mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Baudrate------> Bitlänge


Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich habe eine Frage über UART Schnittstelle;
Wie kann ich von Baudrate zu Bitlänge umrechnen?

Danke
S.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z,B. 9.6K RS232 -> 1000/9.6 = 104 µS

Autor: Zack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich rechne immer 1s/9600 :-)

Autor: AufZack (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Baud: Bit/s

=> Bitlaenge = 1s/Baudrate

Autor: Sabine Mühller (zizo)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok
danke

Autor: Phantomix Ximotnahp (phantomix) Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt nur unter der Annahme 1 Baud = 1 Bit.
1 Baud kann aber mehr als 1 Bit übertragen, z.B. wenn es verschiedene 
Spannungslevel gibt

Beispiel:
Spannungspegel auf der Leitung:
-5V (00)
-2,5V (01)
2,5V (10)
5V (11)

Dann wärs
Bitrate = BitProBaud * Baud

oder
Bitzeit = 1s / (BitProBaud * Baud)

Wobei man allerdings z.B. im obigen Beispiel nur gerade Bitzahlen 
sinnvoll auswerten kann...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Chris schrieb:
> z,B. 9.6K RS232 -> 1000/9.6 = 104 µS
Das ist jetzt aber erst die Bitdauer. Um an die angefragte  Bitlänge  zu 
kommen, muß man wissen, welches Medium verwendet wird.
Ich nehme mal ein "übliches" Kupferkabel mit einer Signalgeschwindigkeit 
von 60-80% der Lichtgeschwindigkeit, also etwa 2,5*10^8 m/s. Das gibt 
dann eine Bitlänge von (2,3*10^8 m/s) * (104*10^-6 s/bit) = Bitlänge 
knapp 25 km/bit.

Interessant wird das dann übrigens bei einem 100Mbit/s LAN:
(2,3*10^8 m/s) / (100*10^6 bit/s) = 2,3 m/bit
Auf ein 100m langes LAN-Kabel passen also locker 40 Bits...  :-o

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.