mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Index Anzeige meines Webspace verhindern


Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, früher habe ich Freenet Webspace benutzt um meine Bilder ins Netz 
zu stellen. Man benötigte den genauen Link um die Datei betrachten zu 
können. Nun bin ich bei bplaced.net und sobald jemand den Dateinamen aus 
seiner Webbrowser Adressleiste löscht sieht er meine komplette 
Datei/Verzeichnissliste.

Kleines Beispiel
http://freenet-homepage.de/XYZ/Test.JPG
http://freenet-homepage.de/XYZ zeigte nichts an
Beim neuen Anbieter sieht man da allerdings alles was ich auf den 
Webspace gelegt habe.

Jemand eine Ahnung wie man das Verhindern kann, Rechte mit FTP? Eine 
Index.hmtl Datei existiert nicht.

: Verschoben durch Moderator
Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einfach eine leere index.html anlegene währe das einfachste.
Ansonsten kann man meistens mittelns .htaccess Dateien gewisse 
Einstellungen des Webservers für ein bestimmtest Verzeichnis verändern, 
hängt aber vom Anbieter ab.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
danke mit der leeren index.html funktionierts. Mit der hochgeladenen 
.htacces ging gar nichts mehr, warscheinllich ist ne bestimmte Syntax 
notwendig ich hatte einzeln bzw. auch beides reingeschrieben
Options -Indexes
FancyIndexing Off

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es ist schon etwas mühsam in jedes Verzeichnis die index.html Datei 
hochzuladen, kann mir jemand sagen wie die .htaccess Datei aussehen 
müsste für eine globale Einstellung oder muss die .htaccess auch in 
jedes Verzeichnis?

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal muß dein Anbieter das nutzen einer eigene htaccess Datei 
unterstützen.
Dann mußt du wissen welcher Webserver darauf läuft und wie die Syntax 
dieses Webservers dafür lautet.
Alternative ist du besorgst dir einen "richtigen" Webspace... der kostet 
dann aber auch den ein oder anderen Euro, dafür gibts meist noch eine 
Domain dazu...

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also in Deinem Fall ist die einfachste Möglichkeit schon, in jedes 
Verzeichnis eine leere index.html zu tun. Das klappt dann auch noch, 
wenn Du erneut zu einem anderen Hoster wechselst, denn das ist mit allen 
Webservern kompatibel.

Die Einstellungen in .htaccess werden übrigens weitervererbt und würden 
also auch für Unterverzeichnisse gelten.
Musst aber erst abklären, ob Dein Hoster überhaupt Apache verwendet oder 
einen anderen, denn .htaccess ist ein Feature von Apache.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine index.html zu Schreiben und zu kopieren ist ja nun nicht so 
schwierig.

Autor: Thomas O. (kosmos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich muss die Datei in etwa 100 Verzeichnisse kopieren. Die Möglichkeit 
mit dem vererben bei jeder Verzeichnisserstellung wäre mir viel lieber.

Anscheinend braucht die .htaccess einen bestimmten Kopf. Scheint Apache 
2.2 zu sein.

Autor: K. J. (theborg0815) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Stephan S. (uxdx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
In der .htaccess muss nachfolgende Zeile stehen, dann gibt es kein 
Inhaltsverzeichnis. Wird meist auf die Unterverzeichnisse vererbt: also 
probieren.

options -indexes

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist in solchem Fall nicht das Nutzen von Dropbox o.dergl zu empfehlen?
Da kann man zwar nicht via Browser drauf zugreifen, hat anderseits aber 
auch keine Probleme mit index.html...

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thomas O. schrieb:
> ich muss die Datei in etwa 100 Verzeichnisse kopieren.
find . -type d | while read dirname
do
  echo "<html><body><h1>You lose!</h1></body></html>" > $dirname/index.html
done

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jetzt muss er sie nur noch (womöglich per Webformular) hochladen ;)

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg Wunsch schrieb:
> Thomas O. schrieb:
>
>> ich muss die Datei in etwa 100 Verzeichnisse kopieren.
>
> find . -type d | while read dirname
> do
>   echo "<html><body><h1>You lose!</h1></body></html>" > $dirname/index.html
> done

Ich denke nicht, dass er Zugriff auf die Shell hat, sonst könnte er ja 
gleich httpd.conf anpassen, damit die Verzeichnisse nicht angezeigt 
werden und das Übel an der Ursache bekämpfen. ;-)

Übrigens: Wäre bei Deinem Script nicht noch abzufangen, dass allenfalls 
bereits bestehende index.html Dateien nicht überschrieben werden?

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Johnny B. schrieb:

> Ich denke nicht, dass er Zugriff auf die Shell hat, sonst könnte er ja
> gleich httpd.conf anpassen, damit die Verzeichnisse nicht angezeigt
> werden und das Übel an der Ursache bekämpfen. ;-)

Man kann die Shell ja lokal haben. ;-)

War ja mehr eine Anspielung darauf, dass "klickbare" Bedienerführung
eben nicht immer zugleich "benutzerfreundlich" heißt.  Um 100
gleichartige Dateien anzulegen, ist das Eintippen von 4 Zeilen halt
um Größenordnungen schneller.

> Übrigens: Wäre bei Deinem Script nicht noch abzufangen, dass allenfalls
> bereits bestehende index.html Dateien nicht überschrieben werden?

OK:
find . -type d | while read dirname
do
  [ -f $dirname/index.html ] || echo "<html><body><h1>You lose!</h1></body></html>" > $dirname/index.html
done

Autor: Johnny B. (johnnyb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ah ja stimmt, ich dachte wegen des Scripts schon zu weit und kam nicht 
auf die Idee, dass er es ja auch lokal ausführen könnte und danach alles 
per FTP hochladen und so...

Wow, das mit dem upgedateten Script ging ja schnell - perfekt!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.