mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CAN Bus in Fahrzeugen


Autor: K-H J. (k-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin ganz neu hier und habe schon ein paar Beiträge gespannt gelesen. 
Mich interessiert die Anpassung einer Funkfernbedienung mit max 16 
Schaltkanälen über einen CAN Bus in Fahzeugen. Bisher wurden diese immer 
drahtgebunden in Fahrzeuge angeschlossen. Jeder Schaltausgang hat 
demnach ein Ventil angesteuert. Jetzt würde mich eine Umsetzung dieser 
Steuerungen auf einen CAN Bus interessieren. Gerne suche ich hier 
jemanden, der bereit wäre eine Entwicklungsarbeit diesbezüglich zu 
übernehmen. Gruss K-H

Autor: Martin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Karl-Heinz,

also ganz erlich, ich habe deinen Text mehrmals gelesen aber leider 
immer noch keine Vorstellung von dem was du machen möchtest bzw. wie 
dein System bisher funktioniert.
Es wäre vielleicht hilfreich wenn du dein momentanes System mal kurz 
erläutern würderst und dann die Veränderungen bzw. die Vorstellung von 
deinem neuen System.

Autor: Benni L. (sutter_cain)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1) Er hat ne Funkfernbedienung die 16 Schaltzylinder (Ventile) schalten 
kann.

2) So wie es aussieht gibt es eine Empfängereinheit, welche die Signale 
an die Ventile verteilt, seither fest verdrahtet, nun soll das über CAN 
laufen.

Und mehr wird es mau.
Was betätigen die Ventile denn?
Für was ist die Funkfernbedienung überhaupt?
Soll das auf einem eigenen CAN laufen?
Oder auf einem CAN des OEM?

Warum ausgerechnet CAN? Schon gegen LIN abgewägt? kleinere Sachen wie 
Sitz- und Spiegelverstellung laufen oft über LIN.

Wie wird die Entwicklungsarbeit vergütet?
Ich meine du kannst damit bestimmt auch zu Zulieferfirmen gehen, die 
entwickeln sowas gerne für den entsprechenden Betrag.

Bin dann mal auf Antworten gespannt.

Autor: Rolf Magnus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benni L. schrieb:
> 1) Er hat ne Funkfernbedienung die 16 Schaltzylinder (Ventile) schalten
> kann.

Ich hab's so verstanden, daß er bisher eine Kabelfernbedienung hatte 
("immer drahtgebunden") und nun auf Funk umstellen will.  Der 
Funkempfänger soll dann mit dem Ventilansteuerdingens über einen CAN 
verbunden werden. Warum ist unklar. Um Leitungen zu sparen? Könnte man 
dann die beiden Geräte nicht einfach kombinieren, oder zumindest direkt 
nebeneinander einbauen, wenn eins davon eh nur ein Funkempfänger ist?

> 2) So wie es aussieht gibt es eine Empfängereinheit, welche die Signale
> an die Ventile verteilt, seither fest verdrahtet, nun soll das über CAN
> laufen.

Dazu müßten die Ventile ja selbst ein CAN-Interface besitzen. Wurde das 
bisher entfernt, damit man die Ventile direkt ansteuern konnte?

Autor: K-H J. (k-h)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke zuerst einmal für die Antworten.

Zum besseren Verständnis: Es besteht momentan bereits eine komplette 
Funkfernsteuerung mit einem Prozessor, der die Signale (Daten/Adressen) 
auswertet und Ausgangsrelais schaltet. Das alles für Maschinen oder 
Fahrzeuge ohne CAN Bus.

Es besteht von der HF Seite kein Bedarf.

In zukünftige Systeme, die bereits einen CAN Bus haben, soll es möglich 
sein, eine Funkfernsteuerung an diesen Bus anzubinden.

Dazu benötige ich Unterstützung, gerne auch entgeltlich.

Gruss

K-H

Autor: Benni L. (sutter_cain)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok danke soweit ist mir jetzt einmal klar was dein System macht.

Einige Fragen hätte ich noch:
Willst du einen eigenen CAN aufbauen oder den eines OEM nutzen? Denn 
dann wäre eine Zusammenarbeit mit dem OEM notwendig, da diese die 
Datenbasen haben, welche Signale alle auf ihrem CAN sind.

Was für ein CAN Protokoll soll verwendet werden? Bzw. müssen Diagnose 
Tasks darauf laufen, sowie Firmware Updates am fertigen Fahrzeug möglich 
sein?

Über welche Kabellängen reden wir? Und sind die Ausgangsrelais bereits 
eine eigene Einheit mir eigener Versorgung und bekommen nur Signale oder 
werden die direkt über das Kabel versorgt?

Kannst du sagen was die Ausgangrelais schalten?
Und warum muss es unbedingt CAN sein und nicht z.B. LIN?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.