mikrocontroller.net

Forum: Markt MAX1555 beschaffen. Wo?


Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tach zusammen,
hat jmd. noch einen guten Tip, wo ich einen MAX1555 finden könnte? 
Folgende haben ihn nicht: Reichelt, Farnell, Digi-Key, RS, Würth, 
Bürklin, Mouser, Pollin (hust), Rutronik, Arrow.

Ich brauche eigentlich nur 2 Stk. für Prototypen. Aber selbst die kriege 
ich nirgends. Farnell könnte vielleicht ggf. unter Umständen wieder 
welche ab KW 46 reinbekommen (Stand heute). Das ist Mitte November.

Wer weiß Rat?

Viele Grüße,
    Jan.

p.s. irgendwie nervt diese leergelutschte Lieferkette ...

: Verschoben durch Moderator
Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man soll ja nicht, aber:
ebay 250671448309

Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hp-freund schrieb:
> Man soll ja nicht, aber:
> ebay 250671448309

Hm, man will auch nicht. Den Gentleman hatte ich auch schon im 
Augenwinkel, nur wollte ich keine Vorkasse-Euronen nach Honk Kong werfen 
und dann n Wochen später (vielleicht) was aus dem Zoll auslösen ... 
also: nee.

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei dem Warenwert interessiert das den Zoll nicht. eBay bietet auch ein 
Bewertungssystem, da kannst du sehen ob du dem Händler vertrauen kannst.

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Käufer mit paypal sollte es doch funktionieren.
Habs schon oft erfolgreich gemacht.
Zoll brauchst Du erst ab 3 Stück (>22Euro Warenwert) bezahlen. Nur Mut!

Autor: sample (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie wärs einfach als sample?

Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sample schrieb:
> wie wärs einfach als sample?

Hatte ich auch gedacht. Bei Maxim geht der nicht als Sample: "in 
production". :(

Autor: sample (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich konnte mir vor paar Monaten noch welche bestellen

Autor: Jupp (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hm, man will auch nicht.

Wie affig! Bei zwei Stück so ein Aufhebens machen...

Autor: Stephan S. (uxdx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hatte ich auch gedacht. Bei Maxim geht der nicht als Sample: "in
> production". :(

natürlich gibt es den als sample:

http://www.maxim-ic.com/datasheet/index.mvp/id/4002/t/or

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:

> natürlich gibt es den als sample:

Und wo findest du da "natürlich" den MAX1555?  Ich sehe da nur einen
MAX1551, der als Muster angeboten wird.

hp-freund schrieb:
> Man soll ja nicht, aber:
> ebay 250671448309

Welch horrender Preis...

Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stephan S. schrieb:
>> Hatte ich auch gedacht. Bei Maxim geht der nicht als Sample: "in
>> production". :(
>
> natürlich gibt es den als sample:
>
> http://www.maxim-ic.com/datasheet/index.mvp/id/4002/t/or

Hallo Stephan,
auf der Seite von Maxim war ich auch und hatte lediglich den MAX1551 als 
Muster bestellbar gesehen. Die anderen (insb. der 1555) waren es nicht.

Etwas widersprüchlich finde ich die Statusmeldung "in Produktion". Ich 
interpretiere das als in Produktion befindlich, also demnächst erst 
lieferbar. Das wäre dann in Einklang mit den Aussagen der Distris am 
Telefon, die nämlich meinten, daß Maxim (und andere) ihre Produktionen 
gerade wieder hochführen und in genannten KW in der Zukunft werden 
liefern können. Nur jetzt halt nicht.

cu, Jan.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die komplette Halbleiterbranche leidet derzeit darunter, dass man
natürlich in der Krise die Produktion eher minimiert hat, und nun
plötzlich die Aufträge reinkommen.  So ein Los braucht aber (je nach
Prozess) einige Monate in der Fab, und da jetzt natürlich plötzlich
alle "hier!" schreien, muss auch noch priorisiert werden.

