mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Röhrenradio UKW, Röhre gesucht, Tipps gesucht


Autor: Student (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich weiß, dass es hier bereits viele Beiträge zum Thema "Röhrenradio" 
gibt. Ich war auch schon auf einigen "Röhrenseiten". Ich würde mir gerne 
ein kleines UKW - Radio bauen um bisschen Musik zu hören (Delta, 
Enjoy,RSH, was der Norden so zu bieten hat).

Basteln bringt mehr Spaß als bereits ein Fertiges zu kaufen.

Beim Surfen bin ich auf das Problem gestoßen, dass jeder Schaltplan 
seine "eigenen" Röhren (die er wohl aufgetrieben hat) verwendet. In der 
heutigen Transistortechnik gibt es ja immer "Standardtransistoren". Es 
ist einfacher einen bestimmten aufzutreiben, wenn man ein Projekt 
nachbauen möchte. Ich habe bisher noch keine Erfahrung mit Röhren. Diese 
möchte ich mir aneignen. Bei Ebay einfach "ohne Verstand" auf die erst 
beste Röhre zu bieten sehe ich als Unsinn an. Mir geht es bei dem Radio 
auch ein wenig um die Optik. Ich würde gerne eine nicht "zu große" Röhre 
haben. Okay der Begriff ist relativ, ich weiß. Vielleicht kann mir ja 
einer mit einem Tipp weiterhelfen. Bzw. vielleicht hat ja auch wer hier 
eine "passende" Röhre zu Hause übrig und würde Sie mir verkaufen. Bitte 
nur ernstgemeinte Vorschläge bzw. Kritik.
Danke. Einen schönen Sonntag Nachmittag wünsche ich.

Autor: oszi40 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Student schrieb:
> ein kleines UKW - Radio
1.Klein und Röhren schließt sich schon fast aus.
2.Röhren und UKW erfordert einige Erfahrung die Du jetz noch nicht hast. 
3.Such Dir lieber erst mal einen Bausatz
4.Guter Röhren-Einstieg ist http://www.jogis-roehrenbude.de/
5.Für den UKW-Tuner wäre z.b. die ECC85, für die NF die ECC83, EL84 usw. 
Woher Du Deine passenden ZF-Filter und Trafos bekommst wäre auch noch zu 
erforschen.

Autor: Carsten Sch. (dg3ycs)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

oszi40 schrieb:
> Student schrieb:
>> ein kleines UKW - Radio
> 1.Klein und Röhren schließt sich schon fast aus.
> 2.Röhren und UKW erfordert einige Erfahrung die Du jetz noch nicht hast.
> 3.Such Dir lieber erst mal einen Bausatz
> 4.Guter Röhren-Einstieg ist http://www.jogis-roehrenbude.de/
> 5.Für den UKW-Tuner wäre z.b. die ECC85, für die NF die ECC83, EL84 usw.
> Woher Du Deine passenden ZF-Filter und Trafos bekommst wäre auch noch zu
> erforschen.

Zu 1. och, es gibt doch die netten Subminiaturröhren, die würde ich 
schon als klein bezeichnen. Zudem laufen die meist auch mit auch als 
Anfänger noch gut händelbaren Spannungen ;-)
Wobei die Optik dieser Röhren aber natürlich nicht so toll ist.

Punkt 2-ende kann ich aber größtenteils zustimmen. Direkt von Null auf 
FM-UKW Röhrenradio ist schon ein Sprung. Röhren sind eine nette 
Spielerei und können Spass machen. (JA- Das im (E)HF Bereich für HiPower 
Röhren immer noch stand der Technik, teilweise das einzig Sinnvolle sind 
ist mir bekannt) Wenn du mit Röhren anfangen willst fange erst einmal 
mit kleineren Spielereien oder einem Bausatz an. (NF Verstärker, 
Oszillator, MW(AM) Radio usw.)

Gruß
Carsten

PS. ICh habe hier eine größere Stückzahl Subminiaturröhren (NEU!) 
rumliegen. Stammen aus den Zeiten wo die Sicherheitsbehörden noch mit 
Röhrengeräten auf 4m/2m Gearbeitet haben. (FuG6, FuG6a, FuG7a, FuG8(ohne 
a,b,C, das sind Transistorgeräte)). Die Röhren wurden wohl damals 
eingelagert und 40 Jahre vergessen.
Gegen Portoerstattung kann ich dir gerne ne Handvoll zum spielen 
schicken wenn du mir versicherst das du damit wirklich experimentierst 
und die nicht bei Ebay o.ä. landen. (DC70,DF61,1AD4). Neue 
Originalversiegelte ECC85, ECC80, EL84... habe ich hier auch noch, die 
wollte ich aber aufheben)

Autor: Michael X. (Firma: vyuxc) (der-michl)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein Pendelaudion wird auch mit 1 Röhre funktionieren, nur wird man damit 
auch zum Störsender...
Die Einfachsuper aus diesen Tagen hatten ECC85, ECH81, EABC8x und EL85. 
Also nicht gerade unaufwendig.
Mach lieber was mit Mittelwelle. Geht einfach und man kann das ganze 
schön ausbauen.

Autor: Jörg Wunsch (dl8dtl) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael X. schrieb:
> Die Einfachsuper aus diesen Tagen hatten ECC85, ECH81, EABC8x und EL85.

Da fehlen noch 2x EF80/EF85 für die ZF.

Autor: Michael_ (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Die Einfachsuper aus diesen Tagen hatten ECC85, ECH81, EABC8x und EL85
Und die EL85 war doch eine EL84.
Im Grunde ist es richtig. Für UKW ist die ECC85 einfach optimal. 
Trotzdem ist ein Röhren-UKW-Tuner nicht trivial.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.