mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Überwachung von Geldautomaten: EC-Kartendieb finden


Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi,
weiß jemand von euch ob Bankautomaten eine Videokamera besitzen?
Ich meine jetzt eine Kamera eingebaut von der Bank, nicht von 
Kriminellen!!! :o)

Meine Oma hat ihre Geldbörse samt EC-Karte verloren, darauf hin haben 
wir die Karte sperren lassen!

Die Karte war nachdem sie verloren ging aber noch ca. 4 Stunden lang 
aktiv, bevor wir es bemerkt hatten und die Sparkasse die Karte sperren 
konnt.

Doof is jetzt nur, dass in diesen 4 Stunden 500 Euro vom Konto abgehoben 
wurden - Die alte Frau hatte natürlich einen Zettel mit der Geheimnummer 
in der Geldbörse gehabt! rolleyes

Dass das Geld durch eigenverschulden weg ist, ist klar! Ich frage mich 
jetzt nur ob wir dennoch "irgendwas" machen können? wir gehen nun 
nachher zur Polizei und melden das ganze.

Nun meine ich irgendwo eben mal aufgeschnappt zu haben, dass die Banken 
(in diesem Fall die Sparkasse) ihre Geldautomaten überwachen, stimmt 
das?
Wenn das so wäre, hätten wir vlt. sogar ein Bild vom Dieb, deswegen die 
Frage!

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, Banken überwachen ihre Geldautomaten mit Kameras. Das steht auf 
freundlichen Schildern, die in deren Nähe angebracht sind. Und ja, es 
besteht eine gewisse Chance, daß die betreffende Bank die 
Informationen zur Strafverfolgung herausrückt.

Nun aber ab zur Polizei, Diebstahlanzeige erstatten!

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei der Volksbank zB. sind die Kameras neben dem Tastenfeld, links, 
hinter einer ca. 4x4cm braunen Acryl- Abdeckung verborgen.

Die Kamera selbst ist nach oben hin angewinkelt.

Grüße

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke!
mit diser Info kann ich (bzw. die Polizei) wenigstens versuchen , an 
ein Bild des Diebes zu kommen.
Hoffe dann mal dass die Anzeige nicht ins Leere läuft!

Soo, jetzt wird die Omi abgeholt und dann gehts zur Polizei!
Grüße

Autor: Andreas M. (elektronenbremser)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Berichte dann mal von deinem "hoffentlich" Erfolg.

Autor: Bernd T. (bastelmensch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na und dann hoffen wir mal das der Dieb keinen Motorradhelm mit 
spiegelndem Visier auf hatte...

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Meinem Vater ist im Ausland die EC Karte gestohlen worden, man hat zu 
diesem Zweck vermutlich Betäubungsgas in seine Fahrerkabine geleitet 
(durchs angekippte Dachfenster) und dann in Herzensruhe die Kabine 
durchsucht. Nat. haben sie die Geldbörse mit EC Karte und auch den 
Zettel mit der Pin gefunden. Mein Paps meinte, er kann sich daran 
erinnern wie in einem Traum, daß jmd geredet hätte und Kravall 
gemacht... Na, jedenfalls haben die Knilche nat. gleich Gebrauch von der 
Karte gemacht. Allerdings hat mein Vater das Geld zurück erstattet 
bekommen. Ich weiß nun aber nicht, ob diese Kulanz auf der Tatsache 
fruchtet daß sich der Vorfall in Spanien ereignete oder daß er schlicht 
verschwiegen hatte die Nummer bei der Karte aufbewahrt zu haben.

Autor: Zwölf Mal Acht (hacky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...Meine Oma hat ihre Geldbörse samt EC-Karte verloren, ...


Verloren ? Eher nicht. Sie wurde uebertoelpelt.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum einige Benutzer es einfach nicht schaffen vier Nummern
sich zu merken oder die Nummer wenigstens GETRENNT von der Karte
aufzubewahren, z.B. als Schmuckstück, Schlüsselanhänger o.ä.
begreife ich nicht. Na, viellicht wird man nur aus Schaden klug.

>mit diser Info kann ich (bzw. die Polizei) wenigstens versuchen ,
>an ein Bild des Diebes zu kommen.
Du wirst ohne Anwalt und damit ohne Akteneinsicht gar nichts
bekommen. Das würde Selbstjustiz Tür und Tor öffnen.
Selbst wenn man Augenzeuge wäre müsste man den Täter beschreiben,
eine Auswahl nach Katalog wie im Krimi gibts hierzulande nicht,
wegen dem Datenschutz. Auch Diebe haben Rechte.
>Hoffe dann mal dass die Anzeige nicht ins Leere läuft!
Man kann Datentechnisch die Buchung nach Zeit, Ort und
Videoaufzeichnung in der Regel gut ermitteln, sofern der Dieb
dumm ist und nichts von der Kamera weiß. Ansonsten braucht der
sich nur vermummt haben und dann wird es mit dem Bilder Essig.
Außerdem kann man einem Bild noch lange nicht eine Person
namentlich zuordnen wenn dieser amtlich noch nichts auf dem
Kerbholz hat.
Ein Anwalt könnte sich da zwar einschalten und evtl. sogar sich
in die Ermittlungen einschalten, aber der muss eben erst
beauftragt werden. Privat hat man diese Möglichkeit leider nicht.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab da einen netten Trick für doofe Diebe: ich schreibe hinten auf 
die Karte vier Phantasieziffern in quadratischer Anordnung. Da hat er 
genug Möglichkeiten durchzuprobieren...

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:
> Warum einige Benutzer es einfach nicht schaffen vier Nummern
> sich zu merken

tja, woran auch immer es liegen mag, ich hab selbst auch schonmal die 
Nummer vergessen. Früh am Geldautomaten Geld abgeholt, so wie die Jahre 
zuvor und dann Vormittags brauchte ich nochmals Geld und die Nummer war 
aus meinem Gedächtnis gelöscht. unwiederbringlich. Ich hab dann noch ne 
Woche gewartet und gehofft, daß sie mir wieder einfällt aber vergebens. 
Seither merk ich mir nicht die Nummer sondern die Handbewegung beim 
Eintippen, das ist eindringlicher und ich hebe mittlerweile, entgegen 
dem Aufdruck, den Brief mit der Pin Nummer auf. (Allerdings zuhause, 
nicht bei der Karte) Im Handy hab ich sie sicherheitshalber auch stehen, 
aber nat. nicht unter "EC" o.ä.

Autor: Uboot- Stocki (uboot-stocki)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:
> Warum einige Benutzer es einfach nicht schaffen vier Nummern
> sich zu merken

Dabei vergisst Du wohl, dass es sich nicht nur um eine Karte handelt... 
Ich habe eben mal gezählt: Ich habe 5 Karten mit Geheimnummer im 
Geldbeutel und 2 weitere bei denen ich die Nummern nicht weiß. Dazu 
kommt dann noch das Handy mit Sperrcode und PIN sowie weitere 4 Geräte 
mit Code ....

Insbesondere bei zwei meiner Karten ist die Nummer sehr ähnlich, was 
regelmäßig zu Verwechslungen führt.

Ich habe mit auch schon überlegt, die Nummern aufzuschreiben - habe 
allerdings noch keine Lösung gefunden.

Evtl. als Fake-Telefonnummer ? Hat jemand eine Idee ????

VG

Marc

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Im Handy hab ich sie sicherheitshalber auch stehen,
>aber nat. nicht unter "EC" o.ä.
getarnt als Telefonnr.? Wehe, wenn einer das Handy auch noch
klaut und alle vierstelligen Nummern anwählt.

>Ich hab da einen netten Trick für doofe Diebe: ich schreibe hinten auf
>die Karte vier Phantasieziffern in quadratischer Anordnung. Da hat er
>genug Möglichkeiten durchzuprobieren...

Drei Versuche hat der Dieb ja.

Autor: Christian B. (luckyfu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
du kannst ja eine tel Nummer draus machen, bsp: Onkel Tom, dann, damit 
es nicht sofort auffällt deine Heimatvorwahl und danach die Pin Nummer. 
So hab ichs gemacht, funktioniert bisher sehr gut :) hat mir auch schon 
ein / 2 ma genützt, da ich mir die Geheimnummer der Kreditkarte ums 
verrecken nicht merken kann. Jedesmal im Ausland beim geldabheben steh 
ich vor dem Problem sie nicht zu wissen :)

@Mike etwas mehr Grips als nur die 4 Ziffern als Telefon Nummer ins 
Handy zu tippen sollte man schon mitbringen...

Autor: Johannes S. (demofreak)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uboot- Stocki schrieb:
> Ich habe eben mal gezählt: Ich habe 5 Karten mit Geheimnummer im
> Geldbeutel und 2 weitere bei denen ich die Nummern nicht weiß. Dazu
> kommt dann noch das Handy mit Sperrcode und PIN sowie weitere 4 Geräte
> mit Code ....

Also ich kann bei allen Geräten und Karten die Nummer ändern. Vielleicht 
solltest du die Bank wechseln, wenn das bei deinen Karten nicht geht? 
:-P

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mal ein kleines feedback:
Die Polizei hat uns da gestern wenig Hoffnung gemacht. Das Problem ist, 
dass die Sparkasse bei der Überwachung ihrer Automaten anscheinend den 
anderen Banken sehr stark hinterher ist.

Der Bankautomat an dem das Geld abgehoben wurde ist nicht mit einer 
Kamera ausgerüstet, allgm. gibt es anscheinend nur sehr wenigen 
Sparkassenautomaten die eine Kamera haben. In diesem Zusammenhang hat er 
übrigens auch noch die Volksbank löblich erwähnt, die haben anscheinend 
"alle" eine Kamera drin!


Das Problem ist, dass der Automat nicht in/an einem Bankgebäude ist 
sondern es ist so ein Automat der aussen an einem Einkaufscenter ist, 
das ist wohl das billigste Modell überhaupt!

Kohle ist weg und die Anzeige hat auch nicht wirklich interessiert - ich 
gehe davon aus dass das ganze in den Akten unter geht.


Im übrigen mache ich selbst es auch wie oben geschrieben mit den 
Pinnummern, im Handy mit einer Ortsvorwahl unter einem gewöhnlichen 
Namen.

Meine Oma hat aber kein Handy, sie ist knapp 80 Jahre alt und obwohl sie 
noch absolut fit ist, kann sich die eine Pin die sie hat einfach nicht 
merken! :-(

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Nummer nicht auf die Karte schreiben, sondern auf den Geldautomat, 
an dem man immer Geld holt.

Autor: Jo O. (brause1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es gibt doch quasi unendlich viele Möglichkeiten die Nummer 
aufzuschreiben ohne dass ein anderer ne Chance hat sie in weiteren 2(!) 
Versuchen herauszubekommen:
- Permutieren (weiß bestimmt einer wieviel Möglichkeiten sich da 
ergeben)
- ne Konstante bei allen Ziffern addieren, subtrahieren ....
- an einer Stelle ne ne Zahl addieren, subtrahieren ....
- ...
- ...

Wenn man auch nicht mehr behalten kann, was man vor dem Aufschreiben der 
4 Ziffern gemacht hat, sollte man die Karte dauerhaft an eine 
Vertrauensperson aushändigen.
Eigentlich schon, wenn man selber nicht darauf gekommen ist das so zu 
machen und die richtige Nummer tatsächlich aufgeschrieben hat.

Autor: Herr Mueller (herrmueller)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Uboot- Stocki schrieb:
> Mike Hammer schrieb:
>> Warum einige Benutzer es einfach nicht schaffen vier Nummern
>> sich zu merken
>
>
> Ich habe mit auch schon überlegt, die Nummern aufzuschreiben - habe
> allerdings noch keine Lösung gefunden.
>
> Evtl. als Fake-Telefonnummer ? Hat jemand eine Idee ????
>
> VG
>
> Marc

Minimal verschlüsseln,zB 9er Komplement 9-x  oder Geburtstag addieren, 
Als ASCII, Majorsytem usw. Wenn der Dieb/Finder nicht weiss wie, braucht 
er zu viele Versuche. Vielleicht auch nicht gerade Sparkasse, oder Handy 
neben die Nummer schreiben.

Autor: Mike Hammer (-scotty-)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Meine Oma hat aber kein Handy, sie ist knapp 80 Jahre alt und obwohl sie
>noch absolut fit ist, kann sich die eine Pin die sie hat einfach nicht
>merken! :-(

Bald ist wieder Weihnachten. Also guter Anlass deiner Oma ein
Schmuckstück zu schenken wo die Nummer drauf ist, oder z.B. auf der 
Unterseite einer Armbanduhr, einer Brosche oder eines Anhängers
einer Kette. Früher gabs mal Ketten mit einem Blechstreifen fürs
Handgelenk. Scheint nicht mehr in Mode zu sein, ebay-Suche war 
erfolglos.

>Der Bankautomat an dem das Geld abgehoben wurde ist nicht mit einer
>Kamera ausgerüstet, allgm. gibt es anscheinend nur sehr wenigen
>Sparkassenautomaten die eine Kamera haben.
Auch nicht im Raum, wo der Automat steht, z. B. an der Decke?
Wenn die Polizei da nicht aktiv wird würde ich da selbst mal schauen.
Ein Anwalt könnte gegebenenfalls den Beamten mal ein wenig Beine
machen, falls es nötig ist und manchmal ist es nötig.

Bei meiner Sparkasse ist der Raum regelrecht gespickt damit
(5 Stck. an der Decke).

Autor: Jeffrey Lebowski (the_dude)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mittlerweile habe ich den Automat ja auch selbst angeschaut, da ist 
keine Kamera, auch eine Rücksprache mit der Bank hat das ergeben :-(

Der Automat ist Aussen an einem Supermarkt, nicht an einer Bank oder gar 
in deren Vorraum!

Das mit dem +1 zu jeder Zahl ist eigentlich eine gute Idee, wobei meine 
Oma nun keine EC-Karte mehr möchte, ich denke das Thema hat sich für sie 
erledigt - Ausserdem hat mein Opa ja noch ne Karte, und er kennt seine 
Pin!

Was ich nicht verstehe ist, dass der Dieb (zum Glück!!!) das Konto nicht 
leergeräumt hat, er hätte gut doppelt soviel vom Konto abheben können - 
vlt. doch Skrupel?

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jeffrey Lebowski schrieb:
> Mittlerweile habe ich den Automat ja auch selbst angeschaut, da ist
> keine Kamera, auch eine Rücksprache mit der Bank hat das ergeben :-(

Das spricht dafür, daß da eine nicht-naive Person zugegriffen hat. In 
den Kreisen weiß man genau, welche Automaten nicht überwacht sind.

Autor: A. B. (funky)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike Hammer schrieb:
> Ein Anwalt könnte gegebenenfalls den Beamten mal ein wenig Beine
> machen, falls es nötig ist und manchmal ist es nötig.

kannst Du eigentlich noch irgendwelche anderen "Tips" geben, als in 
jedem zweiten Thread immer mit Deinem Anwalt zu kommen?! So oft wie Du 
den von der Leine lassen willst muss der sich an Dir ja schon ne goldene 
Nase verdient haben...

Autor: Juppi J. (juppiii)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum immer gleich einen Anwalt.
Datenschutzbeauftragte des Geldinstituts,des Landes des Bundes Anfragen.
Die Hauptsache den  wird Arbeit gemacht,je hartnäckiger du bist,um so 
schneller wollen sie einen Sogenannten "Querulanten"
loswerden wollen.
Es gibt auch noch viele andere Möglichkeiten.

Dauert seine Zeit,ist aber effektiv.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.