mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Composite Video aufzeichnen


Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin .. Leider konnte ich nichts funden und frage deswegen nun hier 
einfach mal nach.

Ich suche ein Gerät mit welchem ich ein Composite Video Signal (War ja 
das mit dem Gelben Cinch wenn ich mich nicht irre) aufzeichnen kann.

Bedigung:

-Das Gerät sollte möglichst klein sein und das aufgezeichnete Signal 
entweder mit dem Gerät wieder abgespielt werden oder per Software auf 
dem PC angesehen werden.


Verwendung:

-Regelmäßig fahren mir Auto auf der Bahn bei 220km/h direkt vors Auto 
(teilweise 10m). Und ich würde dies gerne aufzeichnen.

-Zeitweise sieht man echt witzige Dinge und dann ärgert man sich das man 
grad keine Kamera hatte.


Wäre Praktisch:

-Wenn das Gerät auf eine SD-Karte aufnehmen würde

-Über USB einen Speicher angeschlossen bekommen könnte

-Kein Problem mit nur bei Aufnahme vorhandener Betriebsspannung hat



Falls ihr irgendwelche Ideen habt einfach maleden.

PS: µC habe ich mich bisher kaum auseinander gesetzt .. eig. nur 
Analogtechnik.

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal nach bei www.pearl.de, die haben solche kleinen 
AUfnahmegeräte.

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Läubi .. (laeubi) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Dierken schrieb:
> Ich suche ein Gerät mit welchem ich ein Composite Video Signal (War ja
> das mit dem Gelben Cinch wenn ich mich nicht irre) aufzeichnen kann.
Bei Pollin gibt es für 30Eur eine USB Caputure Karte für den PC...

Michael Dierken schrieb:
> eitweise sieht man echt witzige Dinge und dann ärgert man sich das man
> grad keine Kamera hatte.
Hm.. ob du nun gerade dein "Gerät" nicht dabei hast oder die 
Videokamera... wo ist der unterschied?

Ich blick gerade nicht warum für diesen Zweck nicht eine (digitale) 
Videokamera besser geeigent sein sollte... wozu der umweg über 
Composite/Analog?

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hier, ist genau was du suchst:

http://www.pollin.de/shop/dt/MTg5OTgzOTk-/Haustech...

Autor: Rahul Der trollige (rahul)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Läubi .. schrieb:
> Bei Pollin gibt es für 30Eur eine USB Caputure Karte für den PC...

So teuer? Da gibt es auch eine für 14,95 ;)

Als Kfz-"Flugschreiber" gibt es auch die FlyCamOne² als CarCam. 
Preislich liegt bei 70Euro.
Von Aiptek gibt es auch eine HD-Kamera im Stick-Format, die man 
inzwischen auch für ca. 70 Euro bekommt.

Michael Dierken schrieb:
> -Regelmäßig fahren mir Auto auf der Bahn bei 220km/h direkt vors Auto
> (teilweise 10m). Und ich würde dies gerne aufzeichnen.

Tja, wenn jemand auf der linken Spur mit 120-130km/H einen LKW überholt 
und jemand von hinten mit 220km/h angebrezelt kommt, dann ist das so, 
als würde dieser mit 90-100km/h auf eine Wand zufahren. SOwas würde ich 
auch gerne filmen, solange das Auto nicht meins ist, und in der Wand 
keine anderen Menschen sitzen.
Was man mit solchen Aufnahmen machen könnte? Dem anderen die Schuld zu 
schieben, dass der ja beim  Spurwechsel nicht geguckt hat?!
Dass er irgendwann den Koller bekommen hat, weil er den LKW seit einiger 
Zeit nicht überholnbe konnte, weil die linke Spur mit einer Schlange von 
Möchtegern-Schumis belegt war?
Vorausschauendes Fahren ist angebracht. Und die Strecke die man 
übersehen können sollte, wird mit zunehmender Geschwindigkeit größer.
Man sollte nur noch dreispurige Autobahnen bauen: recchte Spur für LKW, 
Wohnmobile und PKW mit Anhänger, mittlere Spur für Leute, die "normal" 
fahren (<180) und die linke Spur für Berufsraser (Manager, Vertreter 
etc.).
Dann braucht man natürlich noch jeweils eine Überholspur...

