mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs ASCII ins Dez


Autor: Dennis M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

wieder mal ein thread zu diesem Thema. Hoff, dass der eine oder andere 
noch keine grauen Haare von kriegt :)

Möchte meine Daten, die ich auf dem Hyperterminal ausgegben kriege ,als 
Zahlen darstellen. Habe auch schon versucht das ganze ins dez. zu 
konvertieren.
hier ein kurzer Code ausschnitt:

.
.
.
.
_exact_delay(0x40000);
txbuf[tx_cnt++]=byte_number;
if (byte_number>=254)
byte_number=0;

if(byte_number>=100 && byte_number<1000)  // if byte_number is larger 
than 100, f.e. number 253
          {
            hunderter_1=byte_number;

            do
            {
            hunderter_1=-100;
//how many hundreds are in this number available

            hunderter_2++;        // number of hundreds
            }while(hunderter_1>=100);

            uart_putc(hunderter_2+48);  //2

            zehner_1=hunderter_1;    //if   100>byte_number>10

            if(zehner_1>0)
            {
              do
              {
                zehner_1=-10;
                zehner_2++;
              }while(zehner_1>=10);
            }
            else// if(zehner_1=0)
            {
              uart_putc('0');
            }

            uart_putc(zehner_2+48);  //5

            einser_1=zehner_1;
            if(einser_1>0)
            {
              einser_1=(48+einser_1);
            }
            else// if(einser_1=0)
            {
              einser_1=48;
            }

            uart_putc(einser_1);  //3

          }



          else if(byte_number>=10 && byte_number<100)
        //if number larger 10 and smaller 100
          {

               zehner_1=byte_number;    //zehner_1 get value of 
byte_number

          do  //while number is larger than 10, decreace
          {
              zehner_1=-10;
              zehner_2++;            // INT(zehner_1/10)=zehner_2
          }while(zehner_1>=10);


            uart_putc(zehner_2+48);//show zehner_2 as number





      einser_1=zehner_1;  //rest, smaller than 10
      if(einser_1>0)
      {
      einser_1=(48+einser_1);
      }
      else// if(einser_1=0)
      {
        einser_1=48;
      }

      uart_putc(einser_1);
    }


    else if(byte_number<10)  //if byte_number smaller 10

   {
    einser_1=(48+byte_number);  //show number
      uart_putc(einser_1);
      }
      else
      {
      uart_putc(byte_number);
      }

      uart_putc(' ');

      byte_number++;

.
.
.
.


Vllt. findet ja jemand einen oder mehrere Fehler in dem Code.

Danke schon mal.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis M. schrieb:
> Vllt. findet ja jemand einen oder mehrere Fehler in dem Code.

Der erste Fehler ist, daß es ein unvollständiger und unformatierter 
Haufen Zeichen ist.
Darin suche ich zumindest nicht weiter.

Gegenfragen:
Was sol das Ding?
Wie soll es das?
Was geht, was geht nicht?
Wo ist der Rest?
Warum ist es so schlecht lesbar?

Autor: Dennis M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, wollte wie gesagt meine Ausgabe, die ich in ASCII erhalte als 
dezimal Zahlen darstellen lassen. Bin jetzt nach dem Link vom Karl Heoz 
vorgegangen, jetzt funzt es. Anscheinend hatte der Windoof macken 
gemacht, nachdem ich den PC neu gestartet hatte, bekamm ich plötzlich 
meine Zahlen aufm Schirm ausgegeben.

Danke nochma.

gruß

Dennis

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dennis M. schrieb:

> vorgegangen, jetzt funzt es. Anscheinend hatte der Windoof macken
> gemacht

eher unwahrscheinlich.
Das wird schon dein Programm gewesen sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.