mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik mit Attiny2313 Servo ansteuern, Hardware


Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Ich such jetzt schon ne Weile das Forum durch aber hab noch keine mir 
veständliche Lösung gefunden, daher frag ich einfach mal ganz direkt.

Ich bin auf einem ITG (INformationstechnisches Gymnasium) und hab da C 
und Assembler gelernt, aber nicht, das Wissen in der Hardware umzusetzen 
grumml
Daher geht es überhaupt nicht um den Code, der ist in AVR geschrieben 
und fertig (meiner Meinung nach gg) sondern um die BEschaltung des 
Chips, welcher bisher über eine mir gegebene Platine programmiert wurde. 
Da diese aber nicht auf Dauer mir gehört, muss der Chip alleine laufen. 
So, intro fertig, die Frage kommt:

Wie realisier ich die praktische umsetzung für eine recht einefache 
Schaltung:
Chip steuert Servo an

ich will den Chip über eine 5V Batterie betreiben, und da kommt schon 
die erste frage:
Soll ich die BAtterie in Reihe zwischen Pin10 und 20 setzen? Ich muss an 
GND ja - und an VCC + anschließen, wie wird das ganz praktisch 
realisiert?
Wie viel Spannung verträgt so ein Pin? Weil im Moment löse ich mein 
event durch einen Taster auf der Platine aus, wenn die Platine weg ist 
muss ich dieses Event ja weiterhin auslösen können, weshalb ich direkt 
an einen pin ein Signal geben muss.



Dass das absolute Anfängerfragen sind, weis ich, aber ich habe 
niemanden, der mir das zeigen könnte und mich iteressiert es total. Das 
problem ist, das auf diesem Niveau eine tutorials vorhanden sind.



MfG
Dani

Autor: Joachim K. (minifloat)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dani schrieb:
> 5V Batterie
Zeig her!

Schmeiß mal in den Gockel so sachen wie "Spannungsregler", "7805"

Dani schrieb:
> die BAtterie in Reihe

Richtig, die Batterie selbst ist in sich in Reihe geschaltet(sonst kommt 
man nicht auf größere Spannungen).Aber da es ja keine 5V-Batterie 
gibt...siehe oben.
Beim Anschluss an den Verbraucher würde ich aber eher von 
Parallelschaltung reden. Man geht ja davon aus, dass 5V immer 5V sind 
und 0V/GND immer GND.

Dani schrieb:
> anschließen, wie wird das ganz praktisch
> realisiert?

Den µC auf einen Sockel setzen, der auf eine geeignete Platine 
aufgelötet ist. Oder auf ein Steckbrett(Breadboard) setzen. Wie die 5V 
dann zum Controller kommen, darum muss man sich dann auch noch 
kümmern(wieder siehe oben??)

Wie wäre es, wenn du das hier 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutorial mal durchmachst?

mfg mf

PS: Schau dir auch besonders das hier mal an: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR-Tutori...

Autor: Dani (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dass es keine 5V-BAtterien gibt, ist mir auch klar, bisher wollte ich 
eine 6V mit vorwiederstand nehmen. Aber wie sich das anhört, schwankt 
die Spannung dann leicht, deshalb der 7805, vermute ich mal.


Genau durchgelesen hab ich es noch nicht, bin gerade erst heimgekommen, 
mach ich noch. Danke schonmal.


DAni

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dani schrieb:
> ich will den Chip über eine 5V Batterie betreiben, und da kommt schon
> die erste frage:
> Soll ich die BAtterie in Reihe zwischen Pin10 und 20 setzen? Ich muss an
> GND ja - und an VCC + anschließen, wie wird das ganz praktisch
> realisiert?

Nein! Muss ganz sicher zwischen Pin 12 und 305!

Ohne Schaltplan/nähere Beschreibung der gerade verwendeten Hardware wird 
das nichts.
Übrigends, Fragen hier zu stellen erlösen dich nicht davor, dich in die 
Grundlagen der Elektronik einzulesen.
:-)

Autor: Kasperle (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>mit vorwiederstand

Und das auf einem Gymnasium.

Ich hab keine Fragen mehr.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.