mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Werkstatt aufräumen ?


Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern haben wir in der Werkstatt einen Generalputz gemacht.

Danach hatte ich eine kleine Diskussion mit den Mitarbeitern.

Es ging es um die Frage, ob es sinnvoll ist, am Abend alles
top aufzurämen und dann, am nächsten Morgen, das Werkzeug wieder
zu holen und weiterzumachen.

Oder ob man den Hammer ( Schraubendreher ) fallen läßt und am nächsten 
Morgen grad weitermacht. Und Alles liegt noch so wie am Abend davor?

Wie handhabt ihr das im Betrieb, was ist die bessere Lösung?

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Version B haben wir jetzt lange praktiziert, die führt
aber zu einer langsamen Vermüllung der Werkstatt.
( Finde ich , aber ich bin ja nur der Chef .)

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne viele solche Fälle, dennoch gilt für mich: Wo gehobelt wird, 
da fällt auch Späne.

Werkzeuge, Material usw. sind für mich eine Sache; Was nicht geht sind 
Kaffeetassen, McD- Tüten, allg. Verpackungsmaterialien usw.

Aber das mit dem Werkzeug sehe ich nicht sooo eng, da wie du schon 
sagst; am nächsten Morgen, spätestens nach 5 Minuten, siehts wieder 
genauso aus ;)

Ich würd es so Handhaben: Freitags kurz vor Feierabend, muss der Gesamte 
Arbeitsplatz Aufgeräumt werden incl. Werkzeug usw.

Auch nur so, als kleine "Inventur" ob das ganze Werkzeug noch da ist ;)

just my 2 cent

Autor: Chris D. (myfairtux) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alles abends wegzuräumen ist in der Tat sehr aufwändig und zeitraubend 
(aufräumen und wieder alles anschließen).

Aber das langsame "Zumüllen" ist auch ein Problem.

Unsere Lösung: einmal in der Woche wird gründlich aufgeräumt.

Chris D.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na ich merk schon, es ist eigentlich überall das gleiche.

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habs immer so gehandhabt, das ich mein Werkzeug am Ende des Tages 
wieder wegräume, da ich aber erstens nicht viel Werkzeug brauche 
(verschiedene Schraubendreher, SMD-Pinzette, Lötkolben, bissel 
Kleinkram) und selbst das meistens nach Gebrauch wieder wegräume ist das 
nicht viel.

Es sieht am nächsten Morgen einfach besser aus :)

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Ich habs immer so gehandhabt, das ich mein Werkzeug am Ende des Tages
> wieder wegräume, da ich aber erstens nicht viel Werkzeug brauche
> (verschiedene Schraubendreher, SMD-Pinzette, Lötkolben, bissel
> Kleinkram) und selbst das meistens nach Gebrauch wieder wegräume ist das
> nicht viel.
>
> Es sieht am nächsten Morgen einfach besser aus :)

Besser Aussehen ist die eine Sache, aber was ist effezienter?
In der Schlosserei liegen dann auch schon mal 30 kg Werzeug
auf dem Boden.

Autor: Kluchscheißernder Nixwisser (kluchscheisser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur.

Duck und weg

Autor: Anselm 68 (anselm68)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hatte einen Werkstattkollegen der jeden Nachmittag 30Minuten alles 
TipTop aufgeräumt hatte.
Gesamt kam er auf 1h Arbeitszeitverlust.
Sowas fand ich nicht akzptabel, 1 mal die Woche gründlich ordnen, 
ansonsten eben nur aufpassen das nix zumüllt.

Gruß Anselm

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Kluchscheißender Consulter schrieb:
> Aufräumen zerstört die natürlich gewachsene Struktur.


Das vergrößere ich jetzt, druck es aus und häng es in die Werk-
statt. ! :)

Autor: Reinhard S. (rezz)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd Funk schrieb:

>> Es sieht am nächsten Morgen einfach besser aus :)
>
> Besser Aussehen ist die eine Sache, aber was ist effezienter?
> In der Schlosserei liegen dann auch schon mal 30 kg Werzeug
> auf dem Boden.

Schlosserei okay, aber bei mir wars nur so Kleinkram. Und ein 
ordentlicher
Arbeitsplatz am Morgen steigert zumindest bei mir die Motivation.

Autor: Bernd Funk (metallfunk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Reinhard S. schrieb:
> Und ein ordentlicher
> Arbeitsplatz am Morgen steigert zumindest bei mir die Motivation.

Das gilt aber auch in der Schlosserei.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.