mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik lcd PC1602V-PC3(1.0)


Autor: Stk 500 anfänger (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo,
hab gestern aus einem alten drucker ein lcd display mit 
hintergrundbeleuchtung ausgebaut (siehe anhang). es ist ein 
PC1602V-PC3(1.0) von Powertip. ich weiß die qualität des bildes ist 
nicht sehr gut, aber ich hoffe es reicht fürs erste.
trotz ausgiebiger suche im internet ist es mir bisher nicht gelungen ein 
passendes datenblatt zu finden, um die pinbelegung herauszufinden.
ich konnte nur andere datenblätter von displays der pc1602 familie 
finden, welche entweder 14 oder 16 pins haben.

hier zum beispiel das datenblatt des PC1602t (ich vermute mal der 
vorgänger meines displays):
http://www.powertipusa.com/pdf/pc1602t.pdf

mein display hat aber 15 pins. deshalb tue ich mir nun sehr schwer mit 
der richtigen pinbelegung.

wer kann mir weiterhelfen?

mfg

Autor: Stk 500 anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
update: hab mich bei meinem displaytyp verschrieben. es ist natürlich 
ein PC1602V-P3(1.0). das steht zumindest auf der rückseite meines 
displays(im bild etwas schlecht zu erkennen).

mfg

Autor: Stk 500 anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
update: der 16. pin bei den displays der pc1602 familie mit 
hintergrundbeleuchtung z.B. pc1602t ist ja für die kathode der 
hintergrundbeleuchtungs- LED. kann es vielleicht sein, dass mein display 
diesen anschluss nicht benötigt, weil die kathode der LED bereits intern 
mit GND verbunden ist und mein display deshalb nur 15 pins hat?

weil die anderen anschlüsse 1-14 der LCDs pc1602g und pc1602t sind an 
sonsten komplett gleich.

mfg

Autor: Stk 500 anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...........................................

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> hab gestern aus einem alten drucker ein lcd display mit
> hintergrundbeleuchtung ausgebaut

Ab zur Elektroniktonne und die zugehörige Elektronik wieder rausholen. 
Dann überprüfst Du das gefundene Datenblatt anhand jener Elektronik auf 
Plausibilität. Falls es passt bist Du glücklich, wenn nicht kannst Du 
gleich die korrekte Belegung rauspfriemeln.

HF

Autor: Lupin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> wer kann mir weiterhelfen?

http://www.powertip.com.tw/contact_1.php

Autor: Stk 500 anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g457 schrieb:
> Ab zur Elektroniktonne und die zugehörige Elektronik wieder rausholen.
> Dann überprüfst Du das gefundene Datenblatt anhand jener Elektronik auf
> Plausibilität. Falls es passt bist Du glücklich, wenn nicht kannst Du
> gleich die korrekte Belegung rauspfriemeln.
>
> HF

jetzt hab ich mal noch die alte platine aus dem müll geholt und genauer 
untersucht. also pin 15 des displays ist auf der platine mit einem 10K 
widerstand verbunden.
das dürfte dann wohl der vorwiderstand für die Hintergrundbeleuchtungs- 
LED sein und damit meine vermutung wohl bestärken.

mfg

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> also pin 15 des displays ist auf der platine mit einem 10K
> widerstand verbunden.
> das dürfte dann wohl der vorwiderstand für die Hintergrundbeleuchtungs-
> LED sein und damit meine vermutung wohl bestärken.

Es wäre zweckmäßig etwas mehr zu untersuchen als nur einen einzelnen 
Pin. und 10k klingt mir etwas viel für eine Hintergrundbeleuchtung, ich 
würde das eher als einen Pullup vermuten.

Such doch mal weiter: Gehen 4 oder gar 8 (vielleicht sogar 
nebeneinanderliegende) Leitungen in einen Treiber? Gehen einzelne Pins 
offensichtlich auf GND oder Vcc? Ist in einer Leitung ein Poti mit drin?

HF beim Reverseengineering

Und falls es nicht klappt kannst ja noch beim Hersteller nachfragen.. 
ich befürchte allerdings dass das eine Spezialanfertigung für 
$Druckerhersteller ist.

Autor: guest (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hd447680 driver i have same display.

Autor: Raanan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
The PC1602V-P4 has 15 pins in contrast to 1602-t model.
Pins 1- 14 are same as pins 1 - 14 of 1602-t.
Pin 15 is used to turn on the back light LED (Blue LED).
Connect pin 15 directly to VCC (5V)  and the LED back light will turn 
on.
Good luck!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.