mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Selbstbau Brandmeldeanlage mit Flammex Rauchmelder


Autor: Stephan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe im Haus die Rauchmelder FL 100 22H der Firma Flammex. Diese 
sind über eine 2Drahtleitung miteinander verbunden. Löst ein Rauchmelder 
aus, machen alle Melder Radau.

Im ersten Schritt, will ich das System nun so erweitern dass ich einen 
Gasmelder einer anderen Firma mit daran hängen kann.

Der nächste Schritt soll sein, den "Bus" zu öffnen und ein Sternsystem 
daraus zu machen. So dass ich an einer selbst gebauten Brandmeldeanlage 
genau sehen kann, welcher Melder ausgelöst hat. Diese soll dann evtl. 
mit einem GSM-Modul erweitert werden - so dass ich bei einem Alarm eine 
SMS mit dem ausgelösten Melder bekomme...

Nun zu dem Projekt die erste Frage:
Hat jemand eine Ahnung wie das mit der Alarmauslösung bei den Flammex 
Meldern funktioniert?

Da mein Oszi gerade altersbedingte Pause hat (Drehknöpfe korrodiert) 
konnte ich den "Bus" leider noch nicht vernünftig vermessen. Ich habe 
mal kurz mit dem Multimeter an einem Melder gemessen.
Auf den ersten Blick sieht es so aus, dass der Melder der den Rauch 
erkannt hat seinen +5 Volt auf das System gibt. Lege ich aber an diesen 
Melder +5 Volt an bleibt er stumm...

Wer kann mir helfen?

Danke

Stephan

Edit:
Das ist leider alles was ich dazu gefunden habe...
http://cms.eps-vertrieb.de/anschlussplan/Rauchmeld...

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schau halt mal ins Datenblatt des verwendeten ICs,
z.B. MC145012, wie die das machen.
Da geht es um Flankentriggerung in Sekundenabstand.

Autor: Stephan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey du bist gut! Hatte den Melder gerade offen - da ist ein MC124012DW 
drinnen :-)

Autor: Stephan B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, das Fremdalamieren funktioniert inzwischen :-)

Für die die es interresiert - diese Seiten haben geholfen:
http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/Rauchm...
http://www.mucl.de/~hharm/rauchmld/rauchmld.htm

Hat noch jemand weitere Ideen was so eine kleine Alarmzentrale noch 
alles können sollte? Im Moment denke ich z.B. an einen Wassermelder für 
die Spülmaschine in der Küche :-)

P.S.
Der Chip MC145012 von Freescale oder der Allegro A5358 welcher 
Pinkompatibel ist wird wohl in sehr vielen Rauchmeldern verwendet. Also 
falls noch jemand Lust hat mitmachen einfach hier melden...

Autor: index (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: elektro-Checker!!!!!!!11 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alarmanlagen gibts für 20Euro bei Conrad
Mini Alarmzentrale (Bausatz)
190756-62

Warum willst du da was selber machen?
Wie ich solche anfänger hasse, die meineten sie wärens und dann alles 
selber machen müssen und ein Forum mit ihren dracks Fragen zuscheißen!

Autor: oh mein Gott (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
elektro-Checker!!!!!!!11 schrieb:
> Alarmanlagen gibts für 20Euro bei Conrad
> Mini Alarmzentrale (Bausatz)
> 190756-62
>
> Warum willst du da was selber machen?
> Wie ich solche anfänger hasse, die meineten sie wärens und dann alles
> selber machen müssen und ein Forum mit ihren dracks Fragen zuscheißen!

Ich liebe dieses Forum! :-)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.