mikrocontroller.net

Forum: Platinen Stop maske erzeugt viele Fehler


Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
bastel grade an meiner ersten Platine die mal von einem Professionellen 
Hersteller geätzt werden soll und habe grade ein Problem mit meiner Stop 
Maske. Nachdem ich sie sichbar gemacht habe ergab ein DCR ca. 80 Fehler. 
Er meckert rum, wenn sich die Stop Maske mit dem Dimension-Layer von 
Bauteilen schneidet. Aber Bauteile haben nunmal auch unter sich Pads. 
Woran liegt das, wie kann ich das verhindern? Oder ist dem Hersteller 
das egal wenn da zich Fehler drin sind?

Autor: Uwe ... (uwegw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Layer Dimension ist nur für die Umrisse der Platine gedacht. Die 
Konturen der Bauteile gehören in tPlace (das ergibt den 
Bestückungsdruck). Wenn man wie in deinem Fall eine Überlappung von 
Bauteilkontur und Pad hat, setzt man diesen Abschnitt der Kontur auf 
tDocu, dann kann man ihn beim Layouten anzeigen, aber er wird bei der 
Fertigung nicht berücksichtigt.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, war garnicht Dimension, das ist tatsächlich tPlace.
Aber warum heult er dann da rum? Und ich soll nun alle Bauteile aus 
teilweise fertigen Eagle Libs umbauen????

Autor: -Gast_XIV (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> Sorry, war garnicht Dimension, das ist tatsächlich tPlace.
> Aber warum heult er dann da rum?

weil du tPlace beim DRC eingeschaltet hast. Ist sinnvoll wenn du 
Leiterplatten mit Bestückungsdruck herstellen möchtest.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bestückungsdruck sollte eigentlich auch drauf.
Warum ist das denn ein Problem? Kann man keinen Bestückungsdruck machen 
wo kein Lack ist?

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fabian S. schrieb:
> Der Bestückungsdruck sollte eigentlich auch drauf.
> Warum ist das denn ein Problem? Kann man keinen Bestückungsdruck machen
> wo kein Lack ist?

Naja, da wo kein Lötstoplack ist, ist normalerweise Zinn :-)
Da sollte es keine Beschriftung geben.

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm klingt logisch.
Dann werde ich wohl ne runde Libs bearbeiten oder kein Bestückungsdruck 
machen ;)

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hmm klingt logisch.
>Dann werde ich wohl ne runde Libs bearbeiten oder kein Bestückungsdruck
>machen ;)

Wozu? Die Libs von Eagle sind korrekt. Auch die, die ich von deren Seite 
nachgeladen habe.

Tip: Mit Smash kannst du im brd den Bestückungsdruck vom Bauteil lösen 
und geeignet platzieren.

Autor: Georg A, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Üblicherweise maskieren die Hersteller den Bestückungsdruck mit der 
Stopmaske, d.h. im Zweifel geht Löten vor Lesen... Allerdings habe ich 
von einem Kollegen auch schon Platinen gesehen, wo der Hersteller das 
nicht gemacht hat. Er hat dann ziemlich rumgeschabt ;)

Autor: Fabian S. (jacky2k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jo habt Recht, die Bauteile bei denen das so war, waren alle von mir ;)
Und bei denen die nicht von mir waren half der smash Befehl.

Autor: Michael H. (michael_h45)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist trotzdem kein Problem. Sag einfach deinem Hersteller er soll als 
Bestückungsdruck noch den jeweiligen Stop-Layer aus der Summe von Place- 
und Docu-Layer subtrahieren, dann hast du besten Bestückungsdruck und 
trotzdem keinen Druck auf den Pads.
Ist für den Hersteller eine Sache auf 5min.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.