mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Antigravitation


Autor: Dave 94 (dave94)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich versuche schon seit geraumer Zeit einen Magneten durch einen 
Hallsensor,
einen Elektromagneten und einen atmega8 zum schweben zu bringen.
Ich habe auch schon ein programm im Internet gefunden,
dieses ist allerdings nur für einen atmega18 gedacht.
Nach Angabe wird der Hallsensor an ADC6 und der Leistungstreiber
an D6 als PWM.
Ist dies weiter möglich?
Welche Ports sind es sonnst?
Danke schon mal im vorraus

Hier das Programm:

' Atm18 PD regulator
' S1 At Pb3 = Up
' S2 At Pb4 = Down

$regfile = "m88def.dat"
$crystal = 16000000

Dim N As Byte
Dim X As Integer
Dim Y As Single
Dim Z As Single
Dim Xold As Single
Dim Xp As Single
Dim Xi As Single
Dim Xd As Single
Dim P As Single
Dim I As Single
Dim D As Single

Config Adc = Single , Prescaler = 32 , Reference = Off
  ' AD-Wandler starten
Start Adc
Config Timer0 = Pwm , Prescale = 1 , Compare A Pwm =
   Clear Down , Compare B Pwm = Clear Down

P = 0.1
D = 60

Do
If Pinb.3 = 0 Then P = P + 0.0002
If Pinb.4 = 0 Then P = P - 0.0002
X = 0
For N = 1 To 8
    X = X + Getadc(6)
Next X
X = X / 8

If X < 512 Then X = 512
Xp = X - 512
Xp = Xp * P

Xd = X - Xold
Xold = X
Xd = Xd * D

Y = Xp + Xd
Y = Y / 2
If Y > 255 Then Y = 255
If Y < 0 Then Y = 0

Pwm0a = Int(y)
Loop

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David K. schrieb:
> Hallsensor,
> einen Elektromagneten und einen atmega8 zum schweben zu bringen.

Suchstichwort Schwebende Kugel. :-)

> Ich habe auch schon ein programm im Internet gefunden,
> dieses ist allerdings nur für einen atmega18 gedacht.

mega18 ? mir unbekannt.

> Nach Angabe wird der Hallsensor an ADC6 und der Leistungstreiber
> an D6 als PWM.

schön.

> Ist dies weiter möglich?

möglich ja. Hängt mit Regelungstechnik zusammen.

> Welche Ports sind es sonnst?

ja die beiden Taster:

> ' S1 At Pb3 = Up
> ' S2 At Pb4 = Down

:-)

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das originalprogramm ist für Mega88 und nicht 18 (den gibt es nicht).
Dieser ist für dein Programm ausreichend kompatibel mit M8.
Sogar die Pins sind kompatibel.

Gruss Klaus

Autor: Dave (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab versucht das programm so wie es ist auf den atmega8 zu flashen,
hat aber nicht geklappt(glaube die ADC´s sind an anderen pins)

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hoffentlich meinte er keinen PIC18, ich glaube die gibts. ;)

Autor: Dave 94 (dave94)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nein einen pic meine ich nicht nur einen standard atmega.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dave schrieb:
> hab versucht das programm so wie es ist auf den atmega8 zu flashen,
> hat aber nicht geklappt(glaube die ADC´s sind an anderen pins)

was hat nicht geklappt?

Autor: Dave 94 (dave94)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bascom hat angezeigt, dass die vorletzte zeile falsch ist.

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David K. schrieb:
> $regfile = "m88def.dat"

dann änder das mal auf deinen Prozessor.
mega8?
Oder wie sieht dein Aufbau jetzt aus? Was hast du gegenüber der Vorlage 
verändert?

Autor: David K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Habe an der Schaltung nichts verändert.
Klappt aber immer noch nicht!

Autor: Floh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Benutzt du einen mega88 ?

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Antigravitation

Antigravitation?!? Was glaubst du hat deine Schaltung denn damit zu tun?

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus schrieb:
>>Antigravitation
>
> Antigravitation?!? Was glaubst du hat deine Schaltung denn damit zu tun?

Antigravitation ist eine Kraft, die der Gravitation gegenüberstehen 
soll.

Zitat Wikipedia.

Also ja.

Autor: Franzis I. (reparateur)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon K. schrieb:
> Klaus schrieb:
>>>Antigravitation
>>
>> Antigravitation?!? Was glaubst du hat deine Schaltung denn damit zu tun?
>
> Antigravitation ist eine Kraft, die der Gravitation gegenüberstehen
> soll.
>
> Zitat Wikipedia.
>
> Also ja.

Aha! Und die Tischplatte, die die Gegenkraft auf ihr liegende Objekte 
ausübt, übt also auch Antigravitation aus?

Wie kann man nur so..

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
David K. schrieb:
> bascom hat angezeigt, dass die vorletzte zeile falsch ist.

Timer0 hat beim Mega8 kein PWM nur beim Mega88. Siehe Datenblatt.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Franzis I. schrieb:
> Simon K. schrieb:
>> Klaus schrieb:
>>>>Antigravitation
>>>
>>> Antigravitation?!? Was glaubst du hat deine Schaltung denn damit zu tun?
>>
>> Antigravitation ist eine Kraft, die der Gravitation gegenüberstehen
>> soll.
>>
>> Zitat Wikipedia.
>>
>> Also ja.
>
> Aha! Und die Tischplatte, die die Gegenkraft auf ihr liegende Objekte
> ausübt, übt also auch Antigravitation aus?

Keine Ahnung. Laut der Definition von Wikipedia schon.

> Wie kann man nur so..
Ich denke du meinst denjenigen, der den Wikipedia Eintrag gemacht hat. 
Ich habe ja keine Meinung dazu geäußert, sondern aus einer halbwegs 
glaubwürdigen Quelle eine Antwort abgeleitet.

Autor: Thomas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Simon und Franzis haben natürlich völlig recht!
Antigravitation mit AVR!?! Das ich nicht lache!
Selbst der Dümmste sollte mittlerweile wissen, dass sich Antigravitation 
nur mit den schnellsten FPGAs realisieren lässt.
Vielleicht auch noch mit nem DSP, dann aber sicher nicht wie oben in 
BASIC sondern höchstens mit handoptimiertem Assemblercode!
Wie kann man nur so..

Gott-sei-Dank haben wir das nun geklärt und können uns jetzt wieder dem 
Ursprungsthema zuwenden.

Autor: Gunb (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Thomas:

Egal, was er schreibt, aber dein Tonfall könnte höflicher sein.

Sein Projekt stammt übgrigens abgekupfert aus der Elektor, vorgestellt 
im CC2 von Wolfgang Rudolph.

Nun denn.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.