mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Herd wird heisser als er soll


Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich habe einen EHerd angeschlossen.
Neuwertige Insatllation, 3 Sicherungen im Kasten, 5 polige Anschlußdose 
( gelb/grün, blau, schwarz, schwarz, braun.
Neuer Herd mit 6 Klemmen,
L1, L2, L3, N, PE und noch eine.
In der Anleitung des Herdes stand:
L1 schwarz, L2 braun, L3 schwarz, N und PE sind eh klar.
Dann war da noch eine Brücke zwischen N und der unbelegten Klemme 
anzubringen.
So habe ich es geklemmt und an die Herdanschlußdose farbgleich 
angeklemmt.

Der Herd (Backofen und Kochfeld) geht, wird aber unglaublich heiss. ALso 
auch das Gehäuse.

Hat jemand einen Tip?

Autor: Florian *.* (haribohunter)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Thermometer defekt?

Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Herd ist NEU!!

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vlt. mal ne Phase drehen, aus welchen Gründen auch immer!
Aber eigentlich würde ich auch behaupten dass der Herd defekt ist, also 
zurück zum Verkäufer!

Wirklich viel falsch machen kann man ja nicht und die Richtung des 
Drehfelds spielt bei einem Herd (normalerweise) auch keine Rolle!

>Der Herd (Backofen und Kochfeld) geht, wird aber unglaublich heiss. ALso
>auch das Gehäuse.
Da wird innen irgendwo das Gehäuse ein Heizelement berühren!
Auch ein neues Gerät kann mal kauptt sein!

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
muss ein Herd nicht vom Elektriker angeschlossen werden?

Ich weiß, klingt blöd, aber nicht das die im Laden doof tun, wenn sie 
hören, dass du es selbst gemacht hast.

Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rechnung kann vorgelegt werden ;-)

Autor: Wigbert Picht (wigbert) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Neuwertige Insatllation, 3 Sicherungen im Kasten, 5 polige Anschlußdose
>( gelb/grün, blau, schwarz, schwarz, braun.

mal eine Frage: Postest Du aus Deutschland? Hier sind seit ca.
10 Jahren die Aderfarben ge/gr; blau; braun; schwarz; grau.
Wenn ja, kann ich die E-Installation nicht als neu betrachten. Na gut.
Aber ein frisch gekaufter E-Herd mit solchen Angaben der Aderfarben
sollte dann wohl ein Import sein.
Photos könnten hilfreich sein.

Wigbert

Autor: Ralf Dreiling (dreilira)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
nu hackt mal nicht auf den Kabelfarben rum. Dem Strom ist das sowas von 
egal, ob er durch ein schwarzes oder lila-blaßblaues Kabel schwirrt.

Wenn der Herd falsch angeschlossen ist, merkt man das recht schnell, 
wenn man eine gewischt bekommt. Ansonsten kann man nicht wirklich was 
falsch machen. Bzgl. der Temperatur kann hier nur ein Fehler im Gerät 
vorliegen, Thermostat defekt (schaltet nicht aus) oder mechanischer 
Kontakt, das würde aber bedeuten, daß das Heizelement nicht dort ist, wo 
es hingehört. Jedenfalls ein Thema für den Hersteller/Lieferanten.

Gruß
Ralf

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...man eine gewischt bekommt.
Wieso muss man denn eine gewischt bekommen? Ich vermute
das die Heizelemente nicht auf 230V, sondern auf 380V
laufen, d.h. Null ist nicht richtig verdrahtet. Allerdings
müsstem integrierte Thermoschalter die Temperatur begrenzen.
Wenn das Gerät zu heiß wird kann ja nur ein/mehrere Thermoschalter
überbrückt sein.
Ferndiagnosen sind leider nicht so leicht, daher nur ein
Schuss ins Blaue.

Autor: Wigbert Picht (wigbert) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollte nicht auf die Kabelfarbe rumhacken, sondern die
Spannungsreihe überprüfen. Gerne werden auch Importgeräte als
Sonderangebote verwendet.
Weiterhin haben neuere Geräte ein höhere Leistung als
Ältere. Dazu kommt eine dürftige Backröhrenisolierung besonders
bei Importgeräten.

Also alles ist offen.

Wigbert

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Umluftherd und Transportsicherung noch im Lüfter? :-)

Autor: Mario K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drumm sag ich es immer und immer wieder Foten weg wenn man keine Ahnung 
hat oder glaubt Ahnung zu haben. auch wenn es nur ein Herd ist.

Autor: Paul Baumann (paul_baumann)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, hier geht's aber heiß her...
;-)
MfG Paul

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Paul
Kein Gedicht heute?

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ist noch zu früh, hat er schonmal irgendwo erwähnt daß dichten erst mit 
fortgeschrittener tageszeit möglich ist :)

Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, es gibt NEUES.
Das Austauschgerät ist angekommen.
Vom Elektromeister angeschlossen zeigt der Herd die gleichen Symptome.
Die Kanten oben und die Seiten werden deutlich heißer als die 
Backofentür bei 200 Grad.
Es scheint ein Produktionsfehler zu sein.
Weiss jemand was zu einem Gorenje E 734 W ?

