mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Lauflicht für den 16F84A


Autor: Lauflicht für den 16F84A (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Moin moin.

Ich bin neu in der Microcontrollerprogrammierung und brauche ein 
lauflicht für den 16F84A.
Kann mir wer weiterhelfen?

Liebe Grüße. :)

Autor: Wegstaben Verbuchsler (wegstabenverbuchsler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
zeig mal deinen Code her, den du bisher geschrieben hast, und berichte 
von deinen Erfolgen, diesen Code zu übersetzen und in deinen Controller 
hinein zu bekommen.

Autor: Kruemelbahn (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Googlen macht frei:
http://sprut.de/electronic/pic/programm/lauflicht/...

Gruß
Michael

Autor: Mathis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab noch keinen Code/noch kein Prgramm.
hab auch keine Ahnung, wie ich anfangen soll. Die Taster und die 
Ausgänge hab ich mit TRISA und TRISB zugewiesen. Weiter weiß ich nicht. 
:(

Liebe Grüße!

Autor: oldy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was denn nun ? Selber programmieren oder nachnbauen ?
Bei Nachbau siehe oben. Bei selber machen, welche
Programmiersprache denn ?
Zeig mal was du bis jetzt programmiert hast, wenn vorhanden.

Autor: Mathis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Assembler sollte es sein.
Brauch das bei der Arbeit, Chef sagt ich solls selber probieren, komm 
aber nicht wirklich rein.
Nen Code / was programmiertes gibt es zum lauflicht noch nicht.
lg

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nimm doch die sprut-unterlagen, ist auch dokumentiert

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du Hardwaremäßig schon was aufgebaut? Vielleicht meldest du dich 
mal per PN bei mir, ich würde dir dann weiter helfen =)

Gruß Nico

Autor: Mathis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hardwaremäßig aufgebaut? ja hab ich. hab nen Brenner und ne 
Anzeigeplatine.
Brauch halt nur nen Code.. ich probier den von Sprut gleich mal bei der 
Arbeit aus.

Liebe Grüße. :)

P: Ich melde mich nachher zu Wort, wenn Arbeit vorbei ist. ;-)

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Mathis,
schau mal hier nach (LED Lauflicht für PIC16F84A):

http://pic-projekte.de/phpBB3/viewtopic.php?f=17&t...

Gruß Nico

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mathis schrieb:
> Assembler sollte es sein.
> Brauch das bei der Arbeit, Chef sagt ich solls selber probieren, komm
> aber nicht wirklich rein.

Assembler auf Arbeit?
Die Firma Deines Chefs muß aber verdammt gut laufen und keinen 
Termindruck haben, daß er sich diese Vergeudung von Arbeitszeit leisten 
kann.


Peter

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht ein Azubi?

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollen wirs hoffen, dass er seinem Chef dann erklären kann, wies 
funktioniert.

Da ich nicht annehme, dass es eine Firma gibt, die ausschliesslich vom 
Entwickeln und Verkauf von µC-Lauflichtern leben kann, wird es wohl eine 
Ausbildungssache sein.

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn er es nur abtippt ohne zu versuchen es zu verstehen, dann hat 
er aber auch selbst Schuld =)

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin Azubi. Nichts produktieves.

ich will es lernen!!!
Ich habe das Programm von Sprut genommen.. es leuchten aber 2 LED's 
dauerhaft und laufen weiter. Also nicht eine. :-\ versteh es einfach 
nicht. :(

Autor: Karl Heinz (kbuchegg) (Moderator)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:
> Ich bin Azubi. Nichts produktieves.
>
> ich will es lernen!!!
> Ich habe das Programm von Sprut genommen.. es leuchten aber 2 LED's
> dauerhaft und laufen weiter. Also nicht eine. :-\ versteh es einfach
> nicht. :(

Dann musst du Befehl für Befehl durchgehen und logisch überlegen was er 
bewirkt (ein Zettel und ein Bleistift mit dem man sich Notizen macht 
oder den jeweiligen Zustand der Portpins notiert kann dabei sehr 
hilfreich sein). Für jeden Befehl gibt es eine Doku. Die findest du im 
Datenblatt oder in einem eigenen Dokument, das dann "Instruction 
Summary" oder so ähnlich heißt. Die Dokumente kriegt man immer beim 
Chiphersteller auf der Website, sofern deine Entwicklungsumgebung keine 
online-Doku mithat.

So ist das nun mal. Bei den absoluten Basics musst du mehr oder weniger 
alleine durch. Wenn dir die Erklärung vom Sprut nicht geholfen hat, dann 
kann das hier auch keiner besser. Aber eines ist klar: mit einfach nur 
Programm abschreiben lernt man nicht programmieren.

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich schrieb:

> Ich habe das Programm von Sprut genommen.. es leuchten aber 2 LED's
> dauerhaft und laufen weiter. Also nicht eine

Wirklich bis auf das LSB (also PORTB,0) alle auf Low gesetzt? Wenn du 
nämlich das nicht hast, würde es erklären warum 2 LEDs durchlaufen.

Gruß Nico

Nachtrag:
Diese Zeilen sind wichtig:
clrf    PORTB           ; alle LEDs ausschalten
bsf     PORTB,0         ; LED an RB0 einschalten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.