mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik könnt ihr mir einen Hybridverstärker von pollin empfehlen.


Autor: Thomas S. (thomas_s74)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Will jetzt mal eine leistungsfahige Endstufe bauen.Ich brauche einen NF 
Hybridverstärker der guten Klang hat und leicht zu beschalten 
ist.Leistung sollte ab 20w aufwärts sein.

: Verschoben durch Admin
Autor: H.Joachim Seifert (crazyhorse)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe mit den Hybriddingern nicht so prickelnde Erfahrungen 
gemacht...(stammt aber noch aus der Zeit, als ich nebenbei in einem 
Radio/Fernsehtechnikladen gejobt habe). Können ziemlich zickig sein.
Schau dir doch z.B. mal den TDA2025 an. Klein, knackig, problemlos.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du den Begriff Hybridverstärker bitte etwas genauer erkleutern?

Ich konnte im Web 2 definitionen finden.
1. Röhren + Halbleiter
2. Endstufe die aus integrierten Bauteilen besteht also ohne externe 
Transistoren.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du das 2te meinst und es nicht unbedingt pollin sein muss.
Dann kann ich dir dem LM3886 empfehlen.
http://www.reichelt.de/?ACTION=3;ARTICLE=68601;PROVID=2402
Der hat eine gute Dokumentation und eine Power Supply Rejection zwischen 
von mindestens 85dB. Der lässt sich also auch ohne Probleme aus einer 
Brummspannung versorgen.
http://www.national.com/ds/LM/LM3886.pdf

Gibt auch viele Hobbynachbauten.
http://www.google.de/images?hl=de&safe=off&q=LM388...

Autor: Georg A, (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
TDA7294 ist auch ganz OK, mit 1.70EUR günstig und sehr pflegeleicht. 
Hauptproblem (vermutlich auch beim LM3886) ist das Gehäuse, d.h. die 
Spitzenleistung ist zeitlich etwas begrenzt. Aber in Brückenschaltung 
bei +-35V und grossem Kühlkörper sind 80W Sinus an 8Ohm auf Dauer kein 
Problem. Und für den Rest gibts Überstrom/Temperaturschutz. Ich hab 
jedenfalls noch keinen kaputtbekommen und klanglich finde ich die auch 
recht gut.

Für "echte" Hybriden ala STK* besteht eigentlich kein Grund mehr.

Autor: A. R. (redegle)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Notfalls lassen sich auch mehrere ICs parallelschalten. Dann ist aber 
ein Ausgleichwiderstand Pflicht und die Widerstände in der 
Feedbackschleife sollte sehr präzise sein am besten 1% oder weniger. 
Denn sonst arbeiten die beiden Ops gegeneinander und es entstehen 
Querströme.

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Will jetzt mal eine leistungsfahige Endstufe bauen.Ich brauche einen NF
>Hybridverstärker der guten Klang hat und leicht zu beschalten
>ist.Leistung sollte ab 20w aufwärts sein.

Es gibt keinen Verstärker, der einen schlechten Klang hat. Es kommt nur 
drauf an, wie empfänglich man für Mißtöne ist - und das ist man je nach 
Empfindlichkeit selten.
Also nimm irgendwas - TDA2030 macht um die 15-20W, ohne Hybrid zu sein.
Ansonsten einfach mal die Herstellerseiten durchforsten - da gibt's 
vieles oberhalb 20W.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich brauche einen NF Hybridverstärker der guten Klang hat
> und leicht zu beschalten ist.

STK4036 ist wohl der bessere der drei 2x50 Watt Typen,
der funktioniert mit Trafos von 2x24V~ bis 2 x35V~.
Für 2 Lautsprecher a 8 Ohm pro Kanal darf der Trafo
nur unter 28V haben.

Im Vergleich zu den genannten ICs wie TDA7294 haben
die STK auch genügend Kühlfläche um ihre beworbene
Leistung auch wirklich erreichen zu können.

Die STK8050 etc. hat Pollin ja nicht.

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. schrieb:
> Also nimm irgendwas - TDA2030 macht um die 15-20W, ohne Hybrid zu sein.
> Ansonsten einfach mal die Herstellerseiten durchforsten - da gibt's
> vieles oberhalb 20W.

2 Stück TDA2030 in Brückenschaltung schaffen locker 30 Watt. Die Platine 
dafür ist nicht größer, als eine Steichholzschachtel. Die Schaltung ist 
im Datenblatt.

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und der TDA 2003? Geht der auch gut?Kostet ja nur 45 cent.(Bin Schüler! 
Hab kein Geld!)

Autor: XxThomasxX (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn ich pro ic in der brückenschaltung z.b. zwischen pin 1 und 2 einen 
r mit 100 ohm dranlöten muss, und ich 2 in einer brückenschaltung habe, 
muss dann da insgesammt 50 ohm hin?

Autor: mhh (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
XxThomasxX schrieb:
> Und der TDA 2003? Geht der auch gut?Kostet ja nur 45 cent.(Bin Schüler!
> Hab kein Geld!)

Der 2030 ist besser.

XxThomasxX schrieb:
> Wenn ich pro ic in der brückenschaltung z.b. zwischen pin 1 und 2 einen
> r mit 100 ohm dranlöten muss, und ich 2 in einer brückenschaltung habe,
> muss dann da insgesammt 50 ohm hin?

Eher weniger, oder mehr? Schaltplanskizze ist immer hilfreich, oder 
entnimm das "wie" dem Datenblatt.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.