Aber meine Meinung nur am Rande...

Autor: Rein Bein (reinbein)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dir sollte klar sein, das composite video Sensoren meist interlaced 
video aufnehmen, das ist denkbar ungeeignet um high speed Sachen 
aufzuzeichen.Die wurden ja auch nicht für Videoanalysen entwickelt, 
sondern für den Fernsehgenuss im Wohnzimmer. Also hol dir bitte eine 
Kamera, die "progressive" Video aufnimmt! zB eine Billigcam die AIPTEK 
100 nimmt SD Videos mit 60fps auf und non-interlaced. Nachteil: Braucht 
viel Licht um gute Bilder zu machen und hat quasi eine Festbrennweite (2 
Stufen umstellbar) und nur digital zoom 3x
http://de.wikipedia.org/wiki/Zeilensprungverfahren

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin .. Das Ding von Pollin hört sich gut an ... (sehr gut sogar würde 
ich mal sagen ^^)

Ich will Composite Video weil es sich hier um eine Rückfahrkamera (in 
der Front eingesetzt) handelt welche schön Wasserfest und auch schon 
vorhanden handelt.

Highspeed ist garnichtmal so von nöten, da sich die Nummernschilder 
recht langsam bewegen und auch schön groß sind wenn sie ein paar Meter 
vor der Kamera hängen.

Bin weiterhin öffen fpr weitere Geräte.

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du hast aber die techn. Daten von dem Pollin Teil gelesen.

- Aufzeichnung der Videos in Sequenzen von je 10 Sekunden im AVI-Format
- Auflösung 320x240 Pixel

Die Auflösung ist minimal, ich glaube mit den Nummernschildern wird das 
nix - aber was eigentlich unbrauchbar ist: Er nimmt immer nur 10 sec. 
auf und erstellt dann eine neue Datei. Das braucht mindestens 2 sec. Das 
heisst, Du hast jede Menge 10sec Schnipsel mit je 2sec Zwischenräumen. 
Da wird kein vernünftiges Video draus.

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ansonsten würde ich Dir den JXD-318 'Recorder' empfehlen. Den habe ich 
mir mal bei E-bay aus Hongkong für etwas über 50 Euro gekauft. Der hat 
Video-IN mit 720×576, allerdings nur 15 Bilder/sec. Aber die Qualität 
ist ok. Aber wie Rein Bein schon schrieb, Interlaced ist für schnelle 
Aufnahmen nicht so toll. Ansonsten hat er 4GB Speicher und SD Slot. 
Ausserdem Video Player, MP3 Player, Foto Bertachter, eingebaute Kamera, 
Audio Recorder, UKW-Radio, Uhr, Kalender, E-book Reader und Spiele. Das 
musst Du halt dann ignorieren.
Link (über Google, ich kenn den Händler nicht): 
http://www.onvon.com/jxd318-screen-audio-recorder-...
gibts auch noch bei e-bay (Ausland).

Aber dennoch würde ich eher die KeyChain Cam für 10 Eur. nehmen. 
Progressiv, 30 Bilder/sec, 640*480 und SD Karte. Die würd ich innen an 
den Rückspiegel kleben. Von etwas höher kann man den (zu kleinen) 
Abstand besser einschätzen. Beispielvideo vom Einsatz als 
Motorrad-Helmkamera: Beitrag "Re: Mini Video Camera - Spy Cam"

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ODER: Wenn man doch auf die bereits eingebaute Kamera verzichtet und 
dafür HD Qualität hat, die Kodak ZX1 HD 720p 60fps 16:9, etwas grösser 
wie 'ne Zigarrettenschachtel. SD-Kartenslot, Mign. Accus und 5V Buchse! 
Mini HDMI Kabel, Ext. Mignon-Ladegerät. Amazon oder e-bay 47-55 Euro. 
IR-Fernbedienung wäre auch erhältlich. (soll alles keine Werbung sein).

