mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Temperatur einer CPU -korrekt- auslesen


Autor: Meino Cramer (mcc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich möchte von meiner CPU (AMD Phenom II X6 T1090) die CPU-Temperatur 
auslesen.Technisch funktioniert das bereits.
Leide weiß ich nicht, ob die Werte korrekt sind. Ich las 
verschiedentlich
widersprüchliche Meldung im Internet, dass verschiedene AMD-CPUs eine 
Macke in der Temperaturdiode auf dem Dye haben... ?!?!?!?!?

Die CPU steckt auf einem ASUS Crosshair IV Formula Motherboard. Ich 
benutze Linux (ausschließlich).

Wie kann ich die Temperatur, die ich sehe zumindest annähernd 
verifizieren?
Weiß jemand, ob man dem Temperatur-Readout bei dieser CPU trauen kann?

Vielen Dank für Eure Hilfe im Voraus!
Gruß
mcc

Autor: Icke ®. (49636b65)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meino Cramer schrieb:
>
> Wie kann ich die Temperatur, die ich sehe zumindest annähernd
> verifizieren?

Mit einem Diamantbohrer (ggfs. beim Zahnarzt ausleihen) ein ca. 3 mm 
großes Loch in die CPU bohren und externen Temperaturfühler mit 
Wärmeleitkleber einpassen. Der Rechner wird zwar nicht mehr booten, aber 
zumindest hast du Klarheit über die Kerntemperatur.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Diamantbohrer wie oben beschrieben ist genau.
Wobei man noch Celsius und Farenheit unterscheiden sollte!

Grobe Überprüfung von Hitzefehlern kann man mit dem Infrarotthermometer 
machen. Man misst aber nicht die Kerntemperatur!

Leider zeigen viele Programme viele verschiedene Temperaturen am 
gleichen PC wie vor einiger Zeit mal in der ct getetst wurde.

Außerdem wäre noch zu klären ob das jeweilige Programm die 
Boardtemperatur oder die CPU-Temperatur anzeigt. Den Boardhersteller zu 
fragen wäre aber nicht verboten.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meino Cramer schrieb:
> Leide weiß ich nicht, ob die Werte korrekt sind. Ich las
> verschiedentlich
> widersprüchliche Meldung im Internet, dass verschiedene AMD-CPUs eine
> Macke in der Temperaturdiode auf dem Dye haben... ?!?!?!?!?

Ob AMD oder Intel, die Werte stimmen nie 100%ig. Abweichungen ergeben 
sich aus der Interpretation der Messdiode, nicht aus der Messdiode 
selber. Schuld bei Falschanzeige liegt am Mobo-Hersteller.

Es geht dem Hersteller darum, Schutzmaßnahmen in Gang zu setzen und 
nicht darum, Dir eine auf 0,00025374957634% genaue Anzeige zu 
ermöglichen.

Autor: Peter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mhh schrieb:
> Ob AMD oder Intel, die Werte stimmen nie 100%ig. Abweichungen ergeben
> sich aus der Interpretation der Messdiode, nicht aus der Messdiode
> selber. Schuld bei Falschanzeige liegt am Mobo-Hersteller.

es ist sogar noch schlimmer, Intel gibt nur den wert bezogen auf die 
Maximal e DIE Temperatur an. Leider ist sehr schlecht dokumentiert wie 
sie bei den Jeweiligen steppings ist

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die eine Temperatur gibt es nicht. weil örtlich unerschiedlich.

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Peter schrieb:
> Leider ist sehr schlecht dokumentiert wie
> sie bei den Jeweiligen steppings ist

Und da für jede Kernvariante mit jedem Stepping die Umrechenwerte im 
Bios hinterlegt sein müssten...

Wenn ich die genaue Temperatur brauche, lasse ich den Rechner aus und 
orientiere mich an der Raumtemperatur.  :)

Autor: Meino Cramer (mcc)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ganz herzlichen Dank für Eure schnelle Hilfe!

Herzliche Grüße
mcc

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.