und mit dem LS soll man 10cm Stahl, 50cm Beton oder 10 Feinde aufs mal
> teilen koennen ?

Gegen den Strom schrieb:
> Das ist ein unveränderbares Merkmal, wenn du das nicht
> beachtest, kannst du es gleich lassen. Denn dann ist es nur eines von
> vielen Plastiklichtschwertern.

SCNR ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.