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> -Regelmäßig fahren mir Auto auf der Bahn bei 220km/h direkt vors Auto
> (teilweise 10m). Und ich würde dies gerne aufzeichnen.
gehts noch??

hast du die linke spur jetzt gekauft, daß du sie allein benutzen darfst 
und alle anderen kuschen müssen? oder ist deren nutzung jetzt generell 
nur noch ab 220 zulässig? zeigt nur wie weit deine einschätzung der 
dinge bei 220 bereits eingeschränkt ist - wenn du mit 220 ankommst und 
dir zieht einer der deutlich langsamer ist 10 meter vorm auto rüber dann 
gäbe es dich schon nicht mehr.

wenn du so eine kamera baust dann blende doch oben links bitte deine 
eigene geschwindigkeit mit ein. sonst könnte ja jeder kommen und sagen 
er ist 300 gefahren als er von der omi mit e-rolli überholt und 
geschnitten wurde. mußt es auch regelmäßig eichen lassen sonst sinkt die 
beweiskraft.

im übrigens muß ich noch darauf hinweisen, daß es mir gefallen würde 
wenn DU wegen so einer anzeige auch einen auf den deckel bekommst, weil 
du durch deinen fahrstil (90 sachen über richtwert) eine gefährliche 
situation provozierst.

und wenn du denkst ich krieche bei 80 hinter irgendwelchen LKWs her nur 
damit ihr auf der zweiten spur ungestört rasen könnt haste dich 
geschnitten - ich überhol die auch wenn meine karre nur 90 fahren würde. 
wer einen guten motor hat sollte eben auch gute bremsen haben. selbst 
wenn ich 500 meter vor dir reinziehe wirst du dann ein wenig bremsen 
müssen, ach das ist aber pech und tut mir furchtbar leid!

sorry, ich hatte auch autos die 260 gelaufen sind, aber bei solchen 
idioten wie dem TE kommt mir das verlangen nach 130er tempolimit überall 
und alle 10 meter ein blitzer sehr plausibel vor!

Autor: Gerry E. (micky01)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Dierken schrieb:
> Moin .. Leider konnte ich nichts funden und frage deswegen nun hier
> einfach mal nach.
>
> Ich suche ein Gerät mit welchem ich ein Composite Video Signal (War ja
> das mit dem Gelben Cinch wenn ich mich nicht irre) aufzeichnen kann.
>
> Bedigung:
>
> -Das Gerät sollte möglichst klein sein und das aufgezeichnete Signal
> entweder mit dem Gerät wieder abgespielt werden oder per Software auf
> dem PC angesehen werden.
>
>
> Verwendung:
>
> -Regelmäßig fahren mir Auto auf der Bahn bei 220km/h direkt vors Auto
> (teilweise 10m). Und ich würde dies gerne aufzeichnen.
>
> -Zeitweise sieht man echt witzige Dinge und dann ärgert man sich das man
> grad keine Kamera hatte.
>
>
> Wäre Praktisch:
>
> -Wenn das Gerät auf eine SD-Karte aufnehmen würde
>
> -Über USB einen Speicher angeschlossen bekommen könnte
>
> -Kein Problem mit nur bei Aufnahme vorhandener Betriebsspannung hat
>
>
>
> Falls ihr irgendwelche Ideen habt einfach maleden.
>
> PS: µC habe ich mich bisher kaum auseinander gesetzt .. eig. nur
> Analogtechnik.

Mein Tipp: mach einfach das Licht an!!!

Das ist jetzt nicht persönlich gemeint, aber wahrscheinlich ist was 
Wahres dran:

Die Energiesparer auf der Überholspur faszinieren mich immer wieder.
Noch nichtmal Vollgas, denn dann muss man ja nach 400 km schon wieder 
tanken. Dann wäre ja das Einschalten des Fahrlichtes ein echter 
Energiefresser. Silberne Daimler und BMW (also die Armeleuterenner) auf 
der linken Spur bei Nebel und mit ohne Licht, und dann noch frech werden 
(also dicht auffahren und Lichthupe, man kennt das) wenn davor einer 
rüberzieht weil er a) nicht unbedingt hinter einem LKW bremsen 
(ADAC-Deutsch: verhungern) will und b) den heraneilenenden Trottel wegen 
dessen fehlender Beleuchtung nicht rechtzeitig sieht. Wenn Du das 
dokumentieren willst, so nimm Dir am besten Deine Sekretärin mit: nicht 
verwandt und nicht verschwägert...

