mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Leiter mit Kerbe und Stromdichte


Autor: PalimPalim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Es geht um einen Kupferleiter mit einer Kerbe/Einschnitt, die 
rotationsymmetrisch diesen Leiter an einer Stelle verengt. Durch den 
Leiter fließt ein konstanter Strom.

Ich habe den Verlauf der Stromes simuliert und logischerweise 
festgestellt, dass in dem Bereich der Kerbe die Stromdichte steigt 
(kleinerer Querschnitt). Was mich verwundert ist, dass die 
durchschnittliche Stromdichte im Leiter mit tieferen Einschnitten sinkt.

Stromdichte ist doch nur Strom/Fläche und der Strom ist konstant. Also 
hätte ich nicht erwartet, dass weiter weg von der engen Stelle die 
Stromdichte abnimmt. Denn das bedeutet doch, dass dort die Stromstärke 
sinkt.

Fehler in der Simulation oder verstehe ich etwas falsch? Eine mögliche 
Analogie wäre ein Wasserschlauch, wenn ich den an einer Stelle enger 
mache, dann fließt das Wasser im gesamten Schlauch langsamer, aber das 
würde doch bedeuten, dass die Quelle nicht konstant ist (die Pumpe).

Bin für jeden Tipp dankbar!

Autor: Dr. Pseudorra (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die vermutung liegt natürlich nahe, dass du keine konstantstromquelle 
sondern eine konstantspannung verwendest, aber das hast du sicher 
ausgeschlossen?

Autor: PalimPalim (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dr. Pseudorra schrieb:
> Die vermutung liegt natürlich nahe, dass du keine konstantstromquelle
> sondern eine konstantspannung verwendest, aber das hast du sicher
> ausgeschlossen?

Ja, ich verwende einen konstanten Strom.

Conductor mit 0.1 A Total Current in FEMM, falls die Info hilft :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.