mikrocontroller.net

Forum: HF, Funk und Felder Funksensoren von Conrad auslesen 868Mhz


Autor: DerDaOben (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Da mir meine jetztigen eingesetzten kabelgebundenen Sensoren zu teuer 
sind, möchte ich gerne auf die 868Mhz Sensoren von Conrad umsteigen.(zb. 
S555TH)
Ich möchte sie aber nicht an einer Wetterstation von Conrad betreiben 
sondern sie an einem Mikrocontroller betreiben. Darum möchte ich mich in 
die Materie Funk einarbeiten.Zu meinen Vorkenntnisssen: Bak. 
Elektrotechnik, Hobby Elektroniker, schon eigene Wetterstattionen gebaut 
(kabelgebunden);

Natürlich kommen natürlich Fragen auf:

*Wie empfange ich die Daten des Sensors richtig, bzw. welchen 868Mhz 
Empfänger könnt ihr empfehlen (sollte Zulassung haben)?

*Hat sich jemand mit solchen Sensoren schon beschäftigt, und eventuell 
das Protokoll schon heraussen?


Ich würde mich für !konstruktive! Stellungnahmen freuen,
Euer DerDaOben

Autor: ein (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DerDaOben schrieb:
> Ich würde mich für !konstruktive! Stellungnahmen freuen


Gerne, 3.-n. Link hier:

http://www.lmgtfy.com/?q=S555TH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.