mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik NF Audioamp. mit NE555 bauen-machbar?


Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie oben schon steht soll es ein NF amp. werden, der über den guten 
alten und von mir sehr gelobten NE555 laüft.Theoretisch dürfte er bei 
200 mA und 15 V in etwa 3 Watt schaffen(der hat auch Push-Pull also kann 
man einen C in reihe zum Ausgang schalten).Das Problem ist der 
Schaltplan.Habt ihr Ideen?Ich probierte den 5 pin aus =kein Ergebnis 
:C.Audiomodulieren von Zeilentrafos krig ich damit locker hin aber mit 
nem normalen LS klappts nicht.Theoretisch ist es doch machbar oder 
nicht?
Und auch bitte keine blöden antworten wie z.b."Nimm doch einen einfachen 
op amp."oder "Ach der Thomas wieder mit seinen Bildröhren,Zeilentrafos 
und den 555"

Bitte helft mir!

MFG
Thomas

Autor: Gerd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also soweit ich mich errinnere, kann der 500 oder 600mW. Wie hast du 
denn deinen Zeilentrafo angesteuert? Doch nicht direkt aus dem NE, oder?

Und was für einen Lautsprecher willst du da anschließen und bei welcher 
Frequenz, davon hängt ja auch sein Widerstand ab und der daraus 
resultierende Strom.

Mal ehrlich: Nimm doch nen OPAMP...:) Nein, Scherz.

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gerd schrieb:
> Wie hast du
>
> denn deinen Zeilentrafo angesteuert? Doch nicht direkt aus dem NE, oder?


Nein mit nem fet am ausgang.Guck mal den link an



http://www.youtube.com/watch?v=GGDi4dPU0YU

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Keiner irgendwelche ideen?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst damit maximal einen D-Verstärker draus machen, aber keinen 
analogen. Da nützt Ideenfindung nicht viel.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Keiner irgendwelche ideen?

Versuch's nächsten 1. April noch mal.

Du hast doch genug Hoaxe, die du bis dahin realisieren wolltest.

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eurofighter aus Trabant 601 bauen-machbar?

also was immer du geraucht hast ES WAR ZUVIEL DAVON!

Autor: John (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@John (Gast)

>http://www.youtube.com/watch?v=fvOSWekG7sY

Ein gutes Beispiel wie man minimale Informationen maximal aufblasen 
kann. Früher (tm) hätte man drei Sätze als Text aufgeschrieben, ohne 
astmatische Sprechpausen. Und vielleicht noh einen Schaltplan. Fertig. 
Hätte jeder verstanden, 100kB Speicherplatz auf dem Server, gut.

Heute (tm) wird daraus ein aufgeblasenes, unglaublich schlechtes Youtube 
Video. Brave new world.

MFG
Falk

Autor: Patrick K. (unknown_artist)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://kaizerpowerelectronics.dk/high-voltage/555-...

Hier ist so ein Ding mit NE555.
Soll aber von der Qualität nicht so gut sein. Was hast du verwendet? 
Einen TL494 (o.Ä.)?

Autor: Toni M. (mindsmith)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XxThomasxX schrieb:
> Wie oben schon steht soll es ein NF amp. werden, der über den guten
> alten und von mir sehr gelobten NE555 laüft.

Ich lach mich tot !!!!

Der 555 mag vielleicht bis 1980 seine Berechtigung gehabt haben, 
heutzutage ist es der unnützeste IC, den es gibt.
Der kann absolut garnix, außer nen Haufen Probleme zu machen.
Im besten Fall stirbt er ganz schnell, besonders die CMOS-Typen.
Wer damit bastelt ist selber schuld.


Peter

Autor: Ben ___ (burning_silicon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
naja daß es der unnützeste IC ist möchte ich bestreiten, für einen 
einfachen timer, blinker oder sowas ist der schon brauchbar und einfach 
einzusetzen. wenn man öfter bauteile aus alten platinen ausschlachtet 
und wiederverwendet staunt man gelegentlich wo man den überall findet...
  allerdings hast du recht, daß die dinger zuweilen sehr empfindlich 
sind oder irgendwann scheinbar grundlos sterben.
  hatte auch schon probleme mit einer blinkschaltung, daß der angeblich 
200mA "starke" ausgang ein 100mA relais nicht treiben wollte, über einen 
transistor (der dann gar nicht mehr so einfach einzubauen war 
**grummel**) war dann alles super.

als audio-verstärker ist er aber schlichtweg unbrauchbar.

wenn man class-D verstärker bauen will sollte man sich die 
tripath-schaltkreise ansehen oder sigma-delta-modulatoren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.