mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik LCD funktioniert nicht- YL162


Autor: Andy S. (andy11)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So langsam glaube ich, dass immer wenn ein LCD funktioniert es ein 
reiner Zufall ist. Und wieder ein grundlegendes Problem:

Anschlüsse des LCDs:

RW ist auf GND, DB0-DB3 sind nicht angeschlossen.
Der Rest sowie im Bild Anschlüsse.

Anbei: C-Programm + Headerfiles...

Die Balken sind zu sehen. Ich kann auch den Kontrast einstellen, aber 
Zeichen sehe ich nicht.

Was mache ich diesmal falsch?

lg andy

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Die Balken sind zu sehen. Ich kann auch den Kontrast einstellen, aber
>Zeichen sehe ich nicht.

>Was mache ich diesmal falsch?

Wenn die Balken nicht weggehen, stimmt die Initialisierung nicht.

MfG Spess

Autor: Andy S. (andy11)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spess53 schrieb:
> Wenn die Balken nicht weggehen, stimmt die Initialisierung nicht.

Meinst du wenn sie sich nicht einstellen lassen?
Weil ich kann mit dem Poti den Kontrast so einstellen sodass die Balken 
verschwinden.

lg andy

Autor: Andy S. (andy11)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nebenbei: Der Controller ist: HD44780

lg andy

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>Meinst du wenn sie sich nicht einstellen lassen?
>Weil ich kann mit dem Poti den Kontrast so einstellen sodass die Balken
>verschwinden.

Nein. Wenn du den Kontrast ohne Initialisierung so einstellst, das die 
(der) Balken zu sehen ist, geht der nach erfolgreicher Initialisierung 
weg. Wenn du mit dem Kontrastregler den Balken wegmachst wirst du auch 
keine Zeichen sehen.

MfG Spess

Autor: Andy S. (andy11)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spess53 schrieb:
> Nein. Wenn du den Kontrast ohne Initialisierung so einstellst, das die
> (der) Balken zu sehen ist, geht der nach erfolgreicher Initialisierung
> weg. Wenn du mit dem Kontrastregler den Balken wegmachst wirst du auch
> keine Zeichen sehen.

Ok, dann muss es wohl an der Initialisierung liegen obwohl ich das nicht 
ganz verstehe weil ja der Controller 100% unterstütz wird.

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>obwohl ich das nicht ganz verstehe weil ja der Controller 100% unterstütz
>wird.

Wovon?

MfG Spess

Autor: Andy S. (andy11)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spess53 schrieb:
> Wovon?

Von dem geschriebenen LCD routinen im MC Forum.

lg andy

Autor: g457 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Isch mach mal copy/paste ausm Screenshot raus ich hoffe ich baue jetzt 
keine Teipos ein [1]:

> #define LCD_PORT   PORTB
                         ^
> #define LCD_DB     PB4
                      ^^
> #define LCD_RS     PC4
                      ^^
> #define LCD_EN     PC5
                      ^

Wo hängt denn jetzt was? RS und EN auch and Port B oder an Port C? In 
ersterem Falle gibt es eine Kollision ('PB4 == PC4', für '5' analog), in 
zweiterem Falle gibt es ein Problem mit dem Zugriff ('PORTB != PORTC'). 
Die wichtigsten Quellcodes hierfür (lcd*) fehlen leider.

HTH

[1] Wink mit dem Zaunpfahl: Quellcode bitte nicht als Screenshots, 
genausowenig wie Fehlermeldungen :-) Und dann bitte vollständig :-)

Autor: Spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Schon beachtet: Das Display braucht einen negative Kontrastspannung.

Mfg Spess

Autor: Andy S. (andy11)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
g457 schrieb:
> Wo hängt denn jetzt was? RS und EN auch and Port B oder an Port C?

So wie es steht, C.

g457 schrieb:
> zweiterem Falle gibt es ein Problem mit dem Zugriff ('PORTB != PORTC').
> Die wichtigsten Quellcodes hierfür (lcd*) fehlen leider.

Stimmt, vielleicht muss ich ja nur einen Port benutzen.
>Alle LCD Pins müssen an einem Port angeschlossen sein.

habe ich überlesen.

Jetzt habe ich wohl umsonst abgebaut.
Ok werd dann wieder aufbauen und doch noch in die Nacht arbeiten.

Danke für den Tipp.

lg andy

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andy S. schrieb:
> g457 schrieb:
>> Wo hängt denn jetzt was? RS und EN auch and Port B oder an Port C?
>
> So wie es steht, C.

Nö! Das geht so nicht. Die müssen alle am gleichen PORT hängen. Und 
diesen Port hast du als PORTB angegeben.

Autor: Andy S. (andy11)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Spess53 schrieb:
> Schon beachtet: Das Display braucht einen negative Kontrastspannung.

Ich weiß, die habe ich auch mit dem ICL7660 hergestellt und verbunden.


Simon K. schrieb:
> Nö! Das geht so nicht. Die müssen alle am gleichen PORT hängen. Und
> diesen Port hast du als PORTB angegeben.

ja, ich hab stunden den Fehler in der ELektronik gesucht, puuh"!

Danke!

lg andy

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.