mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung mittelwert in matlab


Autor: fendt939 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hallo kann mir jemand in matlab helfen??

ich habe eine 2*512 matix

15  15
78  66
98  4566
45  44
78  0,33
78  9988
..  ..
..  ..

usw

und ich möchte nur die erste spalte benutzen
wie mache ich das in matlab?? (ich will den mittelwert der erstenspalte 
ausrechnen)

problem 2:
ich habe 5 solche matritzen und muss sozusagen 10 mittelwerte 
ausrechnen.
danach sollte ich sie ein einen neuen vektor eintragen:

mittelwert1
mittelwert2
mittelwert3
mittelwert4
mittelwert5
...
...
usw.

wie mache ich das mit matlab

danke für eure hilfe

Autor: jug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vieleicht verstehe ich Dein Problem nicht richtig, aber das was Du 
möchtest, geht doch mit
mean

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
fendt939 schrieb:
> und ich möchte nur die erste spalte benutzen
> wie mache ich das in matlab?? (ich will den mittelwert der erstenspalte
> ausrechnen)
such dir am besten ein Matlab Buch oder Turotial über vectoren und 
Matricen

Aber hier ist die Lösung für dieses Problem
>> M = rand(5,5)

M =

    0.8147    0.0975    0.1576    0.1419    0.6557
    0.9058    0.2785    0.9706    0.4218    0.0357
    0.1270    0.5469    0.9572    0.9157    0.8491
    0.9134    0.9575    0.4854    0.7922    0.9340
    0.6324    0.9649    0.8003    0.9595    0.6787

>> M(:,1)

ans =

    0.8147
    0.9058
    0.1270
    0.9134
    0.6324

>> mean(M(:,1))

ans =

    0.6786

>> 

Autor: fendt939 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke das mit der mittelwertfunktion kannte ich aber das mit der 
erstenspalte nicht!! danke

aber jetzt kommt das nächste problem.....

ich lasse über eine schleife mehrere mittelwerte berechnen.
genauergesagt 713!
jetzt will ich die 713 mittelwerte in ein vektor schreiben.
d.h. alle 713 über eine schleife einlesen

z.b.
x1     0.78
x2     0.7896
x3     0.796
.
.
.
x713   0.879

könnte mir da jemand helfen wie ich das mache

Autor: Vlad Tepesch (vlad_tepesch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vlad Tepesch schrieb:
> such dir am besten ein Matlab Buch

Autor: fendt939 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das habe ich einmal "einstieg in matlab" und zum einen 
"matlab-simulink-sateflow" aber das finde ich nicht das richtige


sorry

Autor: jug (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für solche Aufgabenstellungen kommt man in Matlab meistens ohne 
Schleifen aus.

A sei Deine Matrix mit den 713 Spalten.
M = mean(A)
liefert Dir einen 713-elementigen Vektor M. Jedes Element in M 
entspricht dem Mittelwert der zugehörigen Spalte in A.

Autor: fendt939 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok danke

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine etwas weitergehende Frage, in die selbe Richtung. Ich habe 
einen Spaltenvektor und möchte nur von Teilen davon den Mittelwert 
berechenen lassen. Also, z.b. vom Eintrag 20 bis 30. Gibt es da auch 
eine Möglichkeit mit mean oder einen anderen Befehl?
Das rauskopieren der Daten und dann einsetzen von mean ist sehr 
umständlich

Autor: G4st (Gast)
Datum:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Leute,

das Indexing gehört wohl zu den absoluten Basics, die man kennen sollte, 
wenn man mit Matlab arbeitet.

Darüber hinaus gibt es auch sowas wie eine Matlab-Hilfe.

http://www.mathworks.com/company/newsletters/artic...

Autor: T. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit dem Indexing kenne ich micht noch nicht so gut aus, deswegen habe 
ich gefragt. Die Information hat mir aber sehr geholfen.

Vielen Dank :)

Autor: Pit (Gast)
Datum:

Bewertung
-1 lesenswert
nicht lesenswert
Mittelwert = (x + y) / 2. Auch in Matlab, oder?

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.