mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ist das Pollins ernst? o0


Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.pollin.de/shop/dt/NDg5NzMxOTk-/Fundgrub...


Wofür man das Ding verwenden soll...

Da bekommt das Wort ESD eine ganz neue Bedeutung...

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Conrad bietet die Dinger auch an, nicht um Grafikkarten und RAM-Riegel 
abzustauben sondern um Monitore, Tastaturen und Mauspads zu entstauben!

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Basti B. schrieb:
> Wofür man das Ding verwenden soll...

Poor man's ESD test. ;-)

Autor: Baldrian Der iv (baldrian)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeffrey Lebowski schrieb:
> nicht um Grafikkarten und RAM-Riegel
> abzustauben sondern um Monitore, Tastaturen und Mauspads zu entstauben!

Zitat Pollin: "ideal für Computerkomponenten"


Darunter fallen meiner Meinung nach auch Grafikkarten und RAM-Riegel.

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab sowas für die Tastatur und das ist super!

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hoffst du, daß das die Tastatur desinfiziert?

http://www.spiegel.de/video/video-1079687.html

Autor: Björn C. (Firma: privat) (blackmore)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob der Pinsel für Kameraobjektive geeignet ist???

Autor: Mike Strangelove (drseltsam)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, ist er nicht. Desinfizieren? Wozu das denn? Wo kommen die Bazillen 
denn her? Von den Händen. Was soll es also bringen die Tastatur zu 
desinfizieren, oder kennst Du wen, der an einer Infaktion gestorben ist, 
die von seiner PC-Tastatur herrührte?

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Golgafrinchams haben sich auf ihrem Heimatplaneten dahin
gerafft und zwar an einem schmutzigem Telefon. Noch nie von denen
gehört? Kein Wunder sind ja auch alle tot. Ist ja auch
kein Wunder wenn man die Telefon-Desinfizierer in ne Arche
steckt, durch den Weltraum jagt und auf einen aus der Mode
gekommenen Planeten im Randbereich der Milchstraße abstürzen
lässt um die Leute los zu werden. Näheres liest man im Absatz 1.13.

http://de.wikipedia.org/wiki/Planeten_und_Orte_aus...

Also mal das Problem nicht unterschätzen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Strangelove schrieb:
> Desinfizieren?

Sieh dir das verlinkte Video an, dann bist du schlauer, wenn der 
Bauchmuskelkater abgeklungen ist.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Strangelove schrieb:
> oder kennst Du wen, der an einer Infaktion gestorben ist,
> die von seiner PC-Tastatur herrührte?

Höchstens einen notorischen Daumenlutscher oder Nagelbeisser. :-)

Man kann sich auch alle drei Monate eine neue Tastatur für 15€ gönnen. 
;-)

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:

> Man kann sich auch alle drei Monate eine neue Tastatur für 15€ gönnen.
> ;-)

Aber nur, wenn man nicht drauf schreiben muss.  Ansonsten "gönnt"
man sich lieber eine, deren Haptik auch wirklich brauchbar ist. ;-)

Autor: Andreas Ferber (aferber)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thilo M. schrieb:
> Man kann sich auch alle drei Monate eine neue Tastatur für 15€ gönnen.
> ;-)

Dann kann die Tastatur aber ihre eigentliche Funktion nicht mehr 
erfüllen, nämlich das ganze Jahr über Nahrungsmittel zu sammeln, aus 
denen dann einmal im Jahr ein leckerer Eintopf gekocht wird. Einfach 
Wasser heiss machen und die Tastatur drüber ausschütteln ;-)

Andreas

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas Ferber du alte sau ;D

Autor: Frank M. (ukw) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
PC-Tastaturen kann man auch prima in die Waschmaschine stecken. Vorher 
aufschrauben und die kleine Elekronik-Platine rechts oben rausnehmen, 
dann ab in die Maschine. Nachher ist die Tastatur wieder wie neu.

Bei Tastaturen mit wackeligen Tasten diese besser vorher abnehmen und in 
ein kleines Säckchen stopfen, bevor es in die Maschine geht ;-)

Gruß,

Frank

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besser in eine Spülmaschine.
In einer Waschmaschine wirds eher geschreddert.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.