mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Aktive Com Port Einstellung herusfinden


Autor: Tytus W. (tytus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo ich habe ein Gerät was man über ein RS232 Schnittstelle einstellt. 
Das program dafür erkennt von alleine auf welchen ComPort es sich 
befindet und baut dann auch von alleine eine kommunikation auf.

Zwei(1,5) fragen habe ich jetzt dies bezüglich:

- Wie macht er das mit alleine finden. (ich schätz mal er versucht es 
auf jedem zuverfügung stehenden ComPort und wenn einer antwortet baut er 
die kommunikation auf)

- Kann man die Einstellungen eines Aktiven ComPort ausspähen? Also 
BaudRate, Stopbits und so weiter?

Ich frage das weil ich eine eigene Software für dieses gerät schreiben 
möchte (also in einem ATMEGA)und keinerlei infos darüber finde. Lässt 
sich auch nicht in dem Einstellungs program einstellen.

Und das mindeste ist die Baudrate von dem ding zu wissen. Das 
Kommunikations protokol ist noch eine andere geschichte.

Viele dank für die Eventuellen Antworten

Tytus

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tytus W. schrieb:
> - Kann man die Einstellungen eines Aktiven ComPort ausspähen? Also
> BaudRate, Stopbits und so weiter?

MODE COM1:

oder Scope.

Autor: Tytus W. (tytus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal danke für die antwort.

> MODE COM1:
>
> oder Scope.

Ich schätz mal das waren kommando zeilen für den DOS Emulator.

Das "mode" funktioniert aber zeigt mir nicht die gerade benutzten Ports 
an und auch nicht die einstellung

Mit dem Scope weiss nicht was ich anfangen soll

Autor: Hc Zimmerer (mizch)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tytus W. schrieb:
> Ich schätz mal das waren kommando zeilen für den DOS Emulator.

Für die Eingabeaufforderung.

> Das "mode" funktioniert aber zeigt mir nicht die gerade benutzten Ports
> an und auch nicht die einstellung

Bei mir zeigt es die Einstellungen (Baudrate, Zeichenformat) des 
angegebenen Ports an.  Welches man angibt, muss man vorher wissen, aber 
so viele gibt es nicht davon und ihre Namen verrät der Gerätemanager.

> Mit dem Scope weiss nicht was ich anfangen soll

Ein Scope (Oszilloskop) kannst Du verwenden, um die Baudrate (einfach) 
und das Zeichenformat (etwas schwieriger) herauszubekommen.

Autor: Tytus W. (tytus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Oszilloskop wollt ich als aller letzte methode benutzen weil es viel 
aufwand ist.

Der mode zeigt mir auch die ganzen einstellung an aber nur von den port 
die gerade nicht benutzt werden.

Wenn ich das kommando auf einen aktieven port versuche dann will er das 
nicht machen weil der port schon benutzt wird.

Tytus

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Portmon von Sysinternals sollte das anzeigen können. Nicht 
nachträglich, aber wenn Du das als "Mithörer" beim Programmstart laufen 
lässt, sollte die Konfiguration erkennbar sein.

Autor: Tytus W. (tytus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> Portmon von Sysinternals sollte das anzeigen können. Nicht
> nachträglich, aber wenn Du das als "Mithörer" beim Programmstart laufen
> lässt, sollte die Konfiguration erkennbar sein.

Danke für die auskunft ich heraus gefunden was ich wissen wollte mit 
diesem program.

Tytus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.