mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Tantals mit hoher Nennspannung


Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend,
hat hier jmd ne Idee für die Daseinsberechtigung solcher Tantals ?
(man achte auf die für Tantals unübliche Nennspannung)

http://de.farnell.com/vishay-sprague/m35c106k100bz...

Mir fällt beim besten Willen kein Vorteil (mal abgesehen von der
Bauform gegenüber ELKOs) ein...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tobi (Gast)

>hat hier jmd ne Idee für die Daseinsberechtigung solcher Tantals ?
>(man achte auf die für Tantals unübliche Nennspannung)

Weniger ESR, keine Gefahr des Austrocknens.

MFG
Falk

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Weniger ESR, keine Gefahr des Austrocknens.

Der hat nen ESR von mehreren Ohm, also damit kannste nicht kommen.
Austrocknen können die auch (wet tantalum electrolytic chip)...

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  Tobi (Gast)

>Der hat nen ESR von mehreren Ohm, also damit kannste nicht kommen.
>Austrocknen können die auch (wet tantalum electrolytic chip)...

Hmmm, dann isses wohl was anderes :-0

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Falk Brunner schrieb:
> Hmmm, dann isses wohl was anderes :-0

Wenn man auf den Preis schaut, weiß man wofür es gut ist ... gut für den 
Verkäufer.  :)

Entweder Automotive oder Spezial-IC, was unbedingt dieses Teil braucht 
und wo der Gewinn vom Kondensator aufgeteilt wird.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn das ein 10F (nicht µF) Tantalum wäre, dann wäre der Preis 
vielleicht schon berechtigt :-)

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tobi schrieb:
> hat hier jmd ne Idee für die Daseinsberechtigung solcher Tantals ?
> (man achte auf die für Tantals unübliche Nennspannung)

Das dürfte an zwei Sachen liegen:

1) Die Kondensatoren haben alle möglichen MIL-Zertifizierungen.

2) Das eher hohen Alter der Kondensatoren. Sprague wurde von Vishay 
schon vor längerer Zeit geschluckt (waren mit die ersten mit 
SMD-Kondensatoren, wenn ich mich recht entsinne). Daneben ist das 
Bauteil nicht RoHS konform, daher ist der Preis wohl eher der für selten 
gewordene Ersatzbauteile.

Autor: Arno H. (arno_h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Christoph Budelmann schrieb:

> Das dürfte an zwei Sachen liegen:
>
> 1) Die Kondensatoren haben alle möglichen MIL-Zertifizierungen.

Ja, der Einsatzzweck ist anscheinend nicht bodengebunden:
http://www.vishay.com/doc?49895
Und garantierte 2000h bei 125°C haben auch ihren Preis.
ROHS sind zumindest erhältlich.

> 2) Das eher hohe Alter der Kondensatoren.

Die Kondensatoren gibts noch nicht allzu lange:
http://www.vishay.com/doc?40095
In http://www.vishay.com/doc?49903 von 2009 sind nur bedrahtete nasse 
TA-Elkos enthalten, vielleicht sind die SMD-Elkos Erbmasse von Kemet 
oder Arcotronics.

Arno

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.