mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Graupner R16SCAN ansteuern


Autor: St. S. (clean-energy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte für ein neues Projekt einen Graupner Empfänger mit einer 
eigenen Sendeeinheit ansteuern.

Ist dies mit überschaubarem Aufwand möglich, falls ja welche 
Kernkomponenten würdet ihr empfehlen (Sender).

Vielen Dank im Voraus!

Autor: Stefan Weßels (swessels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin,

besorge Dir eine billige Funke, bau das HF-Modul aus und beschicke es 
mit dem PPM - Signal.

Gruß,
STefan

Autor: Bussard (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

den Rat hätte ich auch gegeben, ist aber im 35MHz-Band NUR für 
Flugmodelle legal.
Also 40MHz-Empfänger nutzen oder gleich die 2.4GHz-Technik, mehr 
Reichweite, kaum Störungen, weniger Strom (Senderseitig) und die kurzen 
Antennen sprechen dafür.

Gruß
Bussard

Autor: us73 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ist es dein Ernst, im 35 MHz Band zu basteln ?
Was hast Du vor ?

Tuts nicht auch was mit 40 oder 27 MHz ? Da richtest Du, wenn was nicht 
klappt, weniger Unheil an (nur für den evtl. Fall, dass der Nachbar 
gerade seinen 3 Jahre alten 35 MHz-Zimmer-Heli um die Blumen herum 
steuert).

Allerdings, wenn Du genau weisst, was Du machst, dann ist wohl der 
Vorschlag hier sicherlich gut:

Stefan Weßels schrieb:
> besorge Dir eine billige Funke, bau das HF-Modul aus und beschicke es
> mit dem PPM - Signal.

Und dazu lies nach, wie ein PPM-Signal kodiert / aufgebaut ist, das 
kannst Du mit einem ATMEGA8 (um nur EIN Beispiel zu nennen) problemlos 
erzeugen.

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
us73 schrieb:

> Stefan Weßels schrieb:
>> besorge Dir eine billige Funke, bau das HF-Modul aus und beschicke es
>> mit dem PPM - Signal.


Absolut richtig.
Finger weg vom HF-Teil, wenn du nicht den geeigneten Messpark dazu hast.

> Und dazu lies nach, wie ein PPM-Signal kodiert / aufgebaut ist, das
> kannst Du mit einem ATMEGA8 (um nur EIN Beispiel zu nennen) problemlos
> erzeugen.

Beim Thema MOdellbau, findet sich beim Hannes immer wieder was:

http://www.hanneslux.de/avr/mobau/7ksend/7ksend02.html

Autor: St. S. (clean-energy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Information!

Wenn ich mich entscheide auf das 2.4GHz Band zu wechseln ist dann das 
vorgehen ähnlich oder kann man dort direkt ein Sendemodul kaufen.

Vielen Dank schon mal!

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sendemodule müsste es für die meisten Fernsteuerungen als Ersatzteil 
geben. Ich weiß aber nicht, was du alles umfassen.

Da man die aber einfach wechseln kann, wird es da dann wohl einen 
Eingang geben, an dem man das PPM Signal einspeist und auf der anderen 
Seite kommt das Antennensignal raus.

Naiv gedacht.


Allerdings: Diese Module sind auch nicht sehr viel billiger, als wenn du 
dir eine günstige Fernsteuerung komplett kaufst. Und der Ärger, den man 
dann hat, wenn du mit deiner Eigenbaulösung einen anderen Modellbauer 
störst, den will ich mir gar nicht erst vorstellen. Denn im Zweifelsfall 
bist immer du mit deiner Eigenbaulösung schuld, wenn der sein 1500Euro 
Flugmodell runterschmeist.

Autor: St. S. (clean-energy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank!

Ich denke es wäre dann am Besten wenn ich mir den Empfänger auch selber 
bastle und z.B. mit zwei Wlan Modulen arbeite.

Ich möchte aus einem Fahrzeugmodell Telemetriedaten und Steuerdaten mit 
einem Laptop austauschen.

Ich möchte mit dem Laptop das Fahrzeugmodell steuern. Meine erste Idee 
war daher USB -> RS232 -> Sendemodul (nur für die Steuerung).

Aber ich denke, dass es besser ist gleich auf ein W-Lan Modul (oder 
ähnliches) zu wechseln und dann den Empfänger am Modell selbst zu 
basteln.

Hat jmd. schon mal etwas ähnliches realisiert und hätte evtl. ein paar 
Tipps für mich? Ich wäre sehr dankbar für eure Hilfe!

Vielen Dank!

Autor: Stefan Weßels (swessels)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal bei http://www.rcopen24.de/ vorbei.

Gruß,
Stefan

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.