Der Herd hat Effizienzklasse A und gibt nach außen so viel Hitze ab.
Und dass man bei einem neuen Herd nicht neben dem Drehknopf an das 
Gehäuse fassen kann, ohne sich zu verbrennen kann doch nicht sein, oder?

Gruß
jO

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim Reinert schrieb:
> er Herd hat Effizienzklasse A und gibt nach außen so viel Hitze ab.
> Und dass man bei einem neuen Herd nicht neben dem Drehknopf an das
> Gehäuse fassen kann, ohne sich zu verbrennen kann doch nicht sein, oder?

bei Gorenje offensichtlich schon...

Autor: D. I. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Achim Reinert schrieb:

> Und dass man bei einem neuen Herd nicht neben dem Drehknopf an das
> Gehäuse fassen kann, ohne sich zu verbrennen kann doch nicht sein, oder?
>
> Gruß
> jO

Nein das darf absolut nicht sein

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
kannst du denn die Temp im inneren messen? Sprich: Herausfinden, ob 
generell ein Fehler vorliegt (indem die Innentemp drastisch vom 
eingestellten Wert abweicht) oder obs ein Konstruktionsbedingtes Problem 
darstellt?


Energieklasse A... Das kann man doch für jedes Gerät behaupten was Wärme 
aus Strom Produziert. Schließlich ist das das Effektivste was man mit 
Strom machen kann.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Würde ich zurückgeben und was vernünftiges kaufen. Gorenje kommt
nämlich nicht aus Deutschland, sondern aus Slowenien.

Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, Techniker hat sich für morgen angekündigt.
Bereits am Telefon hat er uns mitgeteilt, dass laut VDE ein Herd außen 
60 Grad über Raumtemperatur heiss werden darf.
Hey, 80-85 Grad, das ist verdammt heiss. Unsere Küche ist klein, da hat 
es manchmal 30 Grad.
Wo findet man diese Verordnung?
Kann die Aussage stimmen?
Danke für die Antworten

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Wo findet man diese Verordnung?
Was würde dir das denn nützen?
Haste präzise Messmittel um das zu überprüfen?

Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, Kundendienst war da.
Festgestellt wurde:
Der Herd ist richtig angeschlossen ...
Der Herd funktioniert ....
Die Temperatur des Backofens wird korrekt geregelt....
Der Herd wird außen heiss ...
Das alles war mir bekannt.

Nach kurzem Betrieb mit Töpfen
Kochmulde am äußersten Rand 104 Grad
Backofenbedienpanel 79 Grad.
Alles elektronisch mit Fühler gemessen und protokolliert.

Telefonat mit Zentrale:
Entspricht den VDE.
Kochmulde darf unbegrenzt heiss werden
Bedienpanel darf 60 Grad über Raumtemperatur heiss werden.
Also alles ok, kein Produktfehler.
So stehts auch im Protokoll.
Eine Rechnung erhalten wir nicht.

Der Kundendienstler meinte dann halt auch, dass der Hersteller da ein 
Gerät an der Grenze des zulässigen produziert habe.

So, was nun?
Behalten möchte ich den Herd nicht weil ich mich mit einem in dem Maße 
Wäre abstrahlenden GErät nicht abfinden möchte.
Rückgabe innerhalb der 14 Tages Frist wäre noch möglich.
Media Markt zickt aber, da es sich um "weisse Ware" mit Hygieneanspruch 
handelt und da das Gerät ja nicht defekt ist.

Was sagt denn ihr dazu?

Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich wollt eigentlich gerade etwas der Art "Selber schuld, was kaufst du 
auch im Mafiamarkt, da ist dergleichen normal" und zusätzlich "Gorenje 
fängt sicher nicht umsonst mit G wie Geiz an" loslassen, aber das hilft 
dir ja auch nicht weiter.

Geh einfach an den Abteilungs- bzw. Marktleiter heran, wenn dir die 
Mitarbeiter der Abteilung nicht weiterhelfen wollen. Meist trauen die 
sich nur nicht, eine Entscheidung zu treffen, weil sie Angst vor 
Konsequenzen haben. Stelle außerdem in Aussicht, ein wertigeres Gerät 
aus dem Markt zu tragen, das hilft bestimmt auch.

Autor: Achim Reinert (feelreal)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist immer Schade, wenn Kaufentscheidungen im Nachhinein nicht richtig 
waren.
Aber gegen Produkte, die nahe an der Grenze des zulässigen sind kann man 
sich schwer wehren.
Und wenn man demnächst ein Haus renoviert und jetzt noch in der 
Mietwohnung der Herd verreckt, dann kauft man eben nicht beim 
Fachhändler ein Edelgerät sondern sucht nach einer günstigen Lösung.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann versuchs doch mit nem gebrauchten Markengerät... das dürfte weniger 
Probleme bereiten

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.