Die Paranoia war mir bisher aber eigentlich nur im umgekehrten Sinn 
bekannt, nämlich von denjenigen, die sich von allem möglichen verfolgt 
fühlen; sich auf der Autobahn nicht trauen einen LKW zu überholen, weil 
sie Angst vor einem "Raser" haben, der von hinten ankommen könnte.

Ruhig Blut. Am schlimmsten sind die Herrenfahrer(innnen) auf der 
mittlern Spur...

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na, das hat ja diesmal recht lang gedauert, bis der erste Moralapostel 
eine technische Frage mit seinen 'Belehrungen' geentert hat. Sind wohl 
momentan alle mit dem Suchen von negativen Aussagen in Sarrazins Buch 
beschäftigt ;-)
Kleiner Tip an Michael: Die Geheimhaltung Deines Vorhabens oder der 
Verwendung, auf die sich die Frage bezieht, ist hier oberstes Gebot.
 Du wirst dann zwar angemeckert, dass ohne diese Hintergründe Deine 
Frage nicht beantwortet werden kann (keine Kristallkugel etc.), aber das 
ist dann immer noch das kleinere Übel. Alternativ hättest Du Dir auch 
eine Geschichte ausdenken können, zB: Ich will die Landschaft aus dem 
Auto heraus filmen, damit meine Bekannten mit dem Video von meinem 
Arbeitweg an meinem Leben teilnehmen können und nicht immer mitten in 
der Nacht 'Die schönsten Bahnstrecken Deutschlands' im TV anschauen 
müssen.


PS: Warum hat denn noch niemand gefragt, ob die bereits eingebaute 
Kamera Strassenzulassung hat?

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Infos ohne Zitate:


Ich habe die Linke Spur nicht gemietet oder so ich fahre wenns frei ist 
auch mit 220 auf der mittleren oder ganz Rechten Spur.

Licht habe ich immer mein Standlicht an, da meine Scheinwerfer 
Klappscheinwerfer sind und ich in der Regel diese Geschwindigkeit nur 
auf relativ freien Autobahnen bei gutem Wetter anstrebe.


Warum mir trotzdem jemand vors Auto fährt? .. kp .. weil die einfach 
nicht nach hinten Schauen bevor sie rausfahren.




So nun wieder zum Thema und bitte kein "Böse böse" mehr:


Herr Muller, meinste wirklich dass das Gerät zwischen den einzelnen 
Aufnahmen ca. 2sec. pause hat? Dachte mir das so das ich wenn ich alle 
Sequenzen in den Mediaplayer nehme mir sozusagen EINEN Film anschauen 
kann da das nahtlos übergeht.
Das Gerätchen was sie da vorschlagen schaut gut aus aber ich denke mal 
das es dort nicht so leicht sein wird es so zu verbauen das es 
automatisch sobald der Motor gestartet wurde (oder ein Schalter 
umgelegt) an seinem Einbauort aufzunehmen.
Was die KeyChain cam angeht muss ich wirklich sagen das mir die 
VideoQualität gefällt, ich das aber sehr gerne im Innenraum alles 
Montieren möchte um es nicht großartig Wasserfest machen zu müssen
Trotzdem Danke.


Achja .. deine letzte Frage versteh ich leider nicht ganz.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> PS: Warum hat denn noch niemand gefragt, ob die bereits eingebaute
> Kamera Strassenzulassung hat?
das beste kommt zum schluß! ;)

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte mal so ein Teil Bei ELV bestellt:
http://www.elv-downloads.de/Assets/Produkte/8/870/...

bei dem leider nicht angegeben war, dass es nur 10sec Häppchen aufnimmt. 
Und die Zeit, bis die Datei geschlossen wurde, eine neue erstellt wurde, 
und die Aufnahme weiterging, war mindestens 2 Sec. Deswegen hatte ich 
den Recorder zurückgeschickt.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Dierken schrieb:
> Warum mir trotzdem jemand vors Auto fährt? .. kp .. weil die einfach
> nicht nach hinten Schauen bevor sie rausfahren.

