mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Dichtung für LCD


Autor: Henning G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

ich würde gerne ein kleines LCD Display (ähnlich EA-DIP) in eine Box 
einbringen. Das Display soll plan mit der Oberfläche abschliessen. Da 
der einsatz unter anderem Draußen erfolgt, mache ich mir gerade Gedanken 
wie ich Wassereindringung verhindere.
Hat jemand Ideen?

Danke
Gruss Henning

Autor: Dicht-er (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde das Display eher hinter einer Acryl oder Plexi-Scheibe 
montieren,
dann ist das Display zusätzlich geschützt.
Der Spalt zwischen dem Metall-Rahmen des Displays und dem Display Glas
dürfte ohne großen Aufwand kaum dicht zu bekommen sein.
(Silikon in den Spalt schmieren ist suboptimal)

Autor: Sebastian R. (sebr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke für deine Anwendung wären wasserfeste (selbstklebende) 
Frontplattenfolien eine Möglichkeit.
Falls du in der Lage bist die Aussparung fürs Display und die Scheibe 
(z.B. aus Polystyrol) sehr passgenau herzustellen, könntest du versuchen 
es mittels kaltverschweißen (Dichlormethan) zu verkleben/verbinden. 
Funktioniert natürlich nur bei Kunststoffgehäusen.

Autor: SB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das geht gut mit einem dauerelastischen2k-epoxy, habe da sowas von 
PLUS/Netto. Härtet aus wie hartgummi, ist aber durchsichtig und absolut 
resistent, selbst gg salzwasser etc.
Klaus.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es gibt doch auch Rähmchen mit Scheibe passend zu diversen LCD,
z.B. 
http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=3;GROUP=A529;...

Autor: Alexander Schmidt (esko) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Es gibt doch auch Rähmchen mit Scheibe passend zu diversen LCD,
> http://www.reichelt.de/?;ACTION=3;LA=3;GROUP=A529;...

Aber wasserdicht ist das nicht.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit Kleber drunter schon.
Der Vorteil der Blenden ist, daß man genug Kleber nehmen
kann, damit es dicht wird und trotzdem nicht unbedingt
die Schmiere gesehen werden muß.

Autor: Simon K. (simon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nee, die Teile sind nicht wasserdicht. Die Plastik/Glasscheibe ist nur 
reingeklipst.

Autor: Henning G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke füpr die Hilfe.
Das sit schon mal ganz hilfreich.
Wer noch weitere Ideen hat immer her damit :)

Der Reichellt-Link sagt nach Betätigung, dass dieser Artikel nicht im 
Programm sei.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.