Bei Maxim sind Lieferzeiten von einigen 10 Wochen ohnehin normal (was
angesichts der schieren Größe der Produktpalette auch nicht ver-
wundert), da wird's wohl nun besonders lange dauern, bis ggf. ein
einzelnes Produkt (das auch sicher umsatzmäßig nicht der große Renner
ist) wieder verfügbar ist.

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

warum willst Du unbedigt diesen MAX einsetzen.
Wenn Du jetzt schon keine bekommst, denkst Du,das wird
in der Zukunft besser ?
Maxim hat schon öfters ICs einfach abgekündigt.
Dann  stehst Du mit einem Haufen bestückter Platinen ohne
den Max wirklich dumm da.

Außer ein paar Prototypen hast Du dann ein Problem.

Also ich würde versuchen, dies auf alle Fälle ohne einen
speziellen Schaltkreis von Maxim zu lösen.

Jogibär

Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Jogwich schrieb:
> Hallo,
>
> warum willst Du unbedigt diesen MAX einsetzen.

Weil er bestens das tut, was er soll. Und ich hatte ihn geplant zu einer 
Zeit, als er lieferbar war. Wie viele andere Kekse auch (z.B. den 
ATmega328P, der nur tröpfchenweise zu erhaschen ist aktuell).

> Wenn Du jetzt schon keine bekommst, denkst Du,das wird
> in der Zukunft besser ?

Das erwarte ich in der Tat von einem großen international tätigen 
Hersteller wie Maxim.

> Maxim hat schon öfters ICs einfach abgekündigt.

Das haben sie bestimmt getan. Bis auf das 'einfach'. Eine Abkündigung 
passiert meines Wissens in Stufen. Eine dieser Stufen ist das Planen 
eines Nachfolgers und das Setzen des Status des zu ersetzenden mit eben 
diesem Inhalt. Während die Produktion noch rattert. Dann irgendwann 
kommt eine Abkündigung. Und die Prod. rattert immer noch. Und wenn er 
dann mal abgekündigt ist und nicht mehr weiter produziert wird, dann 
sind immer noch Lagerbestände vorhanden. All dieses ist über Distris zu 
erfahren.

Also, bevor ich meine Kleinserie ...

> Dann  stehst Du mit einem Haufen bestückter Platinen ohne
> den Max wirklich dumm da.

... mit leeren Händen zu bestücken hätte, müßte noch vieles passieren 
und ich müßte alle diese Stati verpennen.

Im Moment haben wir leider einen Lieferengpaß aufgrund dieser sog. 
Krise. Das ist in meiner Wahrnehmung bei Verbindern noch schlimmer.

Schwankungen wird es immer geben, auch im Preis.

> Außer ein paar Prototypen hast Du dann ein Problem.
>
> Also ich würde versuchen, dies auf alle Fälle ohne einen
> speziellen Schaltkreis von Maxim zu lösen.

Ich bin für gute Ideen sehr zu haben. Kennst Du einen guten Ersatztypen 
für den MAX1555?

> Jogibär

Viele Grüße,
     Jan.

Autor: Michael J. (jogibaer)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan R. schrieb:


>> Maxim hat schon öfters ICs einfach abgekündigt.
>
> Das haben sie bestimmt getan. Bis auf das 'einfach'. Eine Abkündigung
> passiert meines Wissens in Stufen. Eine dieser Stufen ist das Planen
> eines Nachfolgers und das Setzen des Status des zu ersetzenden mit eben
> diesem Inhalt. Während die Produktion noch rattert. Dann irgendwann
> kommt eine Abkündigung. Und die Prod. rattert immer noch. Und wenn er
> dann mal abgekündigt ist und nicht mehr weiter produziert wird, dann
> sind immer noch Lagerbestände vorhanden. All dieses ist über Distris zu
> erfahren.
>

Hallo,

leider nicht immer.
Ich habe schon mal mitbekommen, wie ein Bauteil erst sehr lange 
Lieferzeiten bekam und dann plötzlich vom Markt verschwand.
Das gab ne Riesendiskussion.
War glaube ich hier oder in einer Newsgroup.

Zum Glück war nicht meinereiner betroffen.

Jogibär

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jan R. schrieb:
> Etwas widersprüchlich finde ich die Statusmeldung "in Produktion".

