mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Atmega128-Adapter auf EuroPlatine


Autor: Sergej E. (sergej_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich möchte einfach nur aus Hobby einen Mikrokontroller zulegen.
Ich hatte schon mit diversen Atmegas (16, 32 & 8515) an der Uni 
gearbeitet und möchte nur einen für Zuhause.

Ich habe an den Atmega128 gedacht. Gibt es aber für ihn einen Adapter, 
damit der auf eine Lochplatine mit dem handelsüblichen 2,54mm Raster 
drauf passt?

Vielen Dank

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: MO (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Sergej

Ja gibt es hier:

http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=C94;GROUPID...

Eventuell gibt es die auch anderswo günstiger z.B. Egay einfach mal im 
net rumkramen :)

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Darf's auch der 1284 sein?  Den gibt es nämlich in PDIP, ganz ohne 
Adapter.

Autor: Sergej E. (sergej_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo und danke für die schnellen Antworten.

Da bin ich froh, dass es doch Adapter-Möglichkeiten gibt.

An  Hc Zimmerer:
Ich sehe, dass der 1244 nur 32 I/O-Pins besitzt. Ich habe mich desshalb 
für den Atmega128 entschieden, weil er 1. recht verbreitet ist und 
zweitens viele Ports besitzt (53 I/O-Pins).

Autor: Steffen H. (mc_sho)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst mein Board haben, wenn Du willst. Die beiden ATmega128 
Adapter, die zu dem Board gehören, kann man auch auf eine Eurokarte 
stecken.

Beitrag "[V] Entwicklungsboard für ATmega128"

Gruss
Steffen

Autor: usuru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: usuru (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Darf's auch der 1284 sein?
> Den gibt es nämlich in PDIP, ganz ohne Adapter.
hmm 16 kbyte ram. cool, sowas bräuchte ich... wo gibts den als PDIP-40?

Autor: Oliver Ju. (skriptkiddy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ben _ schrieb:
> hmm 16 kbyte ram. cool, sowas bräuchte ich... wo gibts den als PDIP-40?

- CSD-electronics
- air-electronics

Die genaue Bezeichnung ist ATMEGA1284P-PU

Gruß Skriptkiddy

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kann man den da als otto-normal-verbraucher bestellen oder muß ich das 
wieder über irgend 'ne firma machen? das doofe R oder C hat den leider 
nicht.

Autor: Sergej E. (sergej_m)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, noch eine letzte Frage habe ich dazu.

Wenn ich solch einen Adapter verwende.
Z.B. den: http://www.futurlec.com/SMD_Adapters.shtml
Oder den: 
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;GROUP=C94;GROUPID...
Wird es Da probleme geben mit einem 20MHz-Oszillator? Dieser sollte ja 
eigentlich möglichst nah am Kontroller liegen und in dem Fall wird noch 
der Adapter dazwischen sein, was längere Leitungswege erzeugt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.