mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Stromversorgung Audioschaltung


Autor: astroscout (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich baue mir gerade ein Projekt, mit dem die Stromzufuhr zu 
verschiedenen Komponenten einer Musikanlage (Mischpult, MP3-Player, 
Endstufen und Kompressor/Gate) über Relais gesteuert werden kann. 
Außerdem soll über eine Audio-Matrix (TEA6420) noch die Cinchsingnale 
verteilt werden können. Das ganze soll über einen Mikrocontroller und 
LCD gesteuert werden.

Nun benötige ich für diese Schaltung folgende Spannungen:
- 12 V (Relais)
- 9 V (TEA6420)
- 5 V Mikrocontroller

Versorgt werden soll das ganze über ein Steckernetzteil mit 12 V 
Gleichspannung.

Nun die eigentliche Frage:
Wie würdet ihr die Spannungen erzeugen?

Meine Idee ist die 12 V einfach so zu nehmen, wie sie vom Netzteil kommt 
(ist ja nur für die Relais).
Die 9 V wollte ich über einen 7809 realisieren und die 5 V dann mit 
einem 7805, der mit den 9 V gespeißt wird.
Ist dies so sinnvoll?

Die eigendliche Audiomatrix kommt in ein anderes Gehäuse als der Rest 
der Schaltung. Macht es da Sinn, wenn ich die 9 V Versorgungsspannung 
erst dort auf der Platin erzeuge oder kann ich die auf der 
Netzteilplatine erzeugen und dann durch ein Anschlusskabel der 
Audiomatrix zu führen?
Ich vermute mal bei der Anschlussleitung bekomme ich zu viele Störungen 
rein, die sich später auf das Audio-Signal auswirken?!

Im Vorraus schon mal Danke für Eure Hilfe!

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
astroscout schrieb:

> Meine Idee ist die 12 V einfach so zu nehmen, wie sie vom Netzteil kommt
> (ist ja nur für die Relais).
> Die 9 V wollte ich über einen 7809 realisieren und die 5 V dann mit
> einem 7805, der mit den 9 V gespeißt wird.
> Ist dies so sinnvoll?

Rechne dir aus wieviel Strom du für 9V und 5V brauchst, und ob die LDOs 
nicht zu heiß werden.
Den 12V zum Relais aber bitte ein schönes Pi-Filter spendieren.

Autor: X- Rocka (x-rocka)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
astroscout schrieb:
> Die eigendliche Audiomatrix kommt in ein anderes Gehäuse als der Rest
> der Schaltung. Macht es da Sinn, wenn ich die 9 V Versorgungsspannung
> erst dort auf der Platin erzeuge oder kann ich die auf der
> Netzteilplatine erzeugen und dann durch ein Anschlusskabel der
> Audiomatrix zu führen?

Wenn möglich Spannungsregler immer nahe an den Verbraucher.

> Ich vermute mal bei der Anschlussleitung bekomme ich zu viele Störungen
> rein, die sich später auf das Audio-Signal auswirken?!

Meinst du die 9V ? Wie lang soll's denn werden?

Autor: astroscout (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für deine schnelle Antworten.


Ich hab mal nach dem Pi-Filter gegoogelt. Wenn ich das richtig verstehe, 
dann unterdrückt er doch Störungen, die durch das schalten eines Relais 
in das Audio-Signal eingekoppelt werden könnten, richtig?
d.h. da ich wären die Musik die Relais nicht schalte, dann ist der 
Pi-Filter überflüssig, richtig?

in meinem letzten Absatz habe ich mich glaube ich etwas ungenau 
ausgedrückt. ich meinte, wenn ich die 9 Volt auf der Netzteilplatine 
erzeuge, dann kommen keine sauberen 9 Volt mehr an der Audiomatrix an 
==> ich werde den Spannungsregler für die 9 Volt auf die 
Audiomatrix-Platine platzieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.