Was mir dazu noch einfiel: das heißt ganz einfach, dass der IC aus
der Entwicklung komplett in die Produktion überführt worden ist.
Betriebsintern ist das eine Änderung der Verantwortlichkeiten:
initial ist der Entwicklungsingenieur bzw. sind die Entwicklungsing's
für das Wohl und Wehe des ICs verantwortlich, danach haben die damit
nichts mehr groß am Hut, sondern das sogenannte product engineering
kümmert sich darum, dass das Teil am Laufen bleibt.  Am Ende der
Entwicklungsphase (wenn man bereits Muster bekommt) ist der letzte
Akt der Entwicklungs-Ings, den IC zu verifizieren (tut er das, wofür
er spezifiziert worden ist?) sowie die sogenannte qualification
durchzuziehen (Lebensdauertests).

Ob dann aber gerade ein Los dieses Produkts wirklich in einer
Produktionslinie läuft und/oder fertige ICs auf Halde sind, das hat
mit dem Status "in Produktion" rein gar nichts zu tun.  Es heißt nur,
dass der Prozess, den IC zu produzieren, etabliert ist.  Sofern ICs
auf Halde liegen, gibt Maxim für gewöhnlich auch sehr bereitwillig
davon Muster aus -- auch dann, wenn das Teil schon jahrelang "in
Produktion" ist (also man die ICs eigentlich auch über einen Distri
kaufen können sollte).

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Ich bin für gute Ideen sehr zu haben.

Wie wäre es, wenn du einfach den max1551 nimmst und den Akku tauschst?

Autor: Jan R. (janra)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max schrieb:
> Jörg Wunsch schrieb:
>> Ich bin für gute Ideen sehr zu haben.
>
> Wie wäre es, wenn du einfach den max1551 nimmst und den Akku tauschst?

Hi Max,
in dem Datenblatt, das ich von Maxim über diese beiden ICs habe (was 
auch hier unter MAX1555 verlinkt ist), unterscheiden sich die Maxe 1551 
und 1555 nicht in Parametern rund um den Akku(-typen). Der Unterschied 
zw. den beiden liegt vielmehr im Pin 3, der beim einen (1555) 
signalisiert, ob geladen wird (und zwar mit mehr als 50 mA), und beim 
anderen (1551), ob eine Quelle zum Laden anliegt.

Da ich erstere Funktion haben möchte, brauche ich den 1555.

In der Zwischenzeit hat mir übrigens ein netter und hilfsbereiter 
Teilnehmer hier im Forum zugesagt, aus seinem privaten Arsenal an 
Bauteilen zwei 1555 an an mich zu schicken. Das ist sehr gut! Damit habe 
ich das Problem vom Tisch, mit den Prototypen bis irgendwann im November 
warten zu müssen; vielmehr kann ich in den nächsten Tagen weitermachen.

Der Thread verlagert sich daher für mich etwas von "wo zum Teufel kriege 
ich die Teile her?" zu interessanten Hintergrundinfos über 
Entwicklungsprozesse bei Herstellern. Das finde ich ebenso klasse, daher 
ein dickes Danke an alle für ihre Beiträge!

Viele Grüße,
     Jan.

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Jan R. schrieb:
> ...
>
> In der Zwischenzeit hat mir übrigens ein netter und hilfsbereiter
> Teilnehmer hier im Forum zugesagt, aus seinem privaten Arsenal an
> Bauteilen zwei 1555 an an mich zu schicken. Das ist sehr gut! Damit habe
> ich das Problem vom Tisch, mit den Prototypen bis irgendwann im November
> warten zu müssen; vielmehr kann ich in den nächsten Tagen weitermachen.
>
> ...

Hallo,

bietet zufällig jemand aus dem Forum auch mir die Möglichkeit aus seinem 
privaten Bestand ein/zwei MAX1555 zu verkaufen? Benötige den für den 
GPS Logger Mini.
Habe extra wegen dem IC ein paar Teile mit teuren Versandkosten bei 
Farnell bestellt und nun haben die den MAX1555 aktuell nicht mehr im 
Bestand. Lieferbar erst wieder ab Anfang November, aber da sitze ich 
leider schon im Flieger nach Australien und wollte den Logger schon 
benutzen.