Weil die, die vor dir rausfahren auch locker 130 draufhaben und die 
Autobahn keine Rennstrecke ist?
Manchmal wünsche ich mir deswegen eine globale 
Geschwindigkeitsbegrenzung (so wie in fast allen anderen Ländern).

Manchmal zweifelt man echt an der Intelligenz mancher am Verkehr 
teilnehmenden.

Autor: Winfried J. (Firma: Nisch-Aufzüge) (winne)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> Michael Dierken schrieb:
>> Warum mir trotzdem jemand vors Auto fährt? .. kp .. weil die einfach
>> nicht nach hinten Schauen bevor sie rausfahren.
>
> Weil die, die vor dir rausfahren auch locker 130 draufhaben und die
> Autobahn keine Rennstrecke ist?
> Manchmal wünsche ich mir deswegen eine globale
> Geschwindigkeitsbegrenzung (so wie in fast allen anderen Ländern).
>
> Manchmal zweifelt man echt an der Intelligenz mancher am Verkehr
> teilnehmenden.

Ein kurzer Blick in den Spiegel reicht halt nicht um die Geschwindigkeit 
des Hintermannes  abzuschätzen, es sollte scon ein Längerer oder 
wenigstens 2  sein bevor man ausscheert. Aber das lehrt leider kaum ein 
Fahrlehrer.

Wer allerdings 220 fährt und in aller Regel deutlich sieht das auf der 
Spur neben ihm jemand auf ein vorrausfahrendes Farhzeug aufläuft sollte 
immer gewar sein das dieser bald vor ihm parkt.

soweit ich das verstehe ist auch auf autobahnen nur eine Angemessene 
Geschwindigkeit erlaubt, welche ermöglicht in jedem nur denkbaren Fall 
rechtzeitig eine Unfallzu verhindern und sei es durch anhalten. in der 
seefahrt gibt es dafür eine einfache regel Anahlteweg < halbe Sicht.

Das heißt wo ich nur 100 m weit sehen kann muss mein Anhalteweg 50 m 
betragen.

Blindflüge über Autobahnen, naja sind leider die Regel.
mit der sich die Anderen rumschlagen dürfen.

Autor: Michael D. (etzen_michi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nun ist es ein Hin und Her wie schnell man über die Autobahn fahren darf 
^^. Natürlich achte ich erhöht drauf wenn jemand sich einem anderen Auto 
nähert wodurch die möglichkeit besteht das der dann ggf. in kurzer Zeit 
ausschert aber "natürlich" veringer ich meine Geschwindigkeit nicht wenn 
er nicht blinkt.

Ich würde sagen, wenn sich alle Verkehrsteilnehmer an die Regeln halten 
würde und auch RICHTIG in den Spiegel schauen bevor sie ausscheren 
könnte man locker auch die 300er Marke knacken ..

Autor: Jeff Bairon (jeffb)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael Dierken schrieb:
> könnte man locker auch die 300er Marke knacken ..

ja, aber nur einmal.

Du wohnst nicht zufällig in Offenbach?

Autor: Matthias S. (da_user)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klappscheinwerfer?

Darf man fragen, was du fährst? Weil Standlicht ist natürlich deutlich 
zu wenig für die Fahrt (drum heißt es ja Standlicht), da müsste schon 
Tagfahrlicht her. Allerdings handelt es sich bei nem Fahrzeug mit 
Klappis definitiv um was älteres, da passen die LED-Dinger nich so rein. 
Da müsste man sich was anderes überlegen....

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zwei flakscheinwerfer aufs dach. hauptsache ER sieht was.

und meine faust würde in der visage solcher idioten garantiert die 300er 
marke knacken!! ;)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.