mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik plus/ultra/pro alles das selbe?


Autor: Robert L. (lrlr)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://www.professional.duracell.com/product_data/...
http://www.professional.duracell.com/product_data/...
http://www.professional.duracell.com/product_data/...

schaut 1:1 alles gleich aus

(imho kosten die auch alle ähnlich viel..)

nur warum 3 typen, wenn alles das selbe ist..

Autor: Raimund Rabe (corvuscorax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Interessante Frage, wirklich!!! Vor allem, da die Datenblätter sich wie 
ein Ei dem anderen gleichen.

Hast Du mal direkt bei Duracell (Customer-Service) angefragt? Würde mich 
interessieren was die dazu meinen.

Für mich sieht das tatsächlich nach reiner Kundenverarsche aus, da die 
Entladekurven alle identisch sind. Also wozu die Namensunterschiede und 
die unterschiedliche Bedruckung der Batterie, wenn in ihnen drin die 
gleiche Technik/Material steckt?!?

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Raimund Rabe schrieb:

> Also wozu die Namensunterschiede und
> die unterschiedliche Bedruckung der Batterie, wenn in ihnen drin die
> gleiche Technik/Material steckt?!?

Nimm's mir nicht übel, aber als Verkäufer und Marketingmensch bist du 
wahrscheinlich ein hoffnungsloser Fall ;-).

Weil die Leute für den Begriff "Ultra" mehr zu zahlen bereit sind als 
für das banale "Plus". Von den z.T. schweineteuren Procells ganz 
abgesehen, die doch immerhin ein eleganteres Styling haben.

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> nur warum 3 typen, wenn alles das selbe ist

Sind auch die Mignons der Serie gleich ?

Oder hat man, nur zur Vervollständigung der Serie, die 9V nur aus einer 
gemeinsamen Quelle dazugepackt ?

Allerdings dürfte auch das Datenblatt der billigsten unprofessionellen 
Konkurrenten aus Fernost gleich sein.

Autor: Guido C. (guidoanalog)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ein möglicher Grund hierfür wäre, dass der Mega-Super-Elektro-Discounter 
eine Preisgarantie geben kann. So in der Art: Wenn Sie das gleiche 
Produkt, das sie bei uns gekauft haben, innerhalb der nächsten 2 Wochen 
bei einem Konkurrenten billiger bekommen zahlen wir Ihnen die Differenz 
zurück. Das Problem dabei ist jedoch, dass es das Produkt mit genau der 
gleichen Bezeichnung beim Konkurrenten gar nicht gibt. Der Klassiker: 
Die Bezeichnungen von Waschmaschinen. Da wird einfach ein "S" an den 
Namen angehängt und alle sind glücklich.

Ein anderer Grund hierfür könnte sein, dass hinter den unterschiedlichen 
Bezeichnungen ursprünglich wirklich unterschiedliche Produkte steckten. 
Durch angleichen, optimieren, etc. des Herstellungsprozesses haben die 
Produkte sich mit der Zeit jedoch angeglichen. Eine etablierte Marke 
bzw. etablierte Produkt "schmeißt man nicht so einfach über Bord".

Mit freundlichen Grüßen
Guido

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach wo. Bring die gleiche Batterie ein paar Jahre später unter einer 
neuen Super-Duper-Spitzenbezeichnung zu einem deutlich höheren Preis 
raus und trommel ein bischen öffentlich herum. Und du wirst sehen: 
Etliche Leute wollen sich und dem Gerät was gutes tun und kaufen die 
neue Version. Wer misst denn schon nach oder schaut ins Datasheet?

Oder die Konkurrent unterbietet dich schmerzhaft und du musst 
gegenhalten. Also senkst du den Preis für die "Plus" Version und bringst 
eine neue teurere "Ultra" raus. Gleicher Effekt.

Und nun überlegt mal schön, wozu man BWL studiert. Und meckert künftig 
nicht so über die. Zum kreativ Geld reinholen braucht's halt doch mehr 
als ein Ing-Studium. Für erbrachte Leistung Geld kriegen kann jeder. 
Aber ohne? ;-)

Autor: lrlr (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Raimund Rabe (corvuscorax)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
A. K. schrieb:
> Raimund Rabe schrieb:
>
>> Also wozu die Namensunterschiede und
>> die unterschiedliche Bedruckung der Batterie, wenn in ihnen drin die
>> gleiche Technik/Material steckt?!?
>
> Nimm's mir nicht übel, aber als Verkäufer und Marketingmensch bist du
> wahrscheinlich ein hoffnungsloser Fall ;-).

Rischtisch!!! ;-))

Als Support-Ingenieur käme ich dann aber, wenn ich denn bei 'Duracell' 
arbeiten würde, in arge Erklärungsnot, falls ich dem vermeintlichen 
Kunden gegenüber erklären müßte was nun wirklich die Unterschiede 
zwischen den drei Typen wären. Aber vmtl. gibt's da auch bei Duracell 
eine entsprechende 'Richtlinie', Antwortbogen, o.ä., wie auf solche 
Fragen zu antworten ist ... ;-)

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Popcorn ;-) bitte!

Aber um es technisch zu beantworten, gerade in Richtung Akkuvergleich:
Auf die Waage mit dem Teil!

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Aber vmtl. gibt's da auch bei Duracell
>eine entsprechende 'Richtlinie', Antwortbogen, o.ä., wie auf solche
>Fragen zu antworten ist ... ;-)

Eine Möglichkeit wäre: Verminderter CO2 Ausstoß bei der Herstellung :-)

Autor: ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Auf die Waage mit dem Teil!

Unnötig. Im Datenblatt stehts doch: 45g

Autor: MaWin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> was nun wirklich die Unterschiede zwischen den drei Typen wären.

Die eine Batterie ist blau, die andere rot verziert.

Reicht doch.

Und ist objektiv und richtig.

Autor: Frauenversteher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

endlich haben wir den Unterschied herausbekommen. Der Unterschied liegt 
im WAF! Da es zur Bestimmung des WAFs noch keine einschlägige Norm gibt 
hat Duracell wohl die entsprechenden Werte in den Datenblätter nicht 
aufgeführt.

Mit freundlichen Grüßen
Frauenversteher

Autor: Simon L. (simon_l)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

whut ist WAF ??

;)

Gruß Simon

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen sehr guten Einstieg in die Hintergründe findet man hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Premium

Dann einfach den Links folgen.

Super ist der Satz:
"Das Wort Premium (über das Englische von lat. praemium, "Belohnung, 
Beute", vgl. Prämie) findet Anwendung im Marketing und in der Werbung."

Ich schreibe mal Beute groß!


Weil wir gerade beim Thema sind: Ikea hat anscheinend die Preise für die 
Batterien erhöht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.