Würde mich sehr freuen, wenn mir jemand kurzfristig helfen könnte :)

Vielen Dank und viele Grüße
Florian

Autor: Florian H. (arclite)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat sich erledigt, danke :D

P.S.: Die Edit-Funktion ging gerade nicht.

Autor: Melchor (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgekündigt wird von jedem Hersteller, nicht nur von MAXIM!
Versuch es mal mit einem Broker, beste Erfahrungen habe ich mit Aredici 
gemacht. www.aredici.com Die haben auch eine Tochter in Deutschland. 
Einfach Die Hersteller Bezeichnung mit Menge anfragen, die haben ne 
Menge abgekündigter Bauteile ab Lager und antworten sehr schnell.
Habe da schon des öfteren abgekündigte Bauteile von MAXIM, Atmel, Xilinx 
oder Infineon herbekommen.

Autor: Jo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was ist damit???

Verfügbare Menge: 9807

bei Farnell

http://de.farnell.com/maxim-integrated-products/ma...


Gruß Jo

Autor: Peter Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Linear Regler IC wird von vielen Herstellern ( unter anderer 
Markierung ) produziert.
Die günstigten IC kommen vom Microchip Typ MPC73831T-2 und sind bei 
RSOnline ( lange Lieferzeit ) oder Mouser ( lagernd , aus Irland kurze 
Lieferzeit MWSt 25% ! ) erhältlich.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter Simon schrieb:
> Die günstigten IC kommen vom Microchip Typ MPC73831T-2

Ist zumindest nicht exakt dasselbe wie MAX1551/1555, auch wenn er einen
ähnlichen Zweck verfolgt.  Die Maxim-ICs haben beispielsweise zwei
verschiedene Eingänge, von denen einer auf < 100 mA limitiert ist
(für eine Versorgung direkt von USB) und der zweite auf < 500 mA.

Weder bei Mouser noch bei RS finde ich sie übrigens, während der
MAX1555 bei RS beispielsweise sofort lieferbar wäre, auch in
Einzelstücken.  Insofern ist mir nicht ganz klar, warum du den alten
Thread jetzt nochmal aufwärmen musstest.

Autor: John Unruhr (techmech)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hätte mindestens einen 1551 da. Kann ich noch genauer nachschauen 
falls es dir als Ersatz für 1555 passt.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
John Unruhr schrieb:
> Ich hätte mindestens einen 1551 da. Kann ich noch genauer nachschauen
> falls es dir als Ersatz für 1555 passt.

Du hast aber geschnallt, dass die Anfrage 1,5 Jahre alt ist, ja?

Den Thread hat nur mal wieder jemand aufgewärmt.

Da wir im Markt-Forum sind: ein paar MAX1555 kann ich noch verkaufen,
falls jemand will, da ich mir vor einiger Zeit mal 20 oder 25 Stück
bei Maxim gekauft habe.

Autor: Stema (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Community
Ich weiß das diese Topic schon älter ist, habe aber keine andere 
Möglichkeit gesehen meine Fragen zu beantworten. Ich will li-ion Akkus 
mit dem Maxim1555 laden. Der Max. Ladestrom ist ja 340mA, aber was ist 
wenn ich da mit 500mA drauf gehe? läd er dann noch mit 340mA und der 
Rest wird zu Wärme, oder ist er dann kaputt und läd er auch wenn der 
Eingangsstrom zwischen 280 und 340 schwankt, oder unterbricht er 
jedesmal?
Sorry fürs Aufwärmen, aber ne neue Topic aufzumachen wär ja auch blöd.
Vielleicht kann mir ja jemand helfen.
Vielen dank schonmal im Vorraus.
Stema

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stema schrieb:
> Ich weiß das diese Topic schon älter ist, habe aber keine andere
> Möglichkeit gesehen meine Fragen zu beantworten.

Doch: einen neuen Thread im passenden Forum öffnen, in diesem Falle
also im Analogforum.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.