mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik USB Schutz und langes Kabel


Autor: Martin W. (artin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich habe folgende Situation
*) USB-Port vom PC ist zu schützen
*) Kabellänge von 5m soll über USB ermöglicht werden

Ich habe den IC ADUM3160 eingesetzt (galvanische Trennung). Hier ergibt 
sich leider ein Problem: Auf der anderen Seite des Busses befindet sich 
eine USB-Maus und eine Videokarte (USB2.0). Die Computermaus 
funktioniert, die Videokarte wird leider nicht mehr erkannt, sobald der 
ADUM3160 in der Leitung hängt.
Ein passiver USB Schutz (über PTC und Diodennetzwerk) scheitert an der 
Kabellänge. Bei kurzen Kabellängen funktioniert es.

Kennt wer einen alternativen USB Treiber IC, wo eine Schutzschaltung 
möglich ist?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Deine Videokarte benötigt möglicherweise mehr als die 12 MBit/sec, die 
der ADUM3160 durchlässt?

Autor: Martin W. (artin)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für den Hinweis.
Ich weiss leider die Geschwindigkeit der Videokarte nicht, aber es 
könnte durchaus schneller als 12MBit/s sein.
Gibt es daher eine Lösung, welche für den vollen Umfang von USB2.0 
geeignet ist?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Länger als 5m geht nicht, wegen zu langer Signallaufzeiten.
Die 325ns Propagation Delay deines Isolators musst du natürlich von der 
max. Kabellänge abziehen.

d.H. alle paar m einen USB-Hub (*) zwischenschalten, oder das Signal auf 
der langen Strecke anders übertragen.


*) Zu dem Zweck gibts spezielle "Ein-Port-Hubs", die nur einen Port 
bestückt haben, und für viel Geld als "Range Extender", "Aktive 
Verlängerung" etc verkauft werden.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Martin W. schrieb:
> Gibt es daher eine Lösung, welche für den vollen Umfang von USB2.0
> geeignet ist?

Es gibt sündhaft teure USB-über-Glasfaser-Lösungen, die auch High-Speed 
(480 MBit) ermöglichen:

http://www.sitech-bitdriver.com/products/dsheets/2181d.htm

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach ja, falls deine Anwendung das ist was ich vermute, schau dich evtl. 
mal bei KVM-Hardware um.
Die macht z.B VGA+Tastatus+Maus über Ethernet-Kabel, galvanisch 
getrennt, 100m Reichweite.

Autor: Michael L. (michaelx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Εrnst B✶ schrieb:
> ...
> *) Zu dem Zweck gibts spezielle "Ein-Port-Hubs", die nur einen Port
> bestückt haben, und für viel Geld als "Range Extender", "Aktive
> Verlängerung" etc verkauft werden.

Im Prinzip ist das so, aber:

Viele, vor allem billige 0815-USB-Hubs scheitern kläglich, wenn am 
Eingang oder den Ausgängen Kabel mit maximal erlaubter Länge (manchmal 
sind sogar schon 3m zu viel!) angeschlossen sind, oder es geht nur noch 
ein Gerät hinter dem Hub, oder aber der Hub läuft nur noch mit Netzteil.

Da hilft leider oft nur probieren, oder gleich eine Verlängerung über 
Glasfaser oder Netzwerkkabel (CAT-6/7) einsetzen. Die gibt es für USB 
1.1 schon für unter 20 Teuro.

Es kommt auch drauf an, ob die Lösung im privaten oder geschäftlichen 
Umfeld Anwendung findet.

HTH

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.