mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verwirrt bei der richtigen Atmel-uC-Auswahl


Autor: Hans Wurst (hans_wurst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich bin zwar in Software recht fit (denke ich), aber in Hardware noch 
nicht so erfahren. Ich möchte mir eine kleine Platine aufbauen, welche 
eigentlich nur 6x IO's, 1x SPI, 1x ADC und ein Vcc bis 5.5V haben muss.

Da ich jedoch auch mit meinem JTAG ICE mkII debugen können möchte, muss 
der uC diese Schnittstelle ebenfalls noch bedienen können.

Am liebsten wäre es mir einen Atmel mit möglichst wenig PIN's und 
eventuell noch einem PIN-Abstand für Europlatinen zu verwenden. Welchen 
würdet ihr mir empfehlen? Oder muss ich in den sauren Apfel beißen und 
einen ATmega16 mit MinniRasterVormat wählen?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Compare AVR devices:

http://www.avrfreaks.net/index.php?module=Freaks Devices&func=devCompare

Da habe ich meinen auch gefunden.

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"http://www.avrfreaks.net/index.php?module=Freaks 
Devices&func=devCompare"

Geht das besser ?

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee. Auch nicht.

[[http://www.avrfreaks.net/index.php?module=Freaks 
Devices&func=devCompare]]

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hilfe ! Ich kapituliere vor einem Space !

Die Leere ist für immer unergründlich !

Autor: Klaus De lisson (kolisson)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen Mega88 und debugge im Kopf.. also schon bei der Entstehung 
der
Gedanken.

Gruss Klaus

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Dann etwas aus der Reihe ATTiny24...84.

MfG Spess

Autor: Hans Wurst (hans_wurst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, super. Danke für den Link.
Bei der Tiny-Serie muss ich mal schauen ob ich sie mit meinem mkII 
überhaupt flashen kann oder ob es unbedingt ein dragon sein muss.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Bei der Tiny-Serie muss ich mal schauen ob ich sie mit meinem mkII
>überhaupt flashen kann oder ob es unbedingt ein dragon sein muss.

Ein echtes JTAG ICE mkII hat damit keine Probleme.

MfG Spess

Autor: Mine Fields (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Entweder Atmega88/168 oder wenn man wirklich mit JTAG debuggen will ein 
Atmega164.

Sind zwar beide etwas zu groß für die gewünschte Anwendung, aber 
vielleicht möchte man ja was größeres machen.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JTAG wurde leidern nie als Wichtig eingestuft, denn meist ist es auf 
denselben Pins wie was auch noch brauchbares Anderes.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>JTAG wurde leidern nie als Wichtig eingestuft, denn meist ist es auf
>denselben Pins wie was auch noch brauchbares Anderes.

ATTinys und ATMega48...328 haben Debugwire. Da wird nur der Reset-Pin 
benötigt.

MfG Spess

Autor: vorschau (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.