mikrocontroller.net

Forum: Platinen USB AVR-Lab Platine Bitte prüfen


Autor: Daniel (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi ich hab mir mal eine Platine für den AVR-Lab gemacht von dieser 
Seite:
http://wiki.ullihome.de/index.php/USBAVR-ISP/de
Sie soll dann in ein BIC Feuerzeug passen, als stick.
Könnten die Profis hier mal drüberschauen ob das so passt?
Ist meine erste zweiseitige Platine.

Danke schonmal im Vorraus!

Autor: Lukas K. (carrotindustries)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Anbindung des Quarzes gibt es Verbesserungsbedarf. 
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/33-Quarz  Ebenso fehlen 
Abblockkondensatoren. 
http://www.lothar-miller.de/s9y/categories/14-Entkopplung Des weiteren 
würde ich deinen Oldschool-Spannungsregler (ZD+Transistor) durch ein IC 
ersetzen, das ist dann auch nur so groß wie der Transistor.

Autor: Simon Budig (nomis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, subjektive Meinungen:

Ich würde keine SMD Bauteile auf die Unterseite packen. Du hast 
eigentlich im Moment genügend Platz auf der Oberseite, wenn Du das 
Layout bei dem ISP-Stecker etwas zusammenschiebst.

Dann verstehe ich nicht, warum viele Leute gerne superkleine kompakte 
Platinen bauen und dann die fette USB-B Buchse draufpappen. Ein 
USB-B-mini wäre viel angemessener IMHO.

Das Layout würde durch ein paar 45°-Knicke noch schicker werden.

Und ich würde sowas eher auf at90usb / atmegaXXuX-Basis bauen, da kann 
man USB zumindest teilweise auf die Hardware abwälzen. Aber wenn das ein 
Nachbau des Projekts sein soll hast Du da nicht die große Wahl...

Viele Grüße,
        Simon

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok,erstmal danke euch beiden, ich werde versuchen eure Tips umzusetzten 
und das Layout noch zu verbessern.

@Luk4s K.
Wegen dem Spannungsregler, der Schaltplan ist ja nicht von mir hab das 
so übernommen aber was würde mir einer als IC den für Vorteile bringen.

@Simon
Mit den teilen auf der Unterseite hast du vielleicht recht ich werd das 
mal versuchen.Die USB Buchse ist eine A, soll ja ein stick werden, da 
ist Mini-B ja schlecht ;-).Könnte höchstens wenn ich dann alles auf der 
Oberseite hab vielleicht ne SMD Variante nehmen. Ja mit dem uC hast ja 
selbst gemerkt ist nur ein Nachbau und ich will die Firmware von der 
oben genannten Seite verwenden.

Autor: Simon Budig (nomis)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Die USB Buchse ist eine A, soll ja ein stick werden, da
> ist Mini-B ja schlecht ;-).

Prüf das nochmal nach. Ich fürchte Du hast das falsche Bauteil erwischt. 
Die vier quadratisch angeordneten Pins sind eigentlich typisch für die 
USB-B Buchse (through-hole).

USB-A Stecker zum Einlöten haben in der through-hole-Version die vier 
Pins in einer Reihe angeordnet (siehe z.B. Reichelt "USB AWF", die 
SMD-Variante ist "USB AGF").

Viele Grüße,
        Simon

Autor: noch'n Simon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als Stick-Variante fände ich das Lab noch eine Tick besser als es 
sowieso schon ist. Oder eben mit Mini-USB. Deshalb meine Frage:

Hast du das Layout fertig gemacht? Und würdest du's hier posten? Für 
andere zum nachbauen?

Ich weiss ich bin faul, dass ich das Rad nicht selbst neu erfinde. 
Eigentlich wollte ich das selbst auch schon längst selbst auch machen, 
hab aber nie die Zeit dazu gefunden.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.