mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik attiny2313 externer Clock, XTAL2 als IO nutzbar?


Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
ich würde meinen attiny2313 gerne mit einem etwas genauren Takt 
versehen, um sicherzugehen, das die serielle Verbindung gut läuft. 
Allerdings bekomme ich langsam einen Pinmangel. Kann ich wenn ich den 
tiny mit einem Quarzoszillator betreibe den XTAL noch für irgendwas 
anderes verwenden, oder muss der frei bleiben?
In dem Datenblatt steht der zwar als NC drin, aber mir ist nicht klar, 
ob das so sein muss.
Selbst wenn es irgendwelche Einschränlungen gibt (nur Ein/Ausgang, max 
xx. mA, Pullup immer aktiv) würde mir das sehr helfen.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lt. Datenblatt muß bei external clock an XTAL2 nichts angeschlossen 
werden (NC).
siehe http://www.atmel.com/dyn/resources/prod_documents/... 
Seite 27.

Es wird also nix mit Pin anders verwenden...

Autor: Verwirrter Anfänger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hab ich schon befürchtet, mir war halt nicht ganz klar, ob ds NC in 
diesem Fall bedeutet, das nichts anderes angeschlossen werden muss 
oder darf

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn explizit NC alias "not connected" dasteht, muß es freibleiben - 
nichts anschließen.

Autor: Mirko B. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du den Pin unbedingt brauchst, gäbe es noch die theoretische 
Möglichkeit, den internen Oszillator zu nutzen.
Du mußt dann allerdings den Takt vom Quarzoszillator an irgendeinem PIN 
zuführen und den internen Oszillator laufend mit diesem Takt kalibrieren 
(sonst wird es für serielle Geschichten zu ungenau).
Ist also recht aufwändig.

Viele Grüße,

Mirko

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich behaupte mal ganz kess, dass man XTAL2 ganz normal als PA1 benutzen 
kann, wenn man einen externen Takt einspeist und die AVR Fuses 
richtig setzt. Steht nicht explizit im Datenblatt, dürfe aber gehen. 
Dauert 3min das auszuprobieren . . .

Autor: Klaus Wachtler (mfgkw)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen Versuch wäre es wert.
Wäre auch schön, wenn man hier erfahren würde, ob es klappt...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klaus Wachtler schrieb:
> Wenn explizit NC alias "not connected" dasteht, muß es freibleiben -
> nichts anschließen.
"not connected" kann aber auch heißen, dass der Pin intern einfach nicht 
verbunden/gebondet ist. Dann könnte man durchaus irgendwas an den Pin 
anschließen. Nur ist das hier garantiert nicht der Fall....

In anderen Datenblättern findet man den expliziten Hinweis "do not 
connect", wenn ein Pin nirgendwohin verbunden werden darf.

Letztendlich gilt genau das, was im Fließtext im Datenblatt steht...

Autor: CDU-Hasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich betreibe meinen Attiny2313 @ 24Mhz über nen ft232rl und kann 
XTAL2 als IO Port nutzen :)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.