mikrocontroller.net

Forum: Markt Preiserhöhung uC?


Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,
Ich habe im August 2008 Baugruppen fertigen lassen mit einem 
Attininy2313 in 4x4mm Bauform. Damals habe ich bei Digiekey ca 90 Cent 
bezahlt.  Jetzt kostet der uC 1,28 Euro! (Jeweils 100stk) Kann mir 
Jemand erklären wieso die Preise so nach oben gegangen sind? Ich will 
mich hier nicht Stammtisch mässig ueber eine Preissteigerung empören 
sondern will einfach nur wisen ob das einen speziellen grund hat.

Lg

Bernd

Autor: Simon Huwyler (simi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steigender Goldpreis? Reicht wahrscheinlich nicht als Argument...

Steigender Aluminium-Preis?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
August 2008 lag der Dollar bei 1,55-1,60€. Derzeit bei 1,25-1,30€. Dazu 
kommt, dass Lieferknappheit nicht wirklich geeignet ist, die Preise zu 
drücken.

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Leere Lager. Ich bin froh das ich noch ein paar Microcontroller zuhause 
habe sonst hätte ich für 5,- bis 6,- das Stück welche Teuer holen 
müssen. ( Wobei
ich hier nichtmals von einer Handvoll µCs rede )

Der Grund warum alles so teuer geworden ist, ist nämlich das die 
Halbleiter Herstellerin Vergangener Zeit die Produktion runter gefahren 
haben und nun eine riesige Nachfrage mit den Aufschwung besteht und die 
Hersteller die Produktion wieder hochfahren. Bei den Distributoren sind 
die Lager so gut wie leer und die können jetzt gutes Geld verdienen.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtaktiver schrieb:

> Hersteller die Produktion wieder hochfahren. Bei den Distributoren sind
> die Lager so gut wie leer und die können jetzt gutes Geld verdienen.

Vom Nichtverkaufkönnen nicht vorhandener Lagerbestände deshalb teurer 
Waren wird man auf Dauer auch nicht reich. Zu allem Überfluss kostet das 
Nichtlagern nicht vorhandener Ware zwar weniger, ist aber nicht 
kostenlos, und der Nichtverkäufer nicht verkaufbarer Ware will auch 
leben.

Autor: Nachtaktiver (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dieser Zustand ist auch nur von kurzer Dauer weil es langsam wieder 
geht.
Die Preise sind auch nur explodiert weil das Angebot entsprechend 
explodiert ist.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> August 2008 lag der Dollar bei 1,55-1,60€. Derzeit bei 1,25-1,30€.

Falsche Prämisse.

Dann nach Deiner Aussage wäre das Bauteil heute BILLIGER zu haben.

Dein Fehler: Der EURO liegt zur Zeit bei 1,25 bis 1,30 USD.


erst dann paßt die Logik.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtaktiver schrieb:

> Die Preise sind auch nur explodiert weil das Angebot entsprechend
> explodiert ist.

Welche Explosion? Kursbereinigt sind es hier 1,40$ zu 1,60$ in 2 Jahren.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andrew Taylor schrieb:

> Dein Fehler: Der EURO liegt zur Zeit bei 1,25 bis 1,30 USD.

Du hast natürlich recht, ich hatte es verkehrt herum dargestellt. Das 
ändert aber nichts daran, dass ein in Dollar gehandeltes Teil in 2008 
für weniger Euro zu haben war als heute.

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Das
>
> ändert aber nichts daran, dass ein in Dollar gehandeltes Teil in 2008
>
> für weniger Euro zu haben war als heute.

Das wurde nie bestritten. Es ging um das warum.

Ich sagte ja deutlich: Prämisse falsch, somit daraus folgende logische 
Kette nicht begründbar.

Autor: Lehrmann Michael (ubimbo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtaktiver schrieb:
> Die Preise sind auch nur explodiert weil das Angebot entsprechend
> explodiert ist.

Also das glaube ich nicht =) Angebot und Nachfrage bestimmen den Preis. 
Ist viel auf dem Markt und die Nachfrage hoch so sind die Preise 
niedriger als wenn wenig auf dem Markt ist und die Nachfrage noch immer 
hoch ist.

Autor: Ura (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Ich sagte ja deutlich: Prämisse falsch, somit daraus folgende logische
>Kette nicht begründbar.

Schlauschnacker. Jeder wusste was gemeint war. Nun gehe er hin und pelle 
sich ein Ei auf seine bestechende logische Kette.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.