mikrocontroller.net

Forum: Markt [S] Lötstation


Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich suche eine Lötstation, denn ich bastel gerade ein bisschen mit einem 
AVR rum. Ich hab erst angefangen und bis jetzt alles auf einem 
Steckbrett gemacht. Nun soll es aber auf eine Platine.
Hat jemand vielleicht eine gute gebrauchte im Angebot oder kennt jemand 
ein gutes Angebot? Ich habe beim Lötstationenkauf natürlich keine 
Erfahrung deshalb mich bitte nicht veräppeln ;)
Preislich bin ich schon bereit Richtung 100€ auszugeben. Möchte halt was 
ordentliches.
Gruß,
Daniel.

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also bei bis zu 100 Euro brauchst Du Dich gar nicht nach gebrauchten 
Teilen umschauen...

Ich vermute mal, dass Du das also ausschließlich für Elektronik 
verwenden willst, ja? Keine Kupferdäcbher etc. :-)

Dann sollten 50-80W vollkommen ausreichend sein und sowas gibt's auch 
für den Preis.

Bei ELV gibt es z.B. die LS80; ich habe noch den Vorgänger (LS50) und 
bin mit dem Teil sehr zufrieden. Ich finde es halte wichtig, dass die 
eingestellte Temperatur auch beim Ausschalten erhalten bleibt und man 
nicht jedes Mal erst wieder hochregeln muss (das hatte meine erste von 
Conrad) leider nicht.
Außerdem ist der Lötkolben der LS50 (und vermutlich dann auch von der 
LS80) recht gut. Er wird nicht heiß (also in der Hand, vorne schon :-)) 
und Du kannst diverse Spitzen einsetzen und damit so ziemlich alles 
löten.

Autor: Daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das sieht schonmal gut aus, danke für deine Antwort. Ist das Kabel denn 
auch leichtgängig oder eher störrisch? Wegen der Handhabung.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
im artikelbeschreib steht "Hochwertiger Lötkolben mit hochflexibler 
Silikonleitung" ..leider gibt's das als wireless-option noch nicht ;-)

Autor: Michael B. (planlessmichi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Daniel schrieb:
> Ist das Kabel denn auch leichtgängig oder eher störrisch?
> Wegen der Handhabung.

Also es erreicht jetzt nicht ganz Weller-Quallität, aber es ist mehr als 
unproblematisch. Also Du wirst da keine Beulen etc. sehen; das Ding 
hängt schön brav rum. Ist also wirklich in Ordnung.
Und sollte es Dich doch nicht überzeugen: Rückgabe ist bei denen auch 
unproblematisch.

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reichelt: LF-1600

Sehr preiswert, sehr solide, heizt unheimlich schnell auf und nach.
Silikonleitung, die allerdings lange nicht so geschmeidig ist wie die 
einer Ersa Analog 60 - aber doch deutlich besser als die üblichen 
China-Verdächtigen (LS50,80).
Die Ablage ist aus Metall, das Gehäuse des Steuergerätes ebenfalls.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.