mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Welche Architektur für schnelle Datenübertragung zum PC?


Autor: Jens R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Momentag suche ich nach der besten Lösung um Meßwerte vom µC (STM32) zum 
PC zu übertragen. Ich würde gerne hohe Datenraten (~1 MB/s) erreichen.
Der verwendete Controller hat zwar USB 2.0 full speed, aber das reicht 
leider nicht aus (die Datenraten die ich hier erreiche sind viel zu 
klein).

Was wären einfach umzusetzende, sinnvolle Alternativen?

 - Zwischenpuffern auf einer SD Karte, dann an PC überrtragen?
 - Ethernet?
 - ???

Für Tips und Erfahrungen wäre ich dankbar :-)

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens R. schrieb:
> STM32
> Der verwendete Controller hat zwar USB 2.0 full speed, aber das reicht
> leider nicht aus (die Datenraten die ich hier erreiche sind viel zu
> klein).

Bist du sicher, dass das nicht an deiner Implementierung liegt?
Full Speed ist 12MBit/s.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
USB 2.0 full speed erreicht 12Mb/s im entsprechenden modus. ich 
vermute(!), dann wird es an deiner applikation liegen, nicht mehr fähig 
zu sein, diese daten weiter zu schicken (unabhängig ob USB, 
Ethernet,...) ..vielleicht hilft dir einen zusatz-chip, der dir das 
entsprechende protokoll abnimmt.

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Er braucht aber 1MB/s  = 8Mbit/s. sollte aber trotsdem noch 
funktionieren.
Vieleicht auf Bulk-Modus wechseln.

Ansonsten fehlen etliche Angaben, um dir ein alternativen Bus vor zu 
schlagen.

- Entfernung ?
- Hardware änderung(anderer µC / PC-Karte) möglich. ?
- Aufwand ?
- Preis ?

Da du USB benutzt spielt EMV, Echtzeit etc. wohl keine Rolle. Oder ?

Autor: Jens R. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!
Die Entfernung ist recht gering (ca. 1m). Der µC wird sich wohl nicht 
ändern, aber es sollte schon an jedem PC funktionieren.
Preislich: so wenig wie möglich, so viel wie nötig ;-)

Wie ist das denn mit ethernet am STM32? PC Seitig ist das ja ein Traum, 
da das TCPIP Protokoll sehr leicht zu verwenden ist. Schnell müsste das 
ganze auch sein.
Aber wieviel Aufwand steckt beim µC dahinter? Kann man da auf fertige 
zusatz-ICs oder Softwarebibliotheken zurückgreifen?

Autor: Volker Zabe (vza)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Welchen Modus benutzt du (isochronous / bulk) ?
Auf welchen Durchsatz kommst jetzt ?

Den STM32 giebt es auch mit Ethernet MAC. Da hält sich der hardware 
Aufwand in Grenzen. Der Softwareaufwand kann aber beträchtlich werden, 
je nach dem ob und welches BS du verwendest.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.