mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AT90USB162 Programmieren


Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte mir eine kleine Testplatine mit einem AT90USB162 
erstellen und habe dazu eine Frage. Kann der µc direkt über USB mit Flip 
programmiert werden, also ohne Bootloader oder so, oder muß er das 
erstemal über ISP Programmiert werden ?

Danke !!!

Autor: Andi ... (xaos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Andreas schrieb:
> Hallo, ich möchte mir eine kleine Testplatine mit einem AT90USB162
> erstellen und habe dazu eine Frage. Kann der µc direkt über USB mit Flip
> programmiert werden, also ohne Bootloader oder so, oder muß er das
> erstemal über ISP Programmiert werden ?
>
> Danke !!!

ohne bootloader musst du ihn per isp/jtag programmieren.

Autor: AVRnewbie (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Andreas

> Kann der µc direkt über USB mit Flip programmiert werden
Ja, so lange der werkseitig gelieferte Bootloader noch in der CPU 
steckt.

> ohne Bootloader oder so
muss über SPI/JTAG programmiert werden.
Wie das geht, steht im Datenblatt.

Autor: Andreas (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also nicht kaufen, einlöten, USB rann und Flip starten..................

Autor: hp-freund (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich denke doch. Im Datenblatt steht:

USB boot-loader programmed by default in the factory

Autor: cyrus231 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo.
Bitte kann wem mir helfen.ich habe ein OPenKubus 
BootLoader(AT90USB162)?und auf dem Kubus befindet ein Taster!und ein 
ganz kleine Grune lampe??Leider ich weiss nicht ob usb 16MgH ist oder 
8MgH?? leider auf rechnug haben nicht geschrieben!!!!ich habe Atmel 
Flip(3,4,2)instalirt???und ich habe fast mit mehrer Hex dateien 
porobirt??Leider wenn ich usb in PS3 einstecke??Ps3 schallte ich 
ein??wie beschreibung???Dann zwei ordner */app_home/ps3_GAME/???wenn ich 
auf ordner klike kommt diese meldung während das start vorgangsistein 
fehler aufgetreten(80028f14)???auf zweite ordner (install package 
files)??diese ordner ist leer??Bitte Heerr admin sagen sie mir was mache 
ich falsch??wie kann ich passende HeX feil finden???es gibt mehrer 
verschidene AT90USB162????woher soll ich wiessen welche USB meine 
ist??Bitte admin konnen sie mir eine link für anleitung AT90USB162 ohne 
geheuse!!!!!!!!ich bedanke mich voraus cyrus

Autor: Henrik Haftmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Bootloader ist vorprogrammiert und zwackt (IMHO) 2 Kilobyte vom 
Codespeicher ab.
Auf Grund werkseitig gesetzter Fuses ist es nicht möglich, den 
Bootloader zu überschreiben, er wird also immer drauf bleiben, solange 
man kein SPI benutzt. (JTAG hat dieser Controller sowieso nicht.)
Voraussetzung ist die Beschaltung mit 8-MHz- oder 16-MHz-Quarz.
Einmal geflasht kommt man zum Bootloader zurück, indem man bei nach LOW 
gezogenem !HWB !RESET pulst. Aber Achtung:
* Es muss ein Reset-Impuls da sein! Der Power-On-Reset ist dafür nicht 
geeignet. Ein C (10 nF) nach Masse an !RESET löst das Problem für den 
Einschaltmoment. (Der Pull-Up ist eingebaut.)
* !HWB hat (im Moment des Abfragens) keinen Pull-Up-Widerstand! Benutzt 
man also einen einpoligen Schalter oder einen Jumper, MUSS ein externer 
Pull-Up (bspw. 10 kOhm) beschaltet werden. Sonst kommt man evtl. nicht 
zur Firmware.

henni, rätselnd, warum dfu-programmer.exe (als Ersatz für das monströse 
Flip) nicht